Rückenschmerzen in den schulterblättern rechts und hinten

Tut dein Rücken zwischen den Schulterblättern weh? Viele kennen solche Empfindungen. Und wenn jemand, der dies erlebt hat, genug Kraft und Intelligenz hat, um nach der Ursache zu suchen, ziehen andere es vor, wahllos Schmerzmittel zu trinken, und bringen die Situation an einen kritischen Punkt, wenn es "weder atmen noch stöhnen" ist. Wir werden verstehen, welche Ursachen solche Schmerzen verursachen können.

Diese List hat hinten geschossen

Rücken- und Schulterblätter tun rechts und hinten weh: Ursachen

Eine Vielzahl von Faktoren kann zu akuten, kribbelnden oder schmerzenden Schmerzen im Bereich der Schulterblätter führen. Natürlich sündigen wir meistens in einer sitzenden Lebensweise oder einer langen Arbeit am Computer. Aus Gründen der Fairness lohnt es sich zu sagen, dass es im Grunde passiert. Die Natur solcher Schmerzen ist jedoch instabil, und das Unbehagen verschwindet nach einiger Zeit ohne Anstrengung der Person.

Langfristige Probleme mit der Wirbelsäule können jedoch erste Anzeichen für die Entwicklung schwerwiegender Krankheiten sein, die nicht mit Hilfe einer Massage oder einer langen Pause gelöst werden können. Die Pathologie wird abhängig vom Ort des Symptoms bestimmt. Lassen Sie uns näher darauf eingehen.

Abszess des Magens und des Zwölffingerdarms

Das Problem liegt im Epigastrium, aber während des Entwicklungsprozesses können auch andere Körperbereiche betroffen sein. In solchen Fällen klagen die Patienten, dass ihr Rücken im Bereich der Schulterblätter wehtut, während sie an der Brustwirbelsäule kribbeln. Die Art des Schmerzes kann periodisch sein und nach dem Essen zunehmen und saisonal zu einer bestimmten Tageszeit auftreten.

Ein Merkmal der ulzerativen Läsionen des Gewebes des Magens ist, dass die schmerzhaften Empfindungen nach Erbrechen vollständig abklingen. Dies ermöglicht es Ärzten, die richtige Diagnose zu stellen.

Dystrophische Muskelstörung der Halswirbelsäule

Diese Krankheit kann von anderen Pathologien durch folgende Symptome unterschieden werden:

  • stumpfer Schmerz in einem Teil des Rückens direkt unter dem Nacken;
  • bei starkem Kopfbeugen oder starker Belastung der Wirbelsäule nimmt der Schmerz zu und im Ruhezustand ist er fast nicht wahrnehmbar;
  • Manchmal kann man ein Kribbeln in der Hand oder im Kopf spüren.
  • es scheint, dass Gänsehaut über die Schultern kriecht und die Muskeln im Bereich der Schulterblätter taub sind;
  • oft schwindelige Anfälle.

Herzinfarkt

Schmerzen in der Brust und zwischen den Schulterblättern

Herzinfarkt ist eine häufige Ursache für Schmerzen in der Brust und zwischen den Schulterblättern. Einem Herzinfarkt geht immer ein akuter Angina-Anfall voraus - wenn der Rücken im rechten Hypochondrium und in Bereichen des Schulterblattes schmerzt.

Quetschen oder Irritation der Intercostalnerven

Bei Neuralgien sind Schmerzen eher Gürtelrose und Paroxysmale. Normalerweise stört das Unbehagen die Person im Ruhezustand fast nicht, sondern erhöht im Gegenteil mit körperlicher Anstrengung einen heftigen Husten. Darüber hinaus können Schmerzen auf das Herz, den unteren Rücken oder den Arm ausstrahlen.

Verletzungen

Wenn die Art der Schmerzen eindeutig ist und der Patient leicht erkennen kann, was ihm wehtut - die Muskeln im Bereich der Schulterblätter oder das Knochengewebe selbst -, sollte zunächst die Möglichkeit einer Verletzung ausgeschlossen werden. Dies kann durch einen starken Rückenschlag, eine Verlagerung des Arms, einen Sturz und viele andere Faktoren verursacht werden. In diesem Fall Schwellung und Rötung der Weichteile im Bereich der Verletzung.

Infektionskrankheiten der Atemwege

Wenn der Rücken beim Husten im Bereich der Schulterblätter schmerzt, sollte die Ursache bei infektiösen Viruserkrankungen gesucht werden. Am häufigsten handelt es sich um Pleuritis, Tuberkulose, Lungenentzündung oder Verschlimmerung einer chronischen Bronchitis. Solche Veränderungen im Körper treten immer vor dem Hintergrund erhöhter Körpertemperatur, Schüttelfrost und Fieber, Gelenkschmerzen und Nachtschweiß auf.

Wie soll die Diagnose gestellt werden?

Warum tut der Rücken in den Schulterblättern weh?

Wenn Sie sich nur auf die verbale Beschreibung des Problems verlassen, ist es schwierig zu bestimmen, warum Ihr Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, insbesondere wenn Sie sich dafür entscheiden, dies selbst zu tun. Ärzte für die korrekte Diagnose mit verschiedenen Ansätzen und Methoden.

Die erste ist die Untersuchung der Wirbelsäule und des Weichteilgewebes auf äußere Veränderungen und Zeichen. Darüber hinaus kann der Arzt während der Untersuchung die räumlichen Abnormalitäten der Bandscheiben und andere Probleme der Knochenbestandteile der Wirbelsäule feststellen.

Dann werden ausnahmslos Röntgenstrahlen von mehreren Seiten des Körpers aufgenommen. Bei Verdacht auf eine Osteochondrose wird eine Computeruntersuchung bestellt. Bei neurologischen Problemen sind Duplex-Scanning und andere funktionelle Gefäßuntersuchungen erforderlich. Bei dystrophen Veränderungen des Knochengewebes oder der Muskeln wird eine biochemische und hormonelle Analyse durchgeführt. Wenn sich der Rücken im Bereich der Schulterblätter rechts verletzt, müssen Sie die Arbeit des Herzens verfolgen und ein Kardiogramm durchlaufen.

Selbst der erfahrenste Spezialist für die Diagnose kann nicht auf die Hilfe von Kollegen aus anderen Spezialgebieten und Bereichen verzichten. Was ist über die Möglichkeit von selbstdiagnostizierenden Problemen zu sagen? Hier gilt die Grundregel: Wenn Sie vorher untersucht wurden und die Schmerzursachen kennen, können Sie versuchen, selbst die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Und wenn das Gefühl für Sie neu und unerforscht ist, ist es besser, den Arztbesuch nicht zu verschieben.

Abgesehen davon, dass ein Spezialist mehr Möglichkeiten hat, die Wirbelsäule aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, kann er auch sofort die notwendige Behandlung verschreiben - Gymnastik, Massage, Pillen einnehmen, Akupunktur usw.

Einige Geheimnisse einer gesunden Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist der Anfang aller Anfänge. Und oft haben Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter eine Ursache, deren Auftreten von der Person selbst provoziert wurde. Sie können viele Probleme vermeiden, wenn Sie die folgenden Faktoren beachten:

  • High Heels. Jeder zusätzliche Zentimeter in der Plattform erhöht die Belastung der Wirbelsäule um durchschnittlich 10-15 Pfund.
  • Unsachgemäße Arbeitshaltung und langes Sitzen am Computer. Denken Sie an eine goldene Regel: In Maßen ist alles gut. Machen Sie jede halbe Stunde 15-20 Minuten Arbeitspause, ersetzen Sie den üblichen Hocker durch einen bequemen orthopädischen Stuhl.
  • Übergewicht Erst auf den ersten Blick scheinen sich die stark hängenden Seiten, das zweite Kinn und der Bierbauch zu tragen. In der Tat lohnt es sich, unser Knochenskelett zu sagen.
  • Schlechte Gewohnheiten. Rauchen, Drogenabhängigkeit und Alkoholsucht sind die Ursachen vieler Krankheiten eines modernen Menschen. All dies setzt sich nicht nur in unserem Körper fest, sondern zerstört auch die Struktur von Muskelgewebe, Knochen und Wirbelsäule.
  • Sitzender Lebensstil. Überall mit dem Auto zu fahren ist natürlich gut, aber nichts kann unsere täglichen Spaziergänge ersetzen. Was auch immer der beschäftigte Zeitplan ist, machen Sie mindestens alle zwei Tage Übungen.

Wenn Sie alle Vorsichtsmaßnahmen beachten und sich regelmäßig einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, können Sie gute Laune, eine korrekte Haltung und einen starken Rücken aufrechterhalten. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu