Kühlendes gel für kinder beim zahnen

Das Aussehen eines Zahnes ist eine schwierige Zeit für das Baby und seine Eltern. Die meisten Babys werden unruhig, ihr Appetit verschlechtert sich, ihre Temperatur steigt usw. Moderne Mütter müssen sich nicht an die traditionellen Methoden zur Hilfe eines Kindes erinnern. Um den Zustand der Krümel zu lindern, reicht es aus, das richtige Gel für das Zahnfleisch beim Zahnen zu wählen.

Gelähnliche Mittel für Babys, die die ersten Zähne erhalten, gehören zu den beliebtesten Medikamenten. Mit ihrer Hilfe können Sie das Wohlbefinden des Kindes erheblich verbessern und die bestehenden Stereotypen zerstören, dass die Zeit, in der Zähne bei Kindern geschnitten werden, unweigerlich mit Schmerzen und Stimmungen verbunden ist.

Kindergel für Zahnfleisch während des Gebisses: Wirkprinzip und Anwendungsregeln

Kaugummi für Kinder beim Zahnen

Eine Vielzahl von Paketen mit unterschiedlichen Namen erschwert die Auswahl der Besucher von Apotheken. Tatsächlich können trotz eines derart breiten Bereichs Mittel, die das Zahnen erleichtern, je nach Hauptwirkstoff in 3 Typen unterteilt werden:

  • Narkosegele

Als Teil solcher Präparate gibt es notwendigerweise ein Anästhetikum (meistens Lidocainhydrochlorid), mit dem die Schmerzen innerhalb weniger Minuten nach dem Auftragen der Mischung reduziert werden können. Zusätzlich zur anästhetischen Wirkung, um die Entfernung von Entzündungen sicherzustellen, werden den Gelen antiseptische oder homöopathische Inhaltsstoffe zugesetzt.

  • Entzündungshemmende Gele

Grundlage dieser Mittel sind Antiseptika, die Krankheitserreger zerstören. Gele dieses Typs können neben antimikrobiellen Mitteln eine geringe Menge lokalanästhetischer Wirkung enthalten.

  • Homöopathische Gele

Diese Präparate basieren auf natürlichen Kräuterextrakten, die eine komplexe Wirkung haben: Sie reduzieren den Juckreiz und die Rötung des Zahnfleisches, desinfizieren die Mundschleimhaut und heilen Gewebeschäden.

Der Körper eines jeden Kindes hat seine eigenen individuellen Eigenschaften, daher gibt es keine universelle Droge, die Unannehmlichkeiten während des Zahnens beseitigt. Ein Baby braucht nur eine Schmierung der Problemzonen des Zahnfleisches mit Kräutergel, und das andere beruhigt sich nur nach der Verwendung von Produkten mit Lidocain oder Antiseptikum.

Befolgen Sie einige einfache Richtlinien für die Verwendung von Gelen, damit das Arzneimittel von den Leiden einer kleinen Laune profitieren kann und nicht verschlimmert wird:

  • Tragen Sie das Produkt nach dem Essen auf, reinigen Sie das Zahnfleisch gründlich, spülen Sie den Mund Ihres Babys mit einem speziellen Spülmittel ab.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Salbe vor dem Zubettgehen verwenden.
  • das Arzneimittel nicht abwaschen, die aktiven Bestandteile müssen innerhalb einer Stunde vollständig aufgenommen sein;
  • Beachten Sie die Angaben in der Gebrauchsanweisung.
  • Wenn nach 4-5 Tagen keine Erleichterung besteht, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Top 5 Gele zur Schmerzlinderung

Top 5 Gele zur Schmerzlinderung

Kamistad

Effektives Kühlgel für Zahnfleisch beim Zahnen. Pharmazeutische Kamillentinktur als Grundbestandteil entfernt Entzündungen, gibt ein angenehmes Aroma und heilt die im Mund gebildeten Wunden, und Lidocain lindert schnell die Schmerzen. "Kamistad" kann ab dem Alter von 3 Monaten dreimal täglich angewendet werden, jedoch unter Aufsicht eines Arztes.

"Kind"

Diese Mischung aus gelblichen Tönen hat eine ausgeprägte Abkühlungseigenschaft, da sie Minzabkochung, Kamilleninfusion und Sorbit enthält. Etwas Lidocain wird als Betäubungsmittel zugesetzt. Dieses Gel hat einen süßlichen Geschmack und einen fruchtigen Geruch, lindert die Irritation des Zahnfleisches und ist am wirksamsten, wenn es zur Vorbeugung verwendet wird. Hören Sie auf, Detilenok zu verwenden, wenn der Körper Ihres Kindes mit dem Auftreten eines Hautausschlags auf Fruktose reagiert, und wenden Sie sich sofort an einen Allergologen.

"Calgel"

Ein solches Gel lindert nicht nur Schmerzen, sondern tötet auch Mikroben: Neben Lidocain enthält es ein lokales Antiseptikum - Cetylpyridiumchlorid. "Calgel" kann verwendet werden, um Entzündungen und Schmerzen im Zahnfleisch bis zu 6-mal täglich zu lindern, wenn Babys, die älter als 5 Monate sind, an Zähnen leiden. Das Medikament schadet bei Leber-, Herz- oder Nierenversagen, arterieller Hypotonie und Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile.

Cholisal

Im Gegensatz zu Gelen, die Schmerzen beseitigen, wirkt dieses Medikament nicht auf das Symptom, sondern auf die Ursache der unangenehmen Empfindungen - Entzündung und Schwellung des Zahnfleisches. Das Kind wird nach einigen Minuten nach der Anwendung von "Holisala" Erleichterung verspüren, deren Wirkung etwa 8 Stunden anhält. Das Gel ist kontraindiziert bei Kindern, die gegenüber Cetanconiumchlorid und Salicylaten akut empfindlich sind.

"Babyarzt"

Medizin bestehend aus natürlichen Extrakten: Ringelblume, Echinacea, Kamille, Wegerich, Altheawurzel. Erleichtert extrem schnell Beschwerden in den Schleimhäuten, fördert die Regeneration des Gewebes und stärkt die lokale Immunität. Wenn keine der aufgeführten Heilpflanzen ein Allergen für das Baby ist, ist dieses Gel die beste Wahl für Gegner synthetischer "Helfer".

"Pansoral erste Zähne"

Die erfolgreiche Kombination von Extrakten aus Kamille, Safran und Althea-Wurzel in diesem Gel zeigt weichmachende und beruhigende Eigenschaften, beseitigt Schäden und Ulzerationen der Mundschleimhaut. Diese Mischung kann sicher angewendet werden, wenn das Kind 4 Monate alt ist. Für dieses homöopathische Mittel gibt es, außer für das Auftreten einer allergischen Reaktion, keine Kontraindikationen.

Tipps und Meinungen erfahrener Mütter

Kühlendes Gel für Kinder beim Zahnen

Bei der Wahl eines Zahngels beim Zahnen berücksichtigen junge Mütter normalerweise die Bewertungen derjenigen, die die Wirksamkeit des Tools anhand ihrer eigenen Erfahrung getestet haben. Viele Eltern, die bereits zwei Kinder haben, sagen, Kamistad habe ihnen am besten geholfen. Rötungen und Entzündungen nahmen sofort ab - im Gegensatz zu anderen Gelen und Salben, die schwächer und kurzlebiger waren.

Einige Mütter halten "detoynok" für nicht weniger wirksam: In ihrem Fall erst nach diesen Medikamenten das tägliche Weinen und die Launen des Babys aufgehört. Aber für Kinder, bei denen das Auftreten des ersten Zahns von einem sehr starken Entzündungsprozess begleitet wird, empfehlen Ärzte normalerweise „Calgel“ und „Holisal“. Benutzer bestätigen, dass es für Babys einfacher geworden ist, das Zahnfleisch mit diesen Präparaten zu schmieren. Die meisten Eltern sind überzeugt, dass bei einer leichten Entzündung besser pflanzliche Heilmittel verwendet werden sollen: "Babyarzt", "Pansoral-Erste-Zähne", die für das Kind absolut ungefährlich sind.

Schützen Sie Ihr geliebtes Baby während des Wachstums von Milchzähnen vor unnötigem Leiden und sich selbst vor ständigem Stress, indem Sie beim Zahnen in der Apotheke hochwertiges Kaugummi kaufen. Die Stärke des Schmerzes, der Grad der Schwellung und Rötung im Mund des Kindes sowie der Rat eines Experten werden Ihnen sagen, welches Arzneimittel für Ihr Kind am besten geeignet ist.

Fügen sie einen kommentar hinzu