Pampelmuse

Vor nicht allzu langer Zeit stammten aus der Familie der Zitrusfrüchte neben Zitronen auf dem russischen Markt vielleicht Orangen. Wenig später begannen sie, Mandarinen zu importieren. Dann tauchten Grapefruits und Limetten auf. Aber auf dieser Liste der Vertreter einer so großen Gruppe endet nicht: Nicht jeder weiß, dass die Frucht, Pomelo (Pamelo), auch Zitrusfrüchte betrifft. Was ist das Merkmal? Was ist nützlich, wer ist kontraindiziert Besen? Wie wählt man die reifste Frucht aus?

Pampelmuse: vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen

Pampelmuse: vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen

Bei allen Zitrusfrüchten zeichnet sich der Besen durch Größe und Gewicht aus - er übertrifft sogar die Pampelmuse, der Löwenanteil des Volumens (5 cm) ist jedoch leider von der Schale besetzt. Es gibt kein reineres Fruchtfleisch in der Pampelmuse als in der berüchtigten Pampelmuse. Zum Abschmecken liegt es auch zwischen einer sehr sauren Grapefruit und einer süßen Orange, weshalb es als eine gute Alternative zu beiden angesehen wird. Besonders für diejenigen, die sich für ihre Figur interessieren.

Wie Zitrusfrüchte wird Pomelo von Anhängern gesunder Ernährung sowie von Menschen, die abnehmen wollen, geliebt: Sie ist nicht nur sehr leicht und schadet keinem Menü (der Kaloriengehalt pro 100 g entspricht 38 kcal), sie unterdrückt auch das Hungergefühl löst Stoffwechselprozesse aus und beeinflusst Körperfett. Aus dieser Sicht ist Pomelo ideal für jede Mahlzeit bis zum späten Abendessen.

Pomelo ist jedoch nicht nur für seine Eigenschaften auf dem Gebiet der Diätetik berühmt: Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Ascorbinsäure wie Zitrone oder Orange. Darüber hinaus ist in seiner chemischen Zusammensetzung ein hoher Kaliumanteil für das Herz erforderlich, und eine einzigartige Substanz - Limonoid - kann das Auftreten und die Entwicklung von Katarakten sowie Krebstumoren verhindern. Und natürlich dürfen die ätherischen Öle der Pomelo nicht vergessen werden: Sie stärken nicht nur das Immunsystem, sondern auch die Stimmung. Experten weisen auf die Fähigkeit der Frucht hin, den Druck zu senken und den Zustand bei Asthmaanfällen zu verbessern.

Gleichzeitig sollte daran erinnert werden, dass Pampelmuse wie Zitrusfrüchte den Säuregehalt des Magensafts erhöht und eine chronische Entzündung des Magen-Darm-Trakts verschlimmern kann. Daher sollte sie bei Erkrankungen des Verdauungssystems mit Vorsicht und in geringen Mengen angewendet werden. Allergien sind jedoch ein Glück - Pampelmuse verursacht viel seltener allergische Reaktionen als andere Zitrusfrüchte.

Vergessen Sie nicht, dass Pomelo in gereinigter Form nur 2-3 Tage gelagert werden kann, während frisch gekauftes Obst bis zu 90 Tage im Kühlschrank liegen kann, wenn die Lagerungsbedingungen ursprünglich eingehalten wurden.

Fügen sie einen kommentar hinzu