Ohren legen

das kann im unerwartetsten Moment auftreten. Oft werden die Ohren beim Tauchen, auf einer langen Reise, in einem Flugzeug oder bei kaltem Wetter angelegt. Gleichzeitig kennen jedoch nur wenige Menschen die Hauptursachen dieses Phänomens und die Konsequenzen, zu denen es führen kann.

Bis heute gibt es eine Vielzahl von Gründen, die zu einer Verstopfung der Ohren führen können, während die meisten von ihnen wirklich harmlos und natürlich sind. Gleichzeitig gibt es gefährliche, die den Körper ernsthaft schädigen können.

Warum Ohren legen, wenn sich der Druck ändert?

Meistens legt es die Ohren während eines abrupten Druckwechsels an, der während eines Tauchgangs in eine größere Tiefe oder beim Ansteigen auf eine Höhe auftreten kann. Zum einen geschieht dies, weil der menschliche Körper sich nicht so leicht an drastische Veränderungen des Luftdrucks gewöhnen kann.

Dadurch wird das Trommelfell in die Eustachische Röhre eingerückt, die dafür verantwortlich ist, den korrekten Druck im Ohr aufrechtzuerhalten. Dies ist der Hauptgrund, der bei plötzlichen Druckstößen oft zu Ohren führt. Dieser Angriff dauert relativ kurz, verläuft von selbst und schmerzlos, bringt aber gleichzeitig ein unangenehmes Unbehagen mit sich.

Bei heißem Wetter können manche Menschen auch unter einer starken Änderung des Luftdrucks leiden. In diesem Fall gibt es auch zusätzliche Anzeichen - es gibt Schwindel, besorgt um starke Übelkeit. Der gleiche Grund führt zu einer Verstopfung der Ohren und während der Schwangerschaft - es gibt Fälle, in denen nur 1 Ohr oder 2 gleichzeitig gelegt wird: Wenn Sie der Statistik glauben, leidet meist das rechte Ohr.

Ohren: Ursachen

Das Ohrenlegen kann auch aus anderen Gründen erfolgen, beispielsweise aufgrund bestimmter Probleme mit inneren Organen. Dies ist jedoch äußerst selten, aber man sollte solche Fälle nicht vergessen. Zunächst ist es notwendig, auf den Gesundheitszustand derjenigen zu achten, die häufig an Gehörschäden leiden, die sich ohne ersichtlichen Grund manifestieren.

Die wichtigsten Anzeichen für Ohrstauung sind folgende:

  1. Ein gestörtes Gefühl von Tinnitus;
  2. Ein Echo Ihrer eigenen Stimme wird in Ihren Ohren gehört.
  3. Teil- und vorübergehende Taubheit können auftreten;
  4. Es gibt schmerzhafte starke Kopfschmerzen.

Alle Ursachen, die dieses Phänomen auslösen können, werden in unnatürliche und natürliche Ursachen unterteilt. Zu letzteren gehören das Eindringen von Wasser in den Gehörschlauch oder die Ansammlung von Schwefel (Kork), ein starker Druckabfall. Wenn dieses Problem häufig nach dem Schlaf gestört wird, ist es höchst wahrscheinlich, dass Schwefelstopfen es provozieren. Denn während des Schlafens, wenn eine Person liegt, kann sie ihren Standort ändern und den Gehörgang blockieren. Am Morgen gibt es daher eine partielle Taubheit.

Zu den unnatürlichen Ursachen gehört die kürzlich übertragene Otitis, da sich auf der Oberfläche des Trommelfells charakteristische Narben bilden, die seine Beweglichkeit verringern. Es kann auch durch eine Erkrankung wie Eustachitis hervorgerufen werden, bei der es zu einer Entzündung des Gehörschlauchs und der Paukenhöhle kommt. Eustachitis kann nach einer kürzlichen Erkältung als Komplikation wirken oder als Folge der resultierenden Krümmung des Nasenseptums auftreten.

Es gibt Fälle, in denen Gehörstauungen das Ergebnis einer schweren Schädigung des Hörnervens sind - Hörverlust, der bei schweren Kopfverletzungen oder Bluthochdruck auftreten kann. Häufig tritt dieses Phänomen auf bestimmte Erkrankungen des Herz-Kreislauf- oder Nervensystems zurück.

Ohren in die Ebene legen: Was tun?

Ohren: Ursachen

Während der Landung oder des Starts des Flugzeugs besteht meistens ein Gefühl der Verstopfung in den Ohren, da in diesen Momenten eine starke Druckänderung in der Kabine stattfindet. Dieser Zustand hält an, bis der Körper die Indikatoren nicht selbst ausrichten kann. Wie läuft das?

Das menschliche Ohr ist ein empfindliches Organ. Damit das Trommelfell richtig funktioniert, ist eine Bedingung erforderlich, wenn der Druck auf beiden Seiten des Trommelfells vollständig übereinstimmt (im Trommelfell und im äußeren Gehörgang). Durch die Belüftungsfunktion der Eustachischen Röhre, die die Paukenhöhle und den Nasopharynx verbindet, kann der menschliche Körper den Druck unabhängig ausgleichen. Vom Nasopharynx tritt bei jeder Schluckbewegung Luft in das Trommelfell ein. Dies hilft, den Innendruck auf einem Niveau zu halten, das dem Atmosphärendruck gleichkommt.

Um ein so unangenehmes Gefühl wie ein verstopftes Ohr schnell loszuwerden, können Sie die folgenden Techniken anwenden:

  • Kaugummi;
  • Öffne regelmäßig deinen Mund und gähne;
  • Saugen an Süßigkeiten;
  • Schließen Sie den Mund, atmen Sie tief durch die Nase ein und halten Sie den Atem für einige Sekunden an;
  • Trinken Sie jegliche Flüssigkeit aus der Tube. Wenn Sie mit einem kleinen Kind reisen, müssen Sie eine Flasche mit einem Nippel auf der Straße mitnehmen.
  • Wenn Sie eine schwere Erkältung haben, müssen Sie unmittelbar vor dem Einsteigen in das Flugzeug alle Mittel einführen, die zur Verengung der Gefäße bestimmt sind.

Mit dem Auftreten dieses unangenehmen Gefühls, das auch nach der Landung nicht verschwindet, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Ohr mit Erkältung: die Ursachen

Ohren: Ursachen

Während einer Erkältung liegen oft Ohren, was ein sicheres Zeichen für den Beginn des Entzündungsprozesses ist, der das Mittelohr einfangen konnte. Infolgedessen können starke und unangenehme Schmerzen auftreten, die Wahrscheinlichkeit einer Abnahme des Hörvermögens ist wahrscheinlich, es gibt einen Riss in den Ohren, Eiter wird aus dem Gehörgang freigesetzt.

Wenn das Ohr entzündet ist und ein Stauungsgefühl besteht, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie einen Arzt aufsuchen, da dies zu Hörverlust führt. Dem Patienten wird die Verwendung von antibakteriellen und Hustenmedikamenten, Salben, Ohrentropfen, Phyto-Kerzen für die Ohren, Lösungen zum Waschen der Nasennebenhöhlen, die auf Meersalz basieren, verordnet. Medizinische Kompressen werden auf die Parotisfläche aufgebracht.

Für die Behandlung können Sie und Folk Remedies verwenden, aber nur, wenn der Arzt es erlaubt, da die Gefahr besteht, dass der ohnehin schwere Zustand stark verschlechtert wird.

Die Verstopfung der Ohren kann sowohl durch natürliche Ursachen als auch durch bestimmte Krankheiten verursacht werden. Im ersten Fall kann der unbequeme Zustand mit einfachen Tipps entfernt oder minimiert werden. Bei Pathologie sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen!

Fügen sie einen kommentar hinzu