Rohkost zlatodan

Zlatodana hat die besten Eindrücke der Rohkostdiät - sie hat neue Freunde gefunden, ihre Immunität hat sich verbessert, sie hat Kraft und Leichtigkeit. Zlatodana ist sich sicher, dass das Wichtigste beim Essen von Rohkost die korrekte, nicht statische Vorgehensweise ist.

TO:

NACH:

Wie haben Sie von dem neuen Essen erfahren?

Zlatodana: Ich habe zufällig von Rohkost gelernt. vor 2 Jahren. Zu dieser Zeit waren drei oder vier Monate bereits Vegetarier geworden, und ein Freund von mir schickte mir einen Link zu Izyums Website. Ich wurde interessiert.

Was hat dich dazu bewogen, umzuziehen?

Zlatodana: Dann fand ich eine andere sehr vernünftige Seite, buchstäblich alle Informationen innerhalb eines Tages "verschluckt" und kam sofort zur Erkenntnis - dies ist meine, das ist richtig.

Wie hast du den Übergang gemacht?

Zlatodana: Allmählich bewegte ich mich, um andere nicht zu schockieren. Innerhalb eines Monats habe ich die Umstellung abgeschlossen.

Wie lange warst du schon auf einer neuen Art von Essen?

Zlatodana: 2 Jahre.

Waren da "Pannen"wenn Sie zu den vorherigen Schritten zurückgekehrt sind oder sich einmal etwas gegessen haben, das Sie abgelehnt haben?

Zlatodana: Alles war sehr einfach und schmerzlos. Der Geruch von Borschtsch oder Backen war anfangs etwas verrückt. Aber sehr bald hörten sie auf, sich Sorgen zu machen.

Gab es irgendwelche Nebenwirkungen?

Zlatodana: Übergewicht hat nie gelitten, aber die Tendenz hat sich bereits gezeigt. In einer Syroedenie ist das Gewicht in absolut normalem Zustand für mich absolut konstant. Es gab keinen starken Rückgang. Auch die Krankheit hat nicht erlebt. Es gab eine Periode von Hautausschlag, wie leichte Urtikaria. Das Produkt, das diese Ausschläge verursachte, wurde nie entdeckt, aber mit dem Übergang zurück zum Vegetarismus verschwanden alle Ausschläge spurlos.

Welche guten Dinge sind in Ihrem Leben im Zusammenhang mit dem Übergang passiert?

Zlatodana: Im Allgemeinen sind nur die besten Eindrücke von Rohkost: Die unangenehmen Körpergerüche sind verschwunden, morgens ist es hell, die Energie ist ohne zusätzliche Energiegetränke den ganzen Tag über vorhanden, der Magen-Darm-Trakt funktioniert gut, eine Uhr, Pickel verschwinden, die Immunität hat sich definitiv verbessert. Dies gilt für die Ablehnung von Alkohol, Fleisch und GVOs, wo immer dies möglich ist, Kaffee-Tee, Zuckersalz, Zahnpasten, chemische Shampoos und Seifen, Leitungswasser (ich trinke geschmolzenes Wasser). Es bleibt nur noch die Luftqualität zu verändern und ins Dorf zu ziehen!

Wie haben Sie die öffentliche Meinung bekämpft?

Zlatodana: In reiner Rohkost hielt ich sechs Monate, dann setzte sich sozialer Druck durch. Im Grunde ist dies eine Familie, in der ich überhaupt keine Unterstützung fand. Der Freundeskreis wurde komplett verändert. Sie fand Freunde von Rohköstlern in ihrer Stadt, mit denen sie äußerst zufrieden war. Irgendwo hat irgendetwas im Allgemeinen Nicht-Nahrungsmittel gegessen. Und konnte dann einfach nicht von einem längeren Zusammenbruch zurückkehren. Zuerst machte sie sich Vorwürfe. Veränderte die Herangehensweise an die Ernährung, experimentierte etwas an sich selbst. Jetzt habe ich meinen Ernährungsansatz komplett umgestellt. Wie ich sehe, und mit der Zeit wird es immer offensichtlicher, dass Rohkost nicht alle Menschen gut beeinflusst: Einige können sehr abgemagert sein, und wir alle kennen die tödlichen Folgen. Vielleicht ist dies ein sehr fanatischer Ansatz oder eine Unkenntnis der Maßnahme, die Unfähigkeit, Ihren Körper zu fühlen? Aber die Tatsache ist offensichtlich: Rohkost ist kein Allheilmittel. Und jetzt ist klar warum.

Wie viel mehr planen Sie so zu essen?

Zlatodana: Für mich ist das nicht Essen, Lifestyle.

Was ist Ihrer Meinung nach das Wichtigste für diejenigen, die eine Syroedom werden wollen?

Zlatodana: Rohkost ist eine weitere Ebene der Entwicklung und Entwicklung unseres Bewusstseins, unseres Bewusstseins. Wir sind geboren, um uns spirituell zu verändern und zu entwickeln. Aber wie sich herausstellte, können wir es nicht einfach nehmen und uns auf eine andere Ebene entwickeln, nur indem wir die Art der Nahrung ändern. Dies kann teilweise helfen, jedoch nicht vollständig. In Anbetracht unseres Abbaus müssen wir klein anfangen: Lernen Sie, richtig zu essen (Prana aus der Nahrung entnehmen, JEDE Nahrung, das heißt, kauen Sie gut. Wie die Yogis sagen: Sie sollten feste Nahrung trinken und flüssige Nahrung kauen. Wenn Sie lernen, Fleisch zu kauen, wird es ein Fleisch geben Wenn Sie vegetarisches Essen richtig kauen lernen, wird ein Übergang zu Rohkost erfolgen, und Sie werden sich darüber im Klaren sein, dass Sie überhaupt keine physische Nahrung benötigen, richtig schlafen (siehe luzide Träume), die sexuelle Energie regulieren (Eizellreifung). Jahre bei Frauen und Ejakulation bei Männern: Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass die Menstruation auf Syroedenie verschwinden kann: Gutes Zeichen, um richtig zu verteidigen, dh, wenn Sie sich und Ihre Rolle in dieser Welt richtig verstanden haben, können Sie den Übergang zu dieser Krankheit richtig machen Rohkost. Dies wird leicht und natürlich geschehen, ohne Unterbrechung und die sogenannten CRISES - kompletter Quatsch und Verfasser von Rohköstlern, Fanatikern! Daher mein Rat an angehende Rohköstler: Machen Sie weiter und stoppen Sie, wenn Sie das Gefühl haben, dass diese Art von Lebensmitteln für Sie ist Jette deutlich verbessern Sie Ihre Gesundheit und der chronischen Zivilisationskrankheiten loszuwerden. Aber seien Sie sich bewusst, logisch, denken Sie darüber nach, wer Sie sind und warum Sie auf diese Welt gekommen sind, relativ gesunde Menschen. Gehen Sie schrittweise vor, kauen Sie alles sorgfältig und sorgfältig, konzentrieren Sie sich auf Geschmack, positive Gefühle und das Absolute. Stellen Sie sicher, dass Sie Yoga machen, da Sie zuvor gelernt haben, wie man es richtig macht. Im Allgemeinen, machen Sie weiter und entwickeln Sie! Und alles wird gut! Bleiben Sie bei nichts, alles hat seine Zeit!

Speziell für womeninahomeoffice.com-Elena

Fügen sie einen kommentar hinzu