Marshmallow

Ist dir in der Kindheit passiert - du legst dich auf das weiche duftende Gras und beobachtest die Wolken am blauen Himmel? Die Wolken sind zunächst einfach nur formlose Figuren. Dann, nach einem Blick, fängt man an, Ähnlichkeiten mit Tieren oder unbekannten Lebewesen in ihnen zu finden. Und sie schweben vorbei, Silber in den Sonnenstrahlen. Und plötzlich kommt der Gedanke: "Dass diese flauschigen und weichen Wolken süß und essbar wären." Aber es gibt solche Wolken! Dies ist eine luftige und weiche Delikatesse - Marshmallow.

Übrigens, aus der griechischen Sprache übersetzt bedeutet Marshmallow "leichte Brise". Das heutige Gesprächsthema ist Marshmallow: die Vorteile und Schäden für den Körper.

Interessante Informationen zu Marshmallows

Marshmallow: gut und schaden, Kalorien

Laut einer der Versionen kommt übrigens nicht nur eine leichte Brise aus dem antiken Griechenland, sondern auch der Marshmallow. Nach der antiken griechischen Mythologie erhielt es seinen Namen zu Ehren des Gottes Zephyr. Es gibt auch eine weniger romantische Version des Aussehens dieser Delikatesse auf unseren Tischen. Einer von ihnen berichtet, dass Marshmallows und Marshmallows orientalische Süßigkeiten seien, die zusammen mit Reisenden und orientalischen Kaufleuten in den europäischen Teil des Kontinents kamen.

Ein patriotischer Marshmallow-Liebhaber argumentiert, dass dies die uralte russische Süße ist. Es war einmal in Apple Spas, dass Apfelmarmelade gekocht und mit Honig versetzt wurde. Als diese Masse erstarrte, wurde sie in Stücke geschnitten und getrocknet. Diese Süße gilt als Prototyp des Marshmallow. Die Franzosen bestehen darauf, dass ihre Meringues mit dem Zusatz von Fruchtpüree - das ist der echte Marshmallow. Jeder kann frei daran glauben, was ihm gefällt.

Sie können Marshmallows übrigens auf verschiedene Arten essen: einfach als separate Leckerei oder wie in Amerika in Sandwiches. Ein solches Dessert wird auf sehr originelle Weise zubereitet: Nehmen Sie zwei Cracker mit Milchschokoladenglasur und setzen Sie einen Marshmallow zwischen sich, der über einem Feuer gebraten wird. Dafür gibt es eine spezielle Art von Marshmallow, den Marshmallow. Braten Sie es einzeln auf einem Stock an, bis eine goldene Kruste erscheint und die Marshmallows weich und geizig werden. Mittagessen ist oder Nachtisch, Sie müssen einen echten Amerikaner fragen.

Marshmallow: Kalorien und Zusammensetzung

Die Basis des modernen Marshmallow ist Eiweiß, mit Zucker geschlagen und mit einer Vielzahl von Frucht- oder Beerenpüree kombiniert. Der aufgeschlagenen Masse werden auch Verdickungsmittel zugesetzt, um die Form der schaumigen Mischung - Gelatine oder Agar-Agar - sowie Lebensmittelzusatzstoffe - Farbstoffe, Essenzen, Säuren - zu erhalten. Das fertige Produkt kann mit Joghurtglasur, weißer oder dunkler Schokolade überzogen werden.

Wenn Sie den Nährwert von Marshmallow mit anderen Delikatessen vergleichen, liegt der Kaloriengehalt in der Mitte der Dessertlinie und im Vergleich zu anderen Produkten ist er ziemlich hoch. Kalorien-Marshmallow sind 326 Kalorien pro 100 Gramm Produkt:

  • Proteine ​​- 0,8 g;
  • Fette - 0,1 g;
  • Kohlenhydrate - 79,8 g

Marshmallow

Wie Sie sehen, ist das Alleinstellungsmerkmal von Marshmallow, im Gegensatz zu Kuchen, Gebäck und anderen Süßigkeiten, fast kein Fett.

Marshmallow: gut und schaden

Zephyr ist vorteilhaft beim Abnehmen, aber dazu später mehr. Lassen Sie uns herausfinden, welche Vorteile das Essen dieser Süße hat und was der Schaden von Marshmallow ist.

Was sind nützliche Marshmallows?

Der Vorteil von Marshmallow liegt in den uns bekannten Substanzen:

  • Pflanzliches Pektin fördert die Ausscheidung von Giftstoffen, Schwermetallsalzen und Abbauprodukten von Arzneimitteln. Es reduziert den Cholesterinspiegel und verbessert den Verdauungstrakt.
  • Agar-Agar (ein Extrakt aus Algen) - ein Speicher für Spurenelemente: Er enthält Eisen, Phosphor, Kalzium und Jod. Reinigt die Leber, verbessert die Darmfunktion.
  • Tiergelatine eignet sich zur Stärkung und Wiederherstellung von Knochengewebe bei Frakturen und anderen Verletzungen.

Marshmallows abnehmen

Marshmallows abnehmen

Sie sagen, dass Süßigkeiten die Gesundheit schädigen. Diese Aussage trifft jedoch nicht ganz auf die "süße Wolke" zu. Der Mangel an Fett macht es zu einem Diät-Gericht für die Vielfalt der Süßigkeiten. Wenn Sie Marshmallows missbrauchen, können Sie natürlich ein paar Pfund mehr verdienen.

Wenn Sie abnehmen möchten, werden Sie bei jeder Diät kein einziges Gramm Süßigkeiten finden. Und Sie wollen etwas Süßes, und hier hilft Ihnen ein Marshmallow - Sie können jeden Tag einen Marshmallow sicher essen und Ihrem Gewichtsverlust absolut nichts anhaben.

Übrigens hat sich gezeigt, dass der Blutzuckerspiegel im menschlichen Körper in der Zeit zwischen vier und sechs Uhr abends stark gesunken ist, so dass Marshmallow in diesem Fall einfach unersetzlich ist.

Wer ist schädlich Marshmallows?

Nochmals zurück zur Zusammensetzung des Genusses: Erinnern Sie sich an die Menge an Kohlenhydraten? Sehr viel, also sollte der Eibisch nicht in großen Mengen von denen konsumiert werden, die den Kohlenhydratstoffwechsel im Körper abgebrochen haben. Dies gilt auch für fettleibige Personen.

Das Vorhandensein von Lebensmittelfarbstoffen kann Allergien, Verdauungsstörungen oder Diathesen bei Kindern verursachen. Wenn Sie Eibisch kaufen, sollten Sie weiße oder leicht cremefarbene Farben bevorzugen - dies zeigt die hohe Qualität des Produkts.

Einverstanden ohne Süßigkeiten, wird unser Leben grau und freudlos sein. Die Wissenschaftler sind zuversichtlich, dass Desserts unsere Stimmung heben und Depressionen bewältigen können. Die Hauptsache hier ist, die Auswahl der Delikatesse nicht zu versäumen, so dass Sie nach einem überzeugenden Sieg über Depressionen keine Adipositas behandeln müssen. Besser als ein Marshmallow mit diesem Dilemma kann unserer Meinung nach kaum etwas aushalten.

Fügen sie einen kommentar hinzu