Physiologische und pathologische phimose bei jungen

Die Phimose bei Jungen ist ein häufiges Problem: Sie betrifft 95% der Neugeborenen und kann später im Leben auftreten. Wenn es vernachlässigt wird, wird das Entleeren der Blase für den zukünftigen Mann eine sehr schwierige Aufgabe sein; mögliche Komplikationen. Trotz der belästigenden Phimose der Eltern bei Jungen kann die Behandlung zu Hause genauso wirksam sein wie die vom Arzt verordnete Therapie.

Arten von Phimose

Arten von Phimose

Phimose ist die Schwierigkeit, die Eichel von der Vorhaut zu entfernen. Das Problem ist bei Babys sehr häufig. Mit dem Jahr wird die Vorhaut in der Regel leichter entfernt, und im Alter von drei Jahren leiden nur 10% der Jungen unter dieser Erkrankung. Was sind die Ursachen der Krankheit? Zunächst ist zu beachten, dass es sich bei der Phimose um zwei Arten handelt:

  • physiologisch (angeboren);
  • pathologisch (erworben).

Sowohl das eine als auch das andere sind behandelbar - zum größten Teil konservativ. Bei Komplikationen ist es jedoch möglich oder notwendig, das Problem operativ zu lösen.

Ursachen der Pathologie

Bei der Ermittlung der Problemursachen ist es wichtig zu wissen, um welche Form es sich handelt - physiologisch oder pathologisch. Im ersten Fall kennt das Arzneimittel die Faktoren, die die physiologische Phimose bei Jungen verursachen, leider nicht genau. Was die pathologische Varietät betrifft, so wird ihr Aussehen beeinflusst durch:

  • Entzündungen der Eichel (Balanoplastitis), die zu Narben im Epithel führen;
  • mechanische Verletzungen;
  • erblicher Mangel an Gewebekomponenten, der für die Elastizität des Epithels verantwortlich ist.

Symptome einer Phimose

Die Hauptmanifestation der Phimose ist schwierig oder vollständig unmöglich, um die Eichel freizulegen. Zusätzlich kann es sein:

  • ein schwacher Strom beim Wasserlassen (bei besonders schweren Formen wird die Flüssigkeit tropfenweise freigesetzt);
  • schmerzhaftes Wasserlassen
  • Ausscheidung von Eiter mit Druck auf den Peniskopf;
  • eine Zunahme der Leistenlymphknoten und eine Temperaturerhöhung.

Wenn die Phimose schwerwiegend ist und eine Komplikation hervorruft, die Paraphimose, schwillt der Peniskopf an und wird blau. In diesem Fall ist eine Operation erforderlich.

Lesen auch:

  • Wie behandelt man Chlamydien bei Männern?
  • Blasenentzündung bei Männern. Symptome und Behandlung

Phimose-Behandlungsmethoden für verschiedene Altersgruppen

Die Methoden zur Behandlung der verstopften Kopföffnung hängen vom Alter des Patienten ab. Im ersten Lebensjahr sind keine Maßnahmen erforderlich, da die Phimose physiologischer Natur ist. Nach Dr. Komarovsky, Es ist besser, die Vorhaut des Sexualorganes nicht noch einmal zu berühren - es genügt, um regelmäßige Hygieneverfahren durchzuführen.

Bis zu 3 Jahren sollte das Auftreten einer Phimose ebenfalls nicht besonders besorgniserregend sein, jedoch nur, wenn sie nicht von regelmäßigen Smegma-Sekreten, Stecklingen und Enuresis begleitet wird.

Von 3 bis 13 Jahren verschwindet die Phimose in der Regel. Wenn dies nicht der Fall ist, muss ein Arzt konsultiert werden. Nach 11 Jahren beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass das Problem von selbst auftritt, nur 2%. Jugendlichen, die älter als 13 Jahre sind, wird die Operation verschrieben.

Die Behandlung der Phimose beginnt also erst nach 11-13 Jahren, wenn keine damit verbundenen Symptome auftreten.

Chirurgische Behandlung der Phimose bei Jungen

Chirurgische Behandlung der Phimose bei Jungen

Eine radikale Maßnahme zur Behandlung der Phimose ist die Operation. Sie wird nur verschrieben, wenn das Kind praktisch keine Möglichkeit hat, die Blase auf natürliche Weise zu entleeren, und auch wenn die Entzündung des Penis durch Entzündungen sichtbar ist. Es gibt verschiedene Arten von Operationen, die dieses Problem beheben:

  • Mit einer Sonde und einem Mulltupfer werden die Adhäsionen in örtlicher Betäubung durch drei Vorhautschnitte getrennt.
  • Beschneidung (Beschneidung), wenn zikatrische Veränderungen das Epithel stark beeinflussen;
  • Schlofferinzision: Die Vorhaut wird im Zickzack präpariert und dann in den scharfen Ecken der Inzision zusammengenäht - das Loch für den Austritt des Kopfes vergrößert sich.

Die chirurgische Behandlung der Phimose gibt eine fast hundertprozentige Ergebnisgarantie. Allerdings müssen alle Empfehlungen der postoperativen Phase sorgfältig befolgt werden: Sie müssen Mangan-Bäder, antibakterielle Gele oder Cremes verwenden. In einigen Fällen ist Kunststoff für die Ästhetik des Penis nach der Operation erforderlich.

Konservative medikamentöse Behandlung

Behandlung der Phimose bei Jungen ohne Operation Es kann 2 Typen geben:

  • Medikamente;
  • Nicht-Drogen

Glucocorticosteroid-Präparate werden als Medikamente verwendet, üblicherweise in Form von Salben. Meistens handelt es sich um Betamethason oder Clobetasol. Diese Arzneimittel:

  • helfen, die Elastizität des Gewebes der Vorhaut zu erhöhen;
  • Mikrorisse heilen;
  • Entzündungsprozesse verhindern.

Nicht-pharmakologische Behandlung von Phimose

Am häufigsten wird die nicht medikamentöse Therapie der Phimose bei Jungen eingesetzt. Ohne Operation basiert die Behandlung auf regelmäßigen Massagen. Dr. Komarovsky empfiehlt, das Verfahren täglich durchzuführen, vorzugsweise nach einem Bad oder einer Dusche, wenn die Haut elastischer ist. Eine Reihe von Übungen beinhaltet:

  1. Dehnung auf dem Kopf der Vorhaut bis zum ersten Schmerz. Wiederholen Sie das 10-15 mal.
  2. Zwei Finger in den Präputialsack einführen.
  3. Die Ausdehnung des Fleisches bis zu den ersten Anzeichen von Schmerz. 5-6 mal wiederholen.

Laut Komarovsky behandelt ein solcher Komplex die Phimose bei Jungen zwei bis drei Monate. Machen Sie nur die Übungen, die Sie mindestens zweimal täglich benötigen. Es wird auch empfohlen, die Massage einmal täglich mit einem Bad einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu ergänzen, die für ihre antiseptische Wirkung bekannt ist. Verdünntes Kaliumpermanganat sollte warmes Wasser mit einer schwachen rosa Farbe sein. Eine zu konzentrierte Lösung kann Verbrennungen an den Schleimhäuten verursachen.

Wir gewinnen Phimose Volksmedizin

Wir gewinnen Phimose Volksmedizin

Wenn Sie bei Jungen mit der Diagnose einer Phimose konfrontiert sind, kann die häusliche Behandlung durch Volksheilmittel unterstützt werden. Sie werden den Prozess des "Freisetzens" des Peniskopfes erheblich beschleunigen und dazu beitragen, Komplikationen der Erkrankung zu vermeiden. Kräuter werden seit langem zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Die Phimose bildet dabei keine Ausnahme. Um mit den Manifestationen der Unelastizität des Epithels der Vorhaut fertig zu werden, muss das Kind zweimal täglich ein Abkochungsbad mit Kräutern - Kamille oder eine Schnur - machen. Es wird wie folgt vorbereitet:

  1. In heißem Wasser (ca. 500 ml) schlafen wir 2 EL ein. l Gras
  2. Kochen lassen
  3. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn etwa 1 Stunde ziehen.
  4. In das Glas die Brühe gießen. Die Temperatur sollte zwischen 34 und 36 Grad liegen.
  5. Lassen Sie das Mitglied aus und behalten Sie es ca. 20-25 Minuten.

Nach dem Bad ist es sehr effektiv, die oben erwähnte Massage durchzuführen. Prophylaktische Maßnahmen, die zu Hause auf der Grundlage populärer Rezepte getroffen werden können, tragen dazu bei, die unangenehmen Auswirkungen der Phimose in der Zukunft zu vermeiden.

Schwierigkeiten beim Öffnen des Peniskopfes sind in den meisten Fällen ein physiologisches Phänomen. Es sollte nicht besonders besorgniserregend sein, wenn keine zusätzlichen störenden Symptome auftreten. Die Eltern müssen jedoch die Situation genau beobachten und die Phimose des Jungen nicht in einen Zustand bringen, in dem es ohne Operation unmöglich ist.

Fügen sie einen kommentar hinzu