Kokosmilch - nutzen und schaden

Kokosnussmilch erobert für immer diejenigen, die mindestens einmal im Leben ihren zarten Geschmack und das unglaubliche exotische Aroma empfunden haben. Darüber hinaus erfreut sich das Getränk nicht zuletzt aufgrund seiner Verfügbarkeit seiner wohlverdienten Beliebtheit. Heute kann es in großen Städten fast in jedem Laden gekauft werden. Was sind die Vorteile und Nachteile von Kokosmilch, hat das etwas mit Kuhmilch zu tun und wie können Sie das Öl aus diesen tropischen Früchten für sich selbst nutzen?

Wie bekomme ich Kokosmilch?

Wie bekomme ich Kokosmilch?

Entgegen der landläufigen Meinung ist die Flüssigkeit in der Kokosnusshöhle überhaupt keine Milch. Man nennt es Kokosnusswasser oder Saft. Um "Milch" zu erhalten, drücken Sie das Fruchtfleisch einer gut gereiften Walnuss. Dies führt zu einer dicken, weißen Masse mit süßlichem Geschmack. Als nächstes wird diese Aufschlämmung mit reinem Wasser verdünnt und erneut gequetscht, um eine Flüssigkeit der gewünschten Konsistenz zu erhalten.

Heute finden Sie in großen Geschäften eine große Auswahl an Flaschen und Dosen Kokosmilch. Achten Sie bei der Auswahl des richtigen und nützlichen Produkts auf die auf dem Etikett angegebene Zusammensetzung. Die Zutaten sollten nur natürliche Kokosmilch und Wasser sein. Alle anderen Zutaten machen es weniger nahrhaft und vorteilhaft.

Außerdem kann Kokosmilch, wie jede andere auch, einen anderen Fettgehalt haben. Experten empfehlen die Wahl eines dickeren Produkts, da Sie es immer auf die Konsistenz verdünnen können, die Sie benötigen. Versuchen Sie auch, kleine Behälter zu erhalten, da die Haltbarkeit von natürlicher Kokosmilch im Kühlschrank 3 Tage nicht überschreiten darf.

Auf Wunsch kann dieses Getränk auch zu Hause zubereitet werden. Dazu muss das Fruchtfleisch einer reifen Nuss auf einer feinen Reibe oder mit Hilfe eines Mixers gerieben werden. Die entstehenden Kokos-Chips sollten in kochendes Wasser gegossen werden, 30-40 Minuten ruhen lassen und gut ausdrücken. Aus einer mittelgroßen Kokosnuss können etwa 250 ml natürliche Milch und etwas weniger süße Chips gewonnen werden.

Nützliche Eigenschaften von natürlicher Kokosmilch

Nützliche Eigenschaften von natürlicher Kokosmilch

Kokosmilch, deren Nutzen und Schaden heute für viele Menschen von Interesse sind, hat folgende wertvolle Eigenschaften:

  • aktiviert die Verdauung, hilft den Stoffwechsel zu normalisieren;
  • verhindert die Bildung von Cholesterin-Plaques, hilft den Gefäßen, ihre Funktionen zu bewältigen;
  • Aufgrund eines recht hohen Kaliumgehalts kehrt der Blutdruck zur Normalität zurück.
  • verbessert die Immunität, hilft bei der Bekämpfung von Viren und Bakterien;
  • verhindert das Auftreten von malignen Tumoren;
  • Es ist eine Quelle für eine große Menge an Vitaminen, verbessert den Tonus, gibt Vitalität, lindert das Gefühl der ständigen Müdigkeit, beruhigt, normalisiert den Schlaf;
  • senkt Blutzucker bei Diabetes;
  • verbessert den Zustand von Knochen, Nägeln, Haaren und Haut.

Kokosmilch hat einen relativ hohen Kaloriengehalt (etwa 230 kcal pro 100-Gramm-Portion) und nährt den Körper sehr gut. Seine Öle und Fettsäuren werden jedoch perfekt aufgenommen. Daher kann es auch für fettleibige Menschen sicher verwendet werden, ganz zu schweigen von denen, die mit einer geringen Anzahl von Pfunden zu kämpfen haben. Darüber hinaus ist das Kokosnussprodukt eine gute Alternative zu traditioneller Kuhmilch für Menschen, die kein tierisches Eiweiß vertragen.

Die Verwendung von Kokosnuss beim Kochen

Kokosnussmilch war ursprünglich ein Bestandteil rein asiatischer Gerichte. Gegenwärtig ist der Einsatz beim Kochen weit über die Grenzen hinaus verbreitet. Meistens wird das Getränk in die Zubereitung von Gebäck sowie verschiedene Cocktails und Desserts einbezogen.

Darüber hinaus können Sie Fleisch mit Kokosmilch schmoren: Dies verleiht dem Gericht einen köstlichen, süßlichen Geschmack. Gleichzeitig bricht die Masse der Kokosnuss nicht unter dem Einfluss der Temperatur zusammen, so dass das Aussehen der Schale nicht beeinträchtigt wird. Viele Köche kombinieren dieses exotische Produkt erfolgreich mit Garnelen, Muscheln oder Tintenfischen. Schließlich kann Kaffee, Tee oder Kakao mit reiner Kokosmilch in reiner Form versetzt werden, wodurch das heiße Getränk einen zarten, samtigen Geschmack erhält.

Butter wird zu Müsli, Suppen, Pfannkuchen, Käsekuchen, Aufläufen hinzugefügt. Sie können auch Salate füllen und beim Kochen alle Gerichte aus Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten verwenden.

Kokosmilch in der Kosmetik

Möglichkeiten, Milch und Kokosnussöl in der Kosmetik zu verwenden

Kokosmilch kann in seiner ursprünglichen Form ohne Zusatzstoffe als kosmetisches Werkzeug verwendet werden. Wenn Sie dieses Produkt regelmäßig auf die gereinigte und feuchte Haut des Gesichts auftragen, wird es straff und elastisch. Darüber hinaus hilft es perfekt, Akne loszuwerden. Heute können Sie in den Läden eine große Auswahl an verschiedenen Cremes, Lotionen und Balsam mit diesem exotischen Produkt kaufen.

Die Verwendung von Kokosmilch als Balsam wirkt sich auch positiv auf das Haar aus. Es beseitigt öligen Glanz oder befeuchtet zu trockene Kopfhaut.

Kokosnussöl wirkt entzündungshemmend, alterungshemmend und weichmachend. Es kann sowohl allein als auch als Bestandteil zahlreicher Kosmetika verwendet werden, zum Beispiel:

  • Körper- und Gesichtscremes;
  • Sonnencreme;
  • Hautmasken;
  • Seife;
  • Lippenbalsam;
  • Shampoos und Haarmasken.

Um Produkte aus exotischen Früchten zu kaufen, ist es daher nicht nur aus Geschmacksgründen möglich und notwendig, obwohl es an sich schon in der Lage ist, Feinschmecker "himmlischen Genuss" zu liefern. Kokosmilch und Butter können unsere Gesundheit und unser Aussehen verbessern und die Energie der südlichen Sonne mit uns teilen. Es ist nur notwendig, der Zusammensetzung und der Haltbarkeit von Kokosnussprodukten besondere Aufmerksamkeit zu widmen und, noch besser, die Milch zumindest gelegentlich selbst zuzubereiten.

Fügen sie einen kommentar hinzu