Quinckes ödem

Menschen, die an einer Überempfindlichkeit gegen Substanzen leiden, wissen, wie schmerzhaft der Körper auf Reize reagiert. Eine allergische Reaktion kann sein, wie stark das Quincke-Ödem beginnt. Symptome dieser Krankheit sind Anzeichen dafür, dass eine sofortige Behandlung erforderlich ist. Andernfalls können die traurigen Folgen nicht vermieden werden.

Im Zusammenhang mit der Zunahme der Anzahl von Patienten, bei denen bei der Arbeit des Komplementärsystems (Bestandteil der Immunität) Allergien oder angeborene Störungen diagnostiziert wurden, treten immer häufiger Angioödeme auf. Geschwollenheit verschiedener Körperteile verursacht nicht nur Unannehmlichkeiten für eine Person, sondern stellt auch eine Gefahr für das Leben dar.

"Zwei Gesichter" Quincke

Quincke-Ödem: Ursachen, Symptome und Behandlung bei Erwachsenen und Kindern

Angioödem ist eine Pathologie, bei der das Schleimepithel, die Haut und das Unterhautgewebe im Nacken, Gesicht, Füße, Hände und Brustbein anschwellen. In einigen Fällen nehmen die Hirnhäute, inneren Organe und Gelenke zu. Die Ursachen des Angioödems sind auf externe Faktoren oder Fehler in der Abwehrarbeit des Körpers zurückzuführen.

Es gibt zwei Formen dieser Pathologie:

  • allergisch;
  • pseudoallergisch.

Eine allergische Form der Krankheit entwickelt sich als Folge eines Kontakts mit einem bestimmten Allergen - Medizin, Nahrung, Pflanzenpollen usw. Das Ödem des zweiten Typs wird häufig bei einer angeborenen Funktionsstörung wie der spontanen Aktivierung komplexer Proteine ​​beobachtet, die an der Funktion des Immunsystems beteiligt sind. Die Manifestation von Verstößen provoziert:

  • starke Änderung der Lufttemperatur;
  • Nervenbelastung;
  • stressiger Zustand;
  • verletzung

Wie erkennt man eine Gefahr?

Das erste Anzeichen einer heimtückischen Krankheit ist das schnelle Anschwellen der Schleimhäute und der Haut an einem bestimmten Ort. Seine Farbe ändert sich nicht, Juckreiz fehlt, aber es gibt ein brennendes Gefühl und Schmerzen. Große Ödeme treten normalerweise in der Umgebung auf:

  • Lippen und Mund;
  • Nase, Augenlider und Wangen;
  • Genitalschleimhaut.

Zum Zeitpunkt der Bildung solcher Siegel kann der Patient über Spannungen und eine Zunahme der Zunge, der Mandeln und des Gaumens klagen. Wenn der Prozess den Kehlkopf betrifft:

  • der Patient ist schwer zu schlucken;
  • die Stimme wird heiser;
  • das Atmen ist schwierig;
  • Angriffe von rauem Husten beginnen;
  • Gesicht erst erröten, dann blass abrupt.

Das Ödem des Verdauungssystems wird begleitet von:

  • Erbrechen;
  • Grollen im Bauch;
  • Schmerzen im Peritoneum;
  • Übelkeit;
  • anhaltender Durchfall.

Mit der Niederlage der Harnwege sind folgende Störungen möglich:

Quinckes Ödem: Ursachen

  • häufiges und schwieriges Wasserlassen;
  • Schmerz und Schmerz während der Blasenentleerung;
  • ständiger Wunsch zu urinieren.

In seltenen Fällen schwillt das Gehirn an. Das Krankheitsbild dieser Erkrankung ist den Anzeichen anderer Erkrankungen des Zentralnervensystems sehr ähnlich:

  • Schläfrigkeit;
  • langsame Reaktionen;
  • Übelkeit;
  • In der Rückenlage ist es nicht möglich, die Brust mit dem Kinn zu berühren.
  • manchmal Krämpfe und Koma.

Symptome und Behandlung von Angioödemen bei Kindern weisen einige Besonderheiten auf. Der Prozess erstreckt sich meistens auf das Gesicht, die Genitalien, die oberen und unteren Extremitäten, die Organe des Gastrointestinaltrakts und den Kehlkopf. Wenn die inneren Organe geschwollen sind, kann die Haut des Kindes ein normales Aussehen behalten. Die Schwellung des Halses und der Bronchien ist am gefährlichsten: Es gibt Probleme mit der Sprache, Schlucken, Atmen, möglicherweise Hämoptysen. Ohne den Notfall von Ärzten kann das Baby sterben. Nicht weniger störend sind die Anzeichen eines pathologischen Prozesses im Gehirn der Kinder:

  • Anfälle wie Epilepsie;
  • Sehbehinderung;
  • Lähmung;
  • Sprachfehler;
  • Schwindel;
  • Muskeltonus des Halses erhöhen.

Im Krankenhaus wird die Diagnose nach Bestätigung des Auftretens von Symptomen eines Angioödems bestätigt durch:

  • ergänzen Systemstudien;
  • Bestimmung des Immunglobulinspiegels E;
  • allergosorbierender Mehrfachtest.

Dazu müssen Sie Blut aus einer Vene spenden. Nach 2-3 Monaten werden Hautproben zur Stimulation ausgesetzt und die Hauptindikatoren des Immunsystems werden anhand der Ergebnisse der Analyse biologischer Flüssigkeiten getestet.

Waffen gegen heimtückische Schwellungen

Anzeichen eines allergischen oder pseudoallergischen Ödems

Wenn eine Person Anzeichen eines allergischen oder pseudoallergischen Ödems aufweist, zögern Sie nicht:

  • den Kontakt mit dem Reizstoff abbrechen;
  • nehmen Sie die drückenden Teile der Kleidung heraus;
  • schaffen Sie die entspannteste Atmosphäre;
  • lüfte den Raum;
  • Eis auf die entzündete Stelle legen;
  • Trinken in großen Mengen anbieten.

Bei Verdacht aufgedunsen, nachdem ein Mensch von einem Insekt gestochen wurde oder eine Injektion vorgenommen wurde:

  • einen in kaltes Wasser getauchten Wattestäbchen in die Einstichstelle geben;
  • Legen Sie ein Seil einige Zentimeter über dem Loch;
  • Vasokonstriktor Nasentropfen anwenden und ein Mittel zur Blockierung der Ansammlung von Histamin im Körper, z. B. Tavegil.

Erste Hilfe bei Angioödemen ist vor der Ankunft von Rettungsärzten vorgesehen. Angekommene Ärzte:

  • machen Sie eine Injektion des Hormons Prednisolon oder Dexazon;
  • Suprastin wird intramuskulär verabreicht;
  • wird ein Enterosorbens und ein Diuretikum zu trinken geben;
  • blockieren den Abbau von Proteinen mit Kontrikala oder Epsilon-Aminocapronsäure.

Bei Erstickung aufgrund eines Ödems des Kehlkopfes wird eine dringende Tracheotomie gezeigt - Dissektion der vorderen Wand der Trachea mit nachfolgendem Einführen eines Tubus in das Lumen oder Schaffung einer dauerhaften Öffnung. Nach dringenden Maßnahmen zur Linderung der Symptome des Patienten werden sie zur weiteren Behandlung des Quincke-Ödems in die Allergologieabteilung gebracht.

  • Antihistaminika - Dimedrol, Claritina;
  • systemische Corticosteroide - Dexametozon, Hydrocortison;
  • Diuretikum - Furosemid, Diakarba.

Für die Normalisierung des Nervensystems brauchen Vitamin C und Ephedrin. Ein wichtiger Schritt, insbesondere während der Behandlung von Kindern, ist die Beseitigung chronischer Erkrankungen und die Reinigung von Parasiten. Die Handlungen von Ärzten sind nutzlos, wenn Sie den Eintritt potenzieller Reizstoffe in den Körper nicht vermeiden. Für eine kurze Zeit wird eine salzfreie Diät aus Kräutermilch empfohlen.

Wir werden die Wiederholung von Problemen nicht zulassen

Personen, die ein Quincke-Ödem hatten, sollten ein Arzneimittel in der Erste-Hilfe-Ausrüstung haben.

Menschen, die ein Quincke-Ödem hatten, sollten eine Spritze und eine Durchstechflasche Adrenalin zu Hause und in den Reisekits haben. So eine Injektion nicht geben:

  • Kontakt mit allergenen Substanzen verhindern;
  • die Verwendung von alkoholischen Getränken verweigern;
  • Vermeiden Sie Unterkühlung, Überhitzung und Stress.

Wer zuvor mit Angioödem diagnostiziert wurde, riet Experten, solche Beeren, Gemüse und Früchte von der Ernährung auszuschließen:

  • Himbeeren, Erdbeeren und Erdbeeren;
  • Aprikosen, Kirschen, Pflaumen, Pfirsiche;
  • Äpfel und Trauben;
  • Kartoffeln, Tomaten und Gurken;

Arzneimittel können auch Schaden verursachen:

  • Aspirin;
  • Askofen;
  • Analgin;
  • Paracetamol;
  • Ibuprofen;
  • Baralgin;
  • Citramon;
  • Pentalgin;
  • Butadion und andere

Personen mit erblichen Fehlern bei der Aktivierung von Proteinen sollten nach Möglichkeit chirurgische Eingriffe und Verletzungen vermeiden.

Unerwartete Schwellung bestimmter Körperteile kann das Ergebnis einer allergischen Reaktion sein, die durch das Quincke-Ödem kompliziert wird. Wenn Sie die Ärzte rechtzeitig anrufen und Erste Hilfe leisten, wird die Schwellung innerhalb von 24 Stunden verschwinden. Damit die Bedrohung für das Leben nicht erneut auftritt, müssen Sie sich einer Behandlung unterziehen und strenge Präventionsmaßnahmen ergreifen. Eine negative Reaktion des Körpers auf ein Allergen ist kein Grund, sich aufzuregen, sondern ein Aufruf zum Handeln!

Fügen sie einen kommentar hinzu