Rumpeln im bauch nach dem essen

Es kommt vor, dass eine Person im Bauch rumpelt. Dieses Problem kann völlig unabhängig von Mahlzeiten oder Hunger sein. Nicht jeder hält es für notwendig, auf dieses Problem zu achten, wenn man bedenkt, dass dies die normale Arbeit des Magens ist.

Gewöhnlich, Rumpeln im Unterleib bei Dysbiose, Aber um sicherzugehen, konsultieren Sie einen Arzt. Er wird Ihnen eine genaue Diagnose geben oder Bedenken über Ihren Körper beseitigen.

Warum rumpelt es nach dem Essen im Magen?

Knurren im Bauch nach dem Essen: Ursachen

  1. Rumpeln kann fällig sein mit leerem Magen. In der Regel wird dieser Prozess am Morgen beobachtet, wenn Sie keine Zeit zum Frühstücken haben. In diesem Fall informiert Sie der Magen darüber, was er essen möchte.
  2. Die Ursache für unangenehme Geräusche im Magen kann sein Überessen. Besonders wenn das Essen zu fett war oder Sie lange nicht gegessen haben.
  3. Einige Leute haben ein Grollen im Bauch mit Nervenzusammenbrüchen. Vor Prüfungen, Interviews oder dem Abschluss eines ernsthaften Vertrags kann der Magen auch nach dem Essen unangenehme Geräusche machen.
  4. Rumpeln kann fällig sein bei der Verwendung spezieller Produkte: alkoholische oder kohlensäurehaltige Getränke, Fast Food, Chips, Cracker usw. Wenn dies der Grund ist, lehnen Sie diese Dinge ab und der Magen wird aufhören, Sie zu stören.
  5. Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts. Die häufigste Erkrankung, die eine ähnliche Wirkung haben kann, ist die Dysbiose. Diese Krankheit ist vielen aus erster Hand bekannt. In der Zeit der Dysbakteriose im Darm werden Bakterien ersetzt: Die schädlichen treten an die Stelle der nützlichen und umgekehrt. Dysbacteriose erhöht die Bildung von Gas im Darm, was zu Magenrumpeln und Bauchschmerzen führt.
  6. Die Ursache für das Grummeln im Magen kann dienen Flatulenz(Aufblähen). Während dieser Zeit sammelt sich eine große Menge an Gasen im Darm, was unangenehme Geräusche hervorruft.
  7. Die falsche Kombination von Speisen während der Mahlzeit. In diesem Fall findet der Fermentationsprozess im Darm statt, wodurch der Magen zu rumpeln beginnt.

Rumpelnder Bauch: Was tun? Wie kann man das Grollen im Bauch loswerden?

Während eines solchen unangenehmen Prozesses fragen sich viele Leute, wie man das Grummeln im Magen loswerden kann. Dazu müssen Sie einige einfache Empfehlungen befolgen, die das Problem lösen.

  • Essen Sie richtig. Die richtige Ernährung ist der Schlüssel zu einem gesunden Darm. Die Hauptursache für das Grollen im Magen nach dem Essen ist die Bildung von Gas aufgrund der Gärung und des Verrottens von Nahrungsmitteln im Magen. Essen Sie so wenig wie möglich fetthaltige und ungesunde Lebensmittel. Bevorzugen Sie gedämpfte Speisen sowie Getreide, Gemüse und Obst.
  • Beim Essen gründlich kauen.. Dies hilft dem Magen, ihn aufgrund der normalen Produktion von Milchsäurebakterien und Magensaft schneller zu verdauen.
  • Der Verdauungsprozess findet daher im Magen statt Trinken Sie kein Wasser vor, nach oder rechtzeitig., da es die normale Konzentration von Magensaft stört.

Knurren im Bauch nach dem Essen: Ursachen

  • Trinken Sie 40 Minuten vor einer Mahlzeit unbedingt ein Glas Wasser.. Wasser ist eine Quelle für Darm- und Magensaft. Trinken Sie nach 1,5 Stunden nach dem Essen ein Glas Wasser. Dies ermöglicht eine schnellere Entfernung von Toxinen und Toxinen aus dem Körper, was zu einer Verletzung der Darmflora führt.
  • Essen Sie nach dem Essen kein Mehl und keine süßen Speisen.. Dies führt zu Fermentationsprozessen im Magen, die ein unangenehmes Rumpeln verursachen. Der gleiche Effekt wird durch Trauben und Birnen erzielt.
  • Auf Zeit Aus der Ernährung Zucker, Gebäck, Gebäck ausschließen, Milch und Kartoffeln.
  • Achten Sie darauf, rohes Gemüse zu essen, Knoblauch, Zwiebeln, Kräuter und Früchte.
  • Trinken Sie täglich 2 Liter Wasser.
  • Trinken Sie jeden Tag nachts ein Glas Joghurt oder Kefir. Milchprodukte stellen die Darmflora perfekt wieder her.
  • Zur Wiederherstellung der normalen Darmflora Achten Sie darauf, Bakteriophagen zu nehmen. Sie können Apotheke oder natürlich sein. Um die nützlichen Bakterien zu erhalten, verwenden Sie Brühe, Cranberrysaft und natürlichen Apfelsaft.
  • Vermeiden Sie Überessen. Essen Sie in Maßen, ohne den Bauch zu belasten.
  • Minimieren Sie den Einsatz von kohlensäurehaltigen und alkoholischen Getränken.
  • Kaufen Sie Aktivkohle in der Apotheke und nimm es, während du im Magen rumpelst. Aktivkohle absorbiert Gase und der Magen beruhigt sich.
  • Zuckerersatzstoffe ablehnen. Süßungsmittel werden in Süßigkeiten, Kaugummi, Süßigkeiten usw. verwendet. Zuckerersatzstoffe werden schlecht verdaut, was zur Bildung von Gasen führt. Lehnen Sie Produkte ab, die Zucker enthalten, und schauen Sie sich das Ergebnis an.
  • Vermeiden Sie koffeinhaltige Produkte. Ärzte sagen, dass Koffein Reizungen im Dickdarm verursacht. Dies führt zu einem Grollen des Magens.
  • Gehen Sie zur körperlichen Bewegung. Bewegung beschleunigt Gase im Darm. Achten Sie auf die Notwendigkeit für 30 Minuten pro Tag, 3-mal pro Woche.

Das Rumpeln im Unterleib nach dem Essen kann verschiedene Ursachen haben. Einige von ihnen beziehen sich nicht auf den Zustand Ihres Körpers und einige informieren über unerwünschte Vorgänge im Körper. Wenn nach einer Mahlzeit häufig ein Grollen im Unterleib auftritt, suchen Sie einen Arzt auf. Er wird Ihnen eine Diagnose stellen und die notwendige Behandlung vorschreiben.

-Misnik Svetlana

Fügen sie einen kommentar hinzu