Lecithin

In letzter Zeit sind Nahrungsergänzungsmittel weit verbreitet. Sie sind in vielen Lebensmitteln zu finden. Studieren Sie häufig die Komponentenzusammensetzung von Produkten? Wenn ja, werden Sie feststellen, dass Lecithin in Butter, Mayonnaise und Schokoglasur enthalten ist. Die Vorteile und Nachteile dieser Ergänzung sind das Thema des heutigen Gesprächs.

Was ist Lecithin?

Was ist Lecithin?

Zum ersten Mal wurde Lecithin im antiken Griechenland bekannt. Dieses Nahrungsergänzungsmittel wurde aus Eigelb gewonnen. Hier kommt der moderne Name für Lezithin.

Lecithin kommt in vielen Lebensmitteln vor, heute wird es jedoch hauptsächlich aus pflanzlichen Substanzen hergestellt, insbesondere aus Sojaöl. Er ist an vielen Lebenserhaltungsprozessen beteiligt. Zunächst betrachten Wissenschaftler es als eine Art Fahrzeug. Es ist Lecithin, das allen Körperzellen angereicherte und mineralische Mikro- und Makronährstoffe zuführt. Fast 17% der menschlichen Leber besteht aus Lecithin, und diese Substanz findet sich auch im Gehirn.

Die moderne Lebensmittelindustrie bietet unter dem Deckmantel von Nahrungsergänzungsmitteln oder Emulgatoren das sogenannte E476-Sojalecithin an. Was bringt uns dieser Zusatzstoff - Nutzen oder Schaden? Wir werden später darüber sprechen, aber nun wollen wir uns die Komponentenzusammensetzung von Lecithin genauer ansehen. Es besteht also aus folgenden Substanzen:

  • Inosit;
  • Phosphatidylcholin;
  • Sojabohnenöl;
  • Phosphatidylethanolamin;
  • Kohlenhydrate;
  • Tocopherol;
  • Fettsäuren;
  • Sterole;
  • Ester;
  • Pigmente biologischer Natur.

Fast 2/3 der Substanzen in der Komponentenzusammensetzung des Additivs gehören zur Gruppe der Phospholipide. Trotz der Tatsache, dass die vorteilhaften Eigenschaften und der Schaden von Lecithin bis heute nicht vollständig untersucht wurden, argumentieren die Forscher immer noch, dass dieses Additiv für die volle Funktion des menschlichen Körpers einfach notwendig ist.

Lecithin dringt in den Körper ein und löst eine Reihe chemischer Reaktionen aus. Das Endergebnis ist die Bildung nützlicher und verstärkter Mikro- und Makroelemente, insbesondere:

  • Palmint und Stearinsäure;
  • Glycerin;
  • Phosphorsäure und Ölsäure;
  • Arachidonsäure.

Alle oben genannten Substanzen sind notwendig, um das Nervensystem, die Funktion des Gehirns und der Leber zu erhalten. Lecithin ist sicherlich in vielen Lebensmitteln enthalten, insbesondere im Eigelb. Es gibt die Meinung, dass man, um die täglichen Bedürfnisse des menschlichen Körpers in Lecithin zu befriedigen, 2 Eigelb essen muss.

Sprechen wir über die Vorteile von Lecithin

Was ist die Verwendung von Lecithin?

Wie bereits erwähnt, ist die Wirkung von Lecithin auf den menschlichen Körper derzeit nicht vollständig verstanden. Die anwesenden Spezialisten sind jedoch überzeugt, dass eine Person mit ihrem Mangel schneller zu altern beginnt und anfällig für viele Beschwerden ist.

Was ist der Gebrauch von Lecithin? Dieses Nahrungsergänzungsmittel erfüllt viele wichtige Funktionen im menschlichen Körper, insbesondere:

  • Es verbessert das Gedächtnis, die Konzentration und normalisiert die Funktion der Gehirnzentren.
  • Die Zusammensetzung von Lecithin umfasst Acetylcholin, das, wenn es bestimmten Nervenrezeptoren ausgesetzt wird, die schädliche Gewohnheit des Rauchens loswerden kann.
  • Lecithin spielt eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Nervenfasern. Mit ihrem Mangel werden sie dünner und sterben.
  • Trägt zur vollständigen und einfachen Assimilation der angereicherten Elemente eines fettlöslichen Typs bei, insbesondere Retinol, Tocopherol, Vitamine D und K.
  • Es übernimmt die Transportfunktion und liefert die notwendigen Mikro- und Makronährstoffe, Vitamine und Aminosäuren in alle Körperzellen.
  • Er nimmt aktiv an der Funktion der Gallenblase teil. Mit seiner Hilfe wird die Konzentration der Galle normalisiert, wodurch die Entwicklung von Gallensteinpathologien verhindert wird.
  • Trägt zum Schutz und zur Wiederherstellung geschädigter Leberzellen bei.
  • Lecithin ist wichtig für die Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels. Sein Mangel kann die Entwicklung von Atherosklerose auslösen.
  • Der führende Körper für den Inhalt von Lecithin ist der Herzmuskel. Er beteiligt sich aktiv an der Produktion von L-Carnitin, das für die Produktion der notwendigen Energie durch Muskelgewebe notwendig ist.
  • Lecithin wirkt wohltuend auf die Atmungsorgane. Diese Substanz ist in der Schleimhaut der Alveolen enthalten, die für den vollständigen Atmungsprozess und die Anreicherung von Blut mit Sauerstoff notwendig ist.
  • Die normale Konzentration von Lecithin im menschlichen Körper schützt die Bauchspeicheldrüse und trägt auch zur Insulinproduktion bei. Indirekt schützt Lecithin vor der Möglichkeit von Diabetes.

Lezithin ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder notwendig. Einige Forscher glauben, dass bei einem Mangel dieser biologisch aktiven Substanz bei einem Kind nicht nur die körperlichen, sondern auch die intellektuellen Entwicklungsprozesse gehemmt werden.

Wissenschaftler sagen auch, dass Lecithin dazu beiträgt, die Gesundheit des Fortpflanzungssystems zu erhalten und sie vor der Entwicklung bösartiger Prozesse zu schützen. Diese Position beruht auf der Produktion bestimmter Hormone aus Cholesterin, deren Abbau Lecithin beinhaltet.

Jeden Tag bekommen wir die notwendige Menge Lecithin aus der Nahrung. Es kann auch in der Apotheke in Form eines Nahrungsergänzungsmittels erworben werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, einen solchen Stoff selbst einzunehmen Nur ein Facharzt kann seinen Empfang vorschreiben. Meistens wird Lecithin in Form von Pulver, Tabletten, Kapseln und anderen pharmakologischen Formen in solchen Fällen verordnet:

  • mit der Entwicklung von Multipler Sklerose;
  • das volle Funktionieren der Gehirnzentren wiederherzustellen;
  • mit einer Störung des Nervensystems;
  • im Falle der Übertragung ischämischer Pathologien;
  • bei Diabetes mellitus (zur Stimulierung der Insulinproduktion);
  • mit genetischen Pathologien, zum Beispiel Down-Krankheit.

Einige Experten glauben, dass die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels das Wohlbefinden von Frauen in den Wechseljahren verbessert und auch dazu beiträgt, den Menstruationszyklus wiederherzustellen.

Ist Lecithin schädlich?

es geht um die Gefahren von Lecithin als aktiven biologischen Zusatzstoff

Wie Sie bereits verstanden haben, werden wir die Gefahren von Lecithin als biologischen Zusatzstoff diskutieren. Ärzte empfehlen es nicht, schwangere Frauen im ersten Trimester sowie während der Stillzeit einzunehmen.

Eine vielfältige Zusammensetzung des Lecithins kann eine allergische Reaktion hervorrufen. Es wird nicht empfohlen, es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln bei folgenden Beschwerden einzunehmen:

  • Pankreatitis;
  • Gallenstein-Pathologie;
  • Cholezystitis.

Trotz der Sicherheit und unbestrittenen Vorteile von Lecithin kann seine unausgewogene Verwendung zu Nebenwirkungen wie Durchfall, Übelkeit und Würgreflexen, Kopfschmerzen führen.

Kommerzielles Lezithin: die ganze Wahrheit über die Zugabe von E476

In letzter Zeit haben sich viele Menschen für Sojalecithin interessiert. Was bringt diese Ergänzung für unseren Körper - Nutzen oder Schaden? Sojalecithin wird auch kommerziell genannt. Es wird hauptsächlich aus pflanzlichen Produkten hergestellt, insbesondere aus Sojaöl.

Für viele von uns ist Sojalecithin als Nahrungsergänzungsmittel E476 bekannt. Es ist in Schokolade, Mayonnaise Soßen, Margarine, Aufstrichen, Butter enthalten. Der Mechanismus der Wirkung von E476 auf den menschlichen Körper ist nicht vollständig verstanden. Trotzdem sind viele Experten zu dem Schluss gekommen, dass Sojalecithin mehr als Schaden ist.

Die nützlichen Eigenschaften von E476 umfassen:

  • Teilnahme an der Spaltung komplexer Fette;
  • choleretischer Effekt;
  • Stimulation von Stoffwechselprozessen;
  • Schutz des gesamten Körpers vor den schädlichen Wirkungen toxischer Elemente und freigesetzter Radikale.

Die Forscher glauben, dass Sojalecithin, einschließlich des in Schokolade enthaltenen, für Menschen, die an Arteriosklerose oder Diabetes leiden, absolut ungefährlich ist.

Wie Sie sehen können, sind für das volle Funktionieren des menschlichen Körpers viele Mineralien, verstärkte Substanzen, Mikro- und Makroelemente, Aminosäuren, Phospholipide usw. erforderlich. Fast jede Zelle enthält Lecithin. Nun wissen Sie alles über seine Vorteile. Der Schaden dieses Nahrungsergänzungsmittels ist unbedeutend, aber immer noch vorhanden. Konsultieren Sie daher vor der Einnahme von aktiven Nahrungsergänzungsmitteln einen Facharzt. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu