Nasenspray von einer erkältung

Im Frühling wird die Natur lebendiger, sonnigere Tage. Ich möchte Winterkleidung ablegen und die Straße hinuntergehen. Aber das Wetter im frühen Frühling täuscht, und für einen geschwächten Körper im Winter kann ein Spaziergang in leichter Kleidung zu einer Erkältung führen. Und dann wieder eine Erkältung: Aus der Nase sprudelt der Frühling und absolut nichts zu atmen. Erste Hilfe wird in diesem Fall vor der Kälte ein Nasenspray haben.

Arten von Sprays und Tropfen für eine Erkältung

Arten von Sprays und Tropfen für eine Erkältung

Schnupfen, Halsschmerzen und anhaltendes Niesen. Sie haben wahrscheinlich eine Erkältung ... oder nicht? In der Tat können die beschriebenen Symptome nicht nur Erkältungen begleiten, sondern auch Anzeichen einer saisonalen allergischen Rhinitis oder Heuschnupfen sein. In der Tat bestimmt die Art der Erkältung, welche Art von Nasensprays oder -tropfen, wir erleichtern Ihnen das Atmen.

Wie unterscheidet man eine Erkältung von Allergien? Wenn es eine Erkältung ist, dauern die Symptome 3 bis 14 Tage und können Muskelschmerzen sowie leichtes Fieber einschließen. Der Nasenausfluss kann gelb oder grün sein.

Bei Allergien sehen die Symptome wie folgt aus:

  • Bei einigen Allergikern, die mehrere Wochen oder Monate anhalten, besteht das ganze Jahr über eine leichte Verstopfung der Nase, die sich im Frühling und Herbst tendenziell verschlechtert.
  • Symptome schließen Fieber nicht ein;
  • kein offensichtlicher Nasenausfluss.

Nasensprays werden häufig verwendet, um Erkältungen jeglicher Art zu behandeln. Sie unterscheiden sich in der Zusammensetzung. In diesen Zubereitungen können als Wirkstoff salzhaltige und abschwellende Mittel eingesetzt werden, die ohne Rezept erhältlich sind. Es gibt aber auch andere Medikamente, wie Antihistaminika und Steroide, die eine Verschreibung erfordern.

Was bedeutet bei Erkältung mehr Wirkung? Drug Review

Es gibt vier Haupttypen von Nasalpräparaten in Form von Sprays und Tropfen für lokale Exposition:

  • Nasale Antihistaminika. Sie wirken entzündungshemmend und helfen dem Immunsystem dabei, Fremdstoffe zu entfernen. Diese Sprays haben einige Nebenwirkungen: Schwindel, Benommenheit und bitterer Geschmack im Mund. Sie können sie nur auf Rezept kaufen.
  • Nasale Kortikosteroide. Es gilt als das wirksamste Mittel gegen nasale Allergien und nicht allergische Rhinitis. Die Auswahl an Medikamenten dieser Art ist recht vielfältig, sie sind jedoch nur auf Rezept erhältlich.
  • Abschwellende Sprays werden bei verstopfter Nase ohne Erkältung angewendet. Diese Mittel sollten nicht länger als drei Tage verwendet werden, da bei übermäßigem Gebrauch ein noch größeres Ödem entstehen kann. Im Apothekennetzwerk sind sie frei implementiert.
  • Abschwellende Oxymetazolin-Hydrochlorid-Sprays, die ohne Rezept erhältlich sind. Sie haben eine schnelle Verengung der Blutgefäße in der Nasenschleimhaut und setzen die Nasenatmung effektiv wieder ein. Eine längere Verwendung solcher Sprays kann jedoch die empfindlichen Schleimhäute in der Nase beschädigen. Dies führt zu einer Zunahme der Entzündung: Dieses Phänomen wird als Rebound-Effekt bezeichnet.

Nasensprays variieren auch je nach Pakettyp:

  • in einem unter Druck stehenden, verschlossenen Behälter;
  • in Flaschen mit Düsen zum Versprühen von Medikamenten.

Was bedeutet effektiver? Drug Review

Was ist besser, ein Spray von einer Erkältung zu wählen

Welcher Sprühnebel besser von einer Erkältung zu wählen ist, hängt von den individuellen Merkmalen des Organismus, der Schwere der Pathologie und dem Alter ab. Betrachten Sie die wirksamsten Medikamente für Kinder und Erwachsene.

Nasensprays für Rhinitis bei Kindern:

  • "Vibrocil" - Nasenspray. Es hat eine abschwellende und milde Antihistaminwirkung. Entlastet schnell und dauerhaft die Nase und beseitigt den Schleimabfluss. Es wird bei Erkältungen, akuter oder chronischer Rhinitis, Allergien sowie bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen angewendet.
  • Otriduo Nasenspray. Erleichtert effektiv die Nasenatmung bei Erkältungen, Entzündungen der Schleimhaut und Nebenhöhlen, Allergien. Es wird auch als Hilfsmittel bei akuter Mittelohrentzündung und in der postoperativen Behandlung eingesetzt. Reizt die Schleimhaut nicht.
  • Triofan - ein lokales Medikament gegen Erkältungen, das auf die Nasenschleimhaut wirkt, verdünnt den stehenden Schleim und trägt zu dessen Entfernung bei, wodurch die oberen Atemwege frei werden. Es kann auch auf Anraten eines Arztes oder Apothekers bei Rhinitis oder Sinusitis angewendet werden.
  • "Otrivin" wird bei verschiedenen Erkältungen in der Natur verwendet. Es hat einen vasokonstriktorischen Effekt, der die Schleimhäute von Nase und Rachen befreit und dem Patienten erlaubt, frei zu atmen. Es beginnt innerhalb von 5-7 Minuten nach dem Auftragen zu wirken. Enthält Zusätze, die ein Austrocknen der Nasenschleimhaut verhindern. Für Kinder unter 6 Jahren wird nur die Lösung von Nasentropfen oder Dosieraerosolen von 0,05% verwendet.

Drogen für Erwachsene

Drogen für Erwachsene

Eines der beliebtesten Nasensprays ist Rinostop. Es wird gegen verschiedene Erkältungen in der Natur eingesetzt. Das Spray ist für die Verwendung in den Nasenlöchern vorgesehen, wo es eine vasokonstriktorische und abschwellende Wirkung auf die Schleimhaut von Nase und Rachen zeigt. Durch diesen Effekt kann der Patient leichter durch die Nase atmen. Die Aktion dauert nur wenige Minuten und kann bis zu 10 Stunden dauern. Die Wirksamkeit ist vergleichbar mit einer Lösung einer doppelten Wirkstoffkonzentration ohne Hyaluronsäure.

Azelastin (Allergodil) Nasenspray ist ein Antihistaminikum, das bei der Behandlung von allergischer und nicht-allergischer Rhinitis wirksam ist. Das Medikament entfernt alle Nasensymptome, aber um die Ergebnisse der Behandlung zu erhalten, muss es regelmäßig verwendet werden. Es ist nur auf Rezept erhältlich und hat bei denjenigen, die an allergischer Rhinitis leiden, an Popularität gewonnen. Nebenwirkungen sind normalerweise mild und schließen eine Reizung der Nasenschleimhaut ein. Es hat eine leichte hypnotische Wirkung.

Sprays aus der Erkältung haben also unterschiedliche Verwendungszwecke. Sie sind zur Behandlung von Allergien, Sinusitis, katarrhalischer Erkältung und trockener Nasenschleimhaut bestimmt. Der Vorteil eines Nasensprays gegenüber Tropfen besteht darin, dass das Arzneimittel direkt zur Problemquelle geleitet wird und keine systemischen Nebenwirkungen mit sich bringt.

Fügen sie einen kommentar hinzu