Rezept für immunität mit ingwer

Die Schwächung des Immunsystems führt zu Infektionen mit verschiedenen Infektionen, die mit Hilfe der Abwehrkräfte des Körpers erfolgreich zerstört werden könnten. Wenn eine Person oft krank ist, ist es nicht notwendig, in die Apotheke zu gehen, um Nahrungsergänzungsmittel zu erhalten. Vielen wurde von Ingwer, Zitrone und Honig geholfen, die nach einem Rezept für die Immunität zubereitet wurden.

Von Zeit zu Zeit, besonders in der Herbst-Winter-Periode, wird die Avitaminose im Körper geschwächt. Oft nehmen Antibiotika und andere synthetische Drogen nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Bakterien ein. Damit das Immunsystem trotz der Komplexität der Situation weiterhin normal funktionieren kann, müssen Sie ein natürliches Sanatorium in Anspruch nehmen.

Dreifacher Schild von allen Beschwerden wird schützen

Ingwer, Zitrone, Honig für die Immunität

Ingwerwurzel aus der Antike wurde als einzigartige Droge berühmt. Verfügbarkeit in einer würzigen Wurzel:

  • Ascorbinsäure (starkes Antiseptikum);
  • Vitamine A, B1, B2 (Gewährleistung des Flusses von Stoffwechselprozessen, Funktion der Zellmembranen, Geweberegeneration und des Nervensystems);
  • Mineralien von Kalium, Kalzium, Eisen (positive Wirkung auf Herzmuskel, Knochengewebe und Blutbildung)

erklärt, warum Ingwer bei der Steigerung der Immunität so effektiv ist. Zitrone bleibt auch nicht hinter ihrem "Begleiter" zurück. Diese Zitrusfrucht:

  • ist eine Quelle für Vitamin C - ein hervorragendes bakterizides Mittel;
  • enthält Cellulose und Pektin, wodurch Fehlfunktionen des Verdauungssystems beseitigt werden, die zum Absterben der nützlichen Mikroflora führen können.

Honig:

  • reich an Vitaminen und Kohlenhydraten;
  • desinfiziert und verbessert den Stoffwechsel;
  • mit Folsäure normalisiert es die Reifung von Leukozyten und Blutplättchen, ohne die eine Resistenz gegen Krankheiten unmöglich ist.

Wenn Sie also die aufgeführten Produkte kombinieren, verdreifacht sich deren Heilkraft buchstäblich, da sie sich gegenseitig ergänzen und verstärken.

Die magische Kombination für Ihre Gesundheit

Ingwer, Zitrone, Honig für die Immunität

Damit der wohlschmeckende Ingwer, der Bernsteinhonig und die duftende Zitrone mit ihrem ungewöhnlichen Geschmack gefallen und bei der Beseitigung aller Beschwerden helfen können, müssen Sie Medikamente zur Aktivierung des Immunsystems nach den Rezepten der Phytotherapeuten vorbereiten und die Proportionen nicht vernachlässigen.

Ingwer Infusion mit Zitrone und Honig

  1. Die Hälfte der Ingwerwurzel schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf den Pfannenboden legen.
  2. Mit einem scharfen Messer darauf achten, dass der Saft nicht abfließen kann, ¼ von der Zitrone trennen.
  3. Zitrusfrüchte in kleine Scheiben schneiden und über die Wurzel legen.
  4. Die Zitronenscheiben mit einem Löffel auspressen, um den Saft zu pressen.
  5. Gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser über das Essen und warten Sie eine halbe Stunde.
  6. Vor der Anwendung der Infusion 2 EL hinzufügen. l Limettenhonig
  7. 1. st. Nach den Mahlzeiten kann das Getränk zwei Wochen lang 3-4-mal täglich getrunken werden.
  8. Bewahren Sie die Infusion 5 Stunden lang fest verschlossen im Kühlschrank auf.
  9. Vor dem Gebrauch entfernen und warten, bis die Flüssigkeit Raumtemperatur erreicht hat.

Vitamincreme

  1. Mahlen Sie 400 g geschältes Wurzelgemüse und scrollen Sie mit einer Zitrone durch einen Fleischwolf.
  2. In der fertigen Masse 3 EL. l Buchweizenhonig.
  3. Diese Creme kann 2-3 TL dauern. pro Tag 1 Monat.
  4. Bewahren Sie das Arzneimittel maximal 1 Woche im Kühlschrank auf.
  5. Die Mischung vor Gebrauch leicht erhitzen.

Ingwer-Limonade

  1. Mahlen Sie die gereinigte Ingwerwurzel und fügen Sie der resultierenden Masse 2 EL hinzu. l kochendes Wasser.
  2. Bestehen Sie auf Wurzel 5 Minuten.
  3. In eine Tinktur 100 g Blütenhonig und eine halbe Zitrone geben.
  4. Wenn das Getränk abgekühlt ist, fügen Sie kohlensäurehaltiges Mineralwasser hinzu - die heilende Köstlichkeit ist fertig.
  5. Dieses Soda kann einen Tag bei Raumtemperatur in einer Karaffe gelagert werden.
  6. Trinken Sie 1 EL. 3 mal täglich nach den Mahlzeiten bis zu 7 Tagen.

Immunmodulatorischer Tee

  1. Reiben Sie auf einer feinen Reibe ein kleines Stück frischen Ingwer ab, nachdem Sie ihn von der Haut genommen haben.
  2. Die Wurzel mit kochendem Wasser füllen und 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Fügen Sie 2 EL Tee hinzu. l Sonnenblumen- oder Blütenhonig, Kräutertee oder eine Tüte Schwarztee.
  4. Die Wirkung des Getränks kann mit Zimt verstärkt werden.
  5. Sie können diesen Tee nach dem Frühstück, Mittag- und Abendessen trinken.

Straffende Abkochung

  1. Ein Stück Ingwerwurzel schälen und hacken.
  2. Legen Sie die Zutat in Emailwaren.
  3. Gießen Sie den Rohstoff 1 EL. Wasser machen, ein kleines Feuer machen und den Inhalt der Pfanne zum Kochen bringen.
  4. Die Brühe vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  5. Tee mit Zitronenscheiben und 2-3 EL können mehrere Esslöffel hinzugefügt werden. l Liebling
  6. Der Sud wird in einem geschlossenen Behälter bei Raumtemperatur nicht länger als 3 Stunden aufbewahrt.

Können Naturprodukte schädlich sein?

Ingwer, Zitrone, Honig für die Immunität

In der Gesellschaft wird allgemein akzeptiert, dass natürliche Arzneimittel dem Körper keinen Schaden zufügen können. In der Tat haben sogar nützliche Nahrungsmittel wie Ingwer, Zitrone und Honig, die in Rezepturen zur Aufrechterhaltung der Immunität enthalten sind, eine Reihe von Kontraindikationen. Die Eigenschaften des "Heilungs-Trios", die zur Lösung bestimmter Gesundheitsprobleme beitragen, können folgenden Schaden verursachen:

  • schwangere Frauen;
  • Kinder unter 2 Jahren;
  • hypertensive Patienten;
  • Menschen, die an Erkrankungen des Herzens, des Magens und der Bauchspeicheldrüse leiden;
  • Patienten mit Urolithiasis, Blutungsneigung,
  • bei erhöhter Körpertemperatur.

Vergessen Sie auch nicht, dass Ingwerwurzeln, Bienenprodukte und Zitrusfrüchte mit individueller Intoleranz schwere allergische Reaktionen verursachen.

Über die Kraft der Medizin aus erster Hand

Viele gekochte leckere medizinische Getränke und Gerichte mit Ingwer, Zitrone und Honig nach den oben genannten Rezepten, um das Immunsystem zu stärken. Ihr Feedback zeigt, dass eine solche Verbindung äußerst effektiv ist, da diese Personen:

  • hatte keine Grippe während der Epidemien;
  • weniger kalt erkältet;
  • wenn sie noch ARVI hatten, war es viel schneller;
  • Vermeidung einer Infektion durch Kontakt mit einer Person mit einer Infektionskrankheit;
  • wurde von chronischer Müdigkeit befreit;
  • fühlte einen Kraftschub;
  • bemerkte, dass die Kinder, denen ein solches Werkzeug gegeben wurde, anfälliger für Kinderkrankheiten geworden sind.

Der Grund für die Entwicklung einer Vielzahl von Krankheiten - eine Verletzung der Funktionen des Immunsystems. Es scheint, dass es in der modernen Welt, in der es viele Faktoren gibt, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken, schwierig ist, das Problem der "Kampfwürdigkeit" der Schutzkräfte zu lösen. Aber jeder, der eine so einfache Kombination wie Ingwer, Zitrone und Honig konsumierte, hatte Erfolg. Wählen Sie ein Rezept, um die Immunität zu verbessern, die Sie schmecken müssen und nicht krank werden!

Fügen sie einen kommentar hinzu