Nützliche eigenschaften von rüben- und rübensaft

Rote Beete gehört zur Familie der Amaranth und ist eine mehrjährige Pflanze. Es beginnt seine Geschichte ab zweitausend Jahren v.Chr. e. und schon damals schnell von seinen medizinischen Eigenschaften gehört. In Babylon waren Persien und Assyrien an der Zucht beteiligt und begannen sich dann mit der Kultivierung zu beschäftigen. Kulturelle Rüben, die auf unseren Tisch fallen, sind Futter- und Tischvarianten.

Nährstoffe in der Zusammensetzung von Rüben

Die Rübe enthält reichlich verschiedene Vitamine und Mineralstoffe - Magnesium, Kalium, Kalzium, Jod, Eisen, Betain und Vitamine - C, A, PP, B, B9. In Rüben gibt es Substanzen, die das Immunsystem stärken und den richtigen Stoffwechsel fördern. Rübensaft ist eine hervorragende Möglichkeit, verschiedene Schlacken und Giftstoffe zu beseitigen. Außerdem enthalten Rüben viel Kupfer und Phosphor, und in ihren Blättern befindet sich viel Vitamin A, so dass dieser Teil der Pflanze für Salate, warme und kalte Gerichte geeignet ist. In Wurzelgemüse ein hoher Gehalt an Vitamin C.

Rüben - eines der führenden Produkte, deren Verwendung bei Krebstumoren und verschiedenen bösartigen Tumoren hilft. Das Vorhandensein reichlich vorhandener Vitamine der Gruppe B hilft bei Herzkrankheiten, trägt zur Bildung eines optimalen Hämoglobingehalts im Blut bei und ist auch eine hervorragende Vorbeugung gegen Leukämie und Anämie. Rote Beete ist eines der Produkte mit hervorragenden Anti-Aging-Eigenschaften. Durch die regelmäßige Anwendung können Sie Ihre Schönheit und Jugend für lange Zeit erhalten. Rüben enthalten Folsäure, die für die Bildung neuer Zellen und die Ernährung alter Zellen notwendig ist.

Eine weitere wichtige Eigenschaft von Rüben ist die Verwendung zur Verdauung. Das Vorhandensein grober Ballaststoffe reinigt die Eingeweide wie ein Besenstiel, reinigt die Rüben und die Leber mit den Nieren. Dieses Gemüse kann buchstäblich zu Ihrem Lebensretter werden, wenn Sie unregelmäßig essen und häufig Junk Food essen. Rüben haben auch die Eigenschaft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper und dem Gewebe zu entfernen.

Rübensaftbehandlung

Rübensaft sollte nur in verdünnter Form mit Wasser oder anderen Säften verwendet werden, da er zu konzentriert ist und die dünne Auskleidung des Magens beschädigen kann. Es sollte in einem Verhältnis von 1: 2 verdünnt werden - zu einem Glas Wasser etwa einem halben Glas Rübensaft. Meistens wird Rübensaft mit Karotten verdünnt.

In Rübensaft viel Jod, Zink, Mangan und Kalium, normalisiert es das Herz-Kreislauf-System und die Leber. Rübensaft ist besonders gut für Frauen., da es den Teint verbessert, sollte es etwa einen halben Liter pro Tag in Kombination mit Karottensaft getrunken werden. Rote-Beete-Saft wird sich mit Anämie, Anämie, Kraftverlust, Vitaminmangel erholen, und gerade dies ist eine gute Lebensfreude. Rübensaft hat wundheilende und entzündungshemmende Eigenschaften und kann daher zur Behandlung verschiedener Wunden und Abszesse verwendet werden. Der Rote-Bete-Saft hat auch Kontraindikationen: Er sollte nicht bei Nierenerkrankungen, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür angewendet werden.

Der Geschmack von Rote-Beete-Saft mag nicht jedem gefallen, und er sollte in kleinen Portionen mit 1 Teelöffel beginnen, wobei die Portion allmählich erhöht wird. Die Zubereitung von Rüben-Saft zum sofortigen Verzehr kann nicht erfolgen, da er schädliche flüchtige Substanzen enthalten kann, die manchmal zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen. Um dies zu vermeiden, lassen Sie den Saft etwa zwei Stunden lang brauen.

Wie man Rüben isst?

Rüben können sowohl roh als auch gekocht verzehrt werden. Rübenbouillon ist auch sehr nützlich und hat harntreibende und abführende Eigenschaften. Rüben, bis sie gekocht sind, sollten lange in kochendem Wasser gekocht werden, wobei sie regelmäßig mit einem Messer oder einer Gabel auf ihre Bereitschaft überprüft werden. In kaltem Wasser werden Rüben übrigens schneller gekocht, sodass Sie beim Kochen in einen Behälter mit kaltem Wasser gießen können.

Viele Hausfrauen fragen sich oft, wie viel Zeit nötig ist, um Rüben zu kochen? Alles hängt von der Größe des Gemüses ab, je mehr es ist, desto mehr wird es länger kochen. Rüben sollten nicht vor dem Absenken in das Wasser geschnitten werden, da viele Vitamine und Mineralien verloren gehen. Bei einem mittelgroßen Gemüse dauert das Kochen normalerweise etwa 45 Minuten, bei größeren Rüben mehr Zeit.

Rübensaft in der Kosmetik

Die vorteilhaften Eigenschaften von Rüben werden aktiv zur Hautpflege genutzt. So können Rüben sehr effektiv Pigmentflecken und Sommersprossen aus dem Gesicht entfernen. Wischen Sie dazu die problematische Haut mit Sodalösung ab und nehmen Sie einen Teelöffel Soda pro Glas Wasser. Danach legen Sie sich saubere Gaze in Rübensaft, die zuvor in kaltem, gekochtem Wasser verdünnt wurde. Legen Sie sich mit einer solchen Lotion 5-15 Minuten hin. Wiederholen Sie diesen Vorgang jeden Tag während der Mondsichel. Legen Sie auf keinen Fall einen Verband auf die Augenpartie, da der brennende Rübensaft Augenreizungen verursachen kann.

Rübensaft hilft auch, mit Warzen fertig zu werden. Gehen Sie dazu auf dieselbe Weise vor, befeuchten Sie den Platz zuerst mit einer Sodalösung und tragen Sie einen Verband mit Rübensaft auf. Bewahren Sie ihn nur etwa eine halbe Stunde lang auf. Führen Sie diesen Vorgang jeden Tag durch, bevor Sie drei Wochen ins Bett gehen.

Volksheilmittel mit Rüben

In volkstümlichen Rezepten sind Rüben durchaus üblich, und Heiler benutzen es zu Behandlung verschiedener Krankheiten - bei Pleuritis, Tonsillitis, Migräne und malignen Tumoren. Die Verwendung von Zuckerrüben lindert den Zustand bei Anämie und schwierigen Narbengeschwüren.

Rezepte zur Behandlung verschiedener Krankheiten

  1. Avitaminose: Bereiten Sie ein kleines Glas geriebene Rüben und Wodka zu. Bestehen Sie die Mischung 12 Tage lang und verzehren Sie zweimal täglich 100 Gramm Glas vor den Mahlzeiten.
  2. Um das Gedächtnis zu verbessern, trinken Sie ein halbes Glas frischen Rübensaft, fügen Sie einen Teelöffel Honig hinzu und verdünnen Sie ihn mit etwas Wasser. 3 mal täglich trinken.
  3. Für die Behandlung von Erkältungen sollte eine Nasenmischung eingebracht werden, die aus 1 Teelöffel Honig und 2-3 Teelöffel Rote-Bete-Saft besteht. Bei 6-7 Tropfen 4 mal am Tag eintauchen.

Regelmäßiger Verzehr von Rüben in Lebensmitteln verbessert nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihr Aussehen. Um großartig auszusehen, ist es nicht notwendig, teure Produkte und Cremes zu kaufen. Sie können sich einfach an die nützlichen Geschenke unserer Natur erinnern.

Lesen Sie auch:

  • Was aus Rüben zu kochen?
  • Wann Rüben anpflanzen?

Fügen sie einen kommentar hinzu