Pfingstrosen-tinktur

Viele Menschen wissen nicht einmal über die erstaunliche Heilkraft von Pflanzen, die früher als rein dekorativ galten. Eine echte Erlösung von einer Vielzahl von Krankheiten ist die Tinktur der Pfingstrosen. Die Vorteile und Nachteile dieser Naturheilkunde werden seit langem von Vertretern der traditionellen und traditionellen Medizin sowie deren Patienten diskutiert.

Zu Beginn des Sommers erfreuen uns Pfingstrosen mit ihrem üppig blühenden und süßen Aroma. Natürlich, wenn man die Natur bewundert, wird eine Person ruhiger und widerstandsfähiger gegen Beschwerden. Ärzte und traditionelle Heiler raten jedoch, sich nicht auf die Betrachtung von Pfingstrosen zu beschränken. Bei bestimmten Problemen können Sie auf dieser Pflanze basierende Präparate einnehmen, die ätherische Öle, Herzglykoside, organische Säuren und Flavonoide, antibakterielle Substanzen und Tannine enthalten.

Was hilft die Pfingstrose?

Pfingstrose Tinktur: Nutzen und Schaden

Die heilenden Eigenschaften dieser mit Alkohol durchzogenen Blume überraschen durch ihre Vielseitigkeit. Dieses Medikament hat:

  • Beruhigungsmittel;
  • krampflösend;
  • Antikonvulsivum;
  • antimikrobielle;
  • entzündungshemmend;
  • Antidepressivum;
  • analgetische Eigenschaften.

Daher hat die Pioninktur die folgenden Angaben:

  • Neurose und Neurasthenie;
  • vegetative Dystonie;
  • Hypertonie;
  • stressige Zustände;
  • Schlafstörungen;
  • ischämische Herzkrankheit;
  • Epilepsie;
  • Beschleunigung der Herzfrequenz;
  • gastrointestinale Erkrankungen;
  • Cholezystitis;
  • gynäkologische Pathologie;
  • bösartige Tumoren;
  • Alkohol, Nikotin oder Drogenabhängigkeit.

Die richtige Dosierung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie wissen, wie Sie die Pfingstrosentinktur einnehmen. Bei verschiedenen Erkrankungen sind die empfohlenen Dosierungen des Mittels und die Dauer der Anwendung etwas unterschiedlich. Um sich gut zu assimilieren, nehmen sie dieses Medikament vor den Mahlzeiten ein. Bevor Sie mit der Anwendung der Pioninktur gemäß dem gewählten Schema beginnen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt.

Gegen das Menopause-Syndrom

  1. 40 Tropfen Tinktur lösen sich in 1 EL auf. Wasser
  2. 20 Tage lang dreimal täglich trinken.
  3. Wiederholen Sie die Behandlung nach 14 Tagen.

Gegen Uterusmyome und andere Tumore

  1. Nehmen Sie 1 TL. Medikamente dreimal täglich für einen Monat.
  2. Falls erforderlich, nach 2 Wochen erneut behandeln.

Gegen Herz-Kreislauf-Beschwerden

  1. 2 Monate trinken Sie 2-3 mal täglich 35 Tropfen.
  2. Wiederaufnahme der Therapie nach 6 Monaten.

Gegen nervöse Störungen, schlechte Gewohnheiten und Schlaflosigkeit

wie man Pfingstrose Tinktur nimmt

  1. Fügen Sie 40 Tropfen Tinktur zu 250 ml Wasser hinzu.
  2. Trinken Sie die Lösung vor dem Schlafengehen.

Gegen Verdauungsstörungen

  1. In 1 EL. Wasser löst 25 Tropfen des Produkts auf.
  2. Verwenden Sie das "Getränk" vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen für 2-3 Monate.

Pfingstrose Tinktur: Nutzen und Schaden zugleich

Alle Arzneimittel, einschließlich der Kräutermedizin, schädigen bestimmte Personengruppen. Um die Pfingstrosen-Tinktur nicht zu verschlechtern, müssen Sie die Kontraindikationen dieses Medikaments berücksichtigen. Solche Tröpfchen sind nicht für Patienten geeignet, die an folgenden Krankheiten leiden:

  • allergisch gegen diese Pflanze;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • erhöhter Säuregehalt des Magensaftes;
  • chronische Hepatitis;
  • Fehlfunktion der Nieren.

Aufgrund des Alkoholgehalts müssen schwangere Frauen die Verwendung von Pfingstrosen-Ausweichungstinktur ablehnen. Sie können es auch nicht Kindern unter 3 Jahren geben. Ältere Kinder, dieses Medikament ist für Hyperaktivität angezeigt, die Dosis sollte jedoch um das 2-Fache reduziert werden.

Teilen Sie die Freude mit anderen

Alkoholhaltige Tinkturen auf Pfingstrosenbasis werden seit langem zur Behandlung verwendet. Daher gibt es viele Bewertungen zu diesem Tool, und die meisten von ihnen sind positiv. Menschen, die mit dieser Droge für ihre Gesundheit gekämpft haben, sagen, sie hätten Erfolg gehabt:

  • schlechte Laune und erhöhte Emotionalität loswerden;
  • Normalisieren Sie den Schlaf und vergessen Sie Albträume.
  • die Anzahl der Anfälle von Bluthochdruck und Tachykardie reduzieren;
  • Magenschmerzen und Darmerkrankungen beseitigen;
  • Migräne abnehmen und Schwindel stoppen;
  • überleben Sie die Wechseljahre ohne häufiges Unwohlsein;
  • mit dem Rauchen aufhören und sich mit alkoholischen Getränken beschäftigen.

Nachrichten von Patienten mit Onkologen sind nicht so optimistisch, obwohl einige Patienten überzeugt sind, dass die Tinktur die Wirksamkeit der Strahlen- und Chemotherapie erhöht.

Pfingstrose Tropfen Rezept

Tinktur erhöht die Effizienz der Bestrahlung und chemischen Therapie

Es ist nicht notwendig, die medizinische Blume in einer Apotheke zu extrahieren. Wenn Sie einen Strauch Pfingstrosen im Hof ​​haben, schneiden Sie im Mai-Juni die Blätter ab und graben Sie mehrere Wurzeln der Pflanze aus. Spülen, trocknen Sie das Rohmaterial in der Sonne und beginnen Sie mit der Vorbereitung der Medizin.

  1. 50 g Wurzeln und Blätter gießen 0,5 Liter 40% Wodka.
  2. Behälter 14 Tage an einem dunklen Ort fest verschlossen halten und gelegentlich schütteln.
  3. Filtern Sie die Tinktur und bewahren Sie sie in einem Glasbehälter an einem kühlen, schattigen Ort auf.
  4. Haltbarkeitsdauer - 4-5 Monate.

Die erstaunlichen Eigenschaften der Pfingstrose geben uns die Möglichkeit, nicht nur ihre Blüte zu bewundern, sondern auch mit Teilen der Pflanze, die mit Alkohol versetzt sind, behandelt zu werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und fangen Sie an, diese Tropfen zu nehmen. Es ist nicht schwierig, aber Sie werden mit der Erkenntnis zufrieden sein, dass die schmerzhaften Symptome der verschiedenen Beschwerden verschwunden sind, ohne dass Sie wirksame Medikamente einnehmen! Machen Sie sich mit den Anweisungen für die Anwendung der Pioninktur vertraut und beeilen Sie sich in Richtung Heilung und gute Laune!

Fügen sie einen kommentar hinzu