Schleim im stuhl eines kindes

Jede junge Mutter von den ersten Tagen des Lebens des Neugeborenen überwacht ihren Gesundheitszustand. Der Junge kann aus naheliegenden Gründen nicht erklären, wie er sich fühlt. Fürsorgliche Eltern beobachten ihn und wissen, dass das Auftreten negativer Veränderungen im Körper der Kinder sichtbar wird, wenn auf Verschwendung geachtet wird und beispielsweise Schleim im Stuhl eines Kindes gesehen wird.

Aus Unerfahrenheit geraten viele Mütter und Väter in Panik, wenn sie Schleim im Kot eines einmonatigen Babys oder von Kindern unter einem Jahr bemerken. Um nicht einem Fehlalarm zu erliegen, ist es nützlich zu wissen, dass mehr als die Hälfte der Kinder ihre Eltern mit einer solchen "Überraschung" verärgert, und dies ist nicht immer ein Zeichen für eine Pathologie, die ein dringendes und aktives Eingreifen erfordert.

Warum hat ein Baby Kotschleim?

Warum hat ein Baby Kotschleim?

Wenn Schleim im Kot des Babys auftritt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Ein solches Symptom signalisiert oft:

  • normale physiologische Prozesse im Körper eines Jungen oder Mädchens;
  • Drogen nehmen;
  • Unterernährung und Hygiene;
  • allergische Reaktion;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

In den ersten Monaten nach der Geburt produziert das Verdauungssystem des Säuglings nicht die Menge an Säften und Enzymen, die für die Verdauung und Assimilation von nützlichen Substanzen erforderlich sind, und im Darm gibt es nicht genügend Bifidobakterien und Laktobazillen für die normale Milchverarbeitung. Daher, wenn das Baby erst ein paar Monate alt ist und

  • Schleim tritt selten in kleinen Mengen auf,
  • eine stillende Mutter hat eine Diät gebrochen, die gebratenes, fetthaltiges und anderes Junk-Food ausschließt,
  • Es werden keine zusätzlichen Symptome beobachtet

Sie sollten sich keine Sorgen machen. Wenn gelblicher oder weißer Schleim im Kot eines Kindes auftritt, das älter als ein Jahr ist und ständig ausgeschieden wird, ist es Zeit zu schützen. Analysieren Sie die Nuancen der Kinderbetreuung, um die Ursachen des Symptoms zu beseitigen, das nicht mit Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts zusammenhängt.

Schleim im Babyabfall kann auftreten aufgrund von:

  • Antibiotika-Therapie - solche Medikamente hemmen nützliche Darmbakterien und verursachen Verdauungsstörungen;
  • falsche Wahl der Nahrungsmittel zum Füttern des Babys;
  • zu abrupte Einführung neuer Gerichte in die Ernährung des Babys;
  • das Vorhandensein eines Allergens in der Nahrung.

Dysbakteriose - negative Veränderungen in der Darmflora

Ein Besuch der Klinik zur Diagnostik kann bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts nicht verschoben werden, was nicht nur durch Schleim im Stuhl des Kindes, sondern auch durch eine Reihe anderer Manifestationen angezeigt wird. Hier sind die häufigsten Krankheiten, die dieses Symptom im klinischen Bild haben.

Dysbacteriose - negative Veränderungen in der Darmflora, aufgrund deren der Verdauungsprozess gestört wird. Mit einer solchen Diagnose werden auch beobachtet:

  • Partikel von verbrauchten Nahrungsmitteln im Kot;
  • Appetitlosigkeit;
  • Verlust von Aufmerksamkeit und Gedächtnis, langsames Wachstum, Launen.

Die Virus- oder Pathogenmikrobe dringt in die Darmschleimhaut ein. Wenn Darminfektionen im Stuhl mit Ausnahme von Schleim auftreten:

  • Speisereste;
  • oft - eitrige oder blutige Unreinheiten.

Eine Infektion tritt auf, wenn schmutziges Gemüse und Obst gegessen werden und die Hygieneregeln missachtet werden. Wenn der Krankheitszustand verursacht wird durch:

  • Salmonellen,
  • Staphylokokken,
  • dysenterischer bazillus,

Patienten haben:

  • Hyperthermie,
  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen,
  • Durchfall: blutige Stühle gelbgrün mit stechendem Geruch.

Lebensmittelvergiftung bei Kindern, die leicht erkannt werden können als:

Lebensmittelvergiftung bei Kindern

  • Erbrechen beginnt;
  • blass und mit kalter Schweißhaut bedeckt;
  • Das Bewusstsein kann gebrochen werden.

Wenn ein Kind von Zeit zu Zeit mit Parasiten infiziert wird, sind sie besorgt über:

  • Bauchschmerzen;
  • Hautausschlag;
  • Kopfschmerzen und verminderte Aktivität;
  • weinende Stimmung;
  • Im Kot werden vielleicht tote Würmer sein.

Darmkrankheiten, die durch ständige Schleimhautreizung gekennzeichnet sind (z. B. Kolitis, Morbus Crohn usw.). Chronische Entzündung macht sich bemerkbar:

  • Koliken;
  • Flatulenz;
  • Appetitlosigkeit;
  • Dyspepsie.

Verstopfung des Darms aufgrund der Entwicklung der chirurgischen Pathologie, die zu Folgendem führt:

  • fast nie aufhören, sich zu übergeben;
  • akuter Schmerz im Peritoneum;
  • spärlicher Hocker, der nicht nur Schleim enthält, sondern auch Blut.

In diesem Fall muss das Kind dringend operiert werden.

Welche Maßnahmen sollten von den Eltern getroffen werden?

Was tun, wenn sich Schleim im Stuhl eines Kindes befindet?

Was tun, wenn sich Schleim im Stuhl eines Kindes befindet? Wenn zusätzliche Symptome auftreten, die den Verdacht einer schweren Erkrankung verursachen, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Die regelmäßige Anwesenheit von Schleim in Babyabfällen ist auch ein guter Grund, einen Kinderarzt in einem Bezirk zu besuchen. Vor dem Besuch der Klinik sollten die Eltern:

  • beseitigen Sie würzige, salzige, süße Speisen, geräucherte Lebensmittel, rohe, gebratene oder fetthaltige Lebensmittel, Soda, Kakao und konzentrierte Säfte aus der Ernährung des Kindes;
  • mögliche Allergene aus der Speisekarte entfernen - Zitrusfrüchte, Produkte mit synthetischen Zusätzen;
  • strikte Überwachung der persönlichen Hygiene aller Familienmitglieder;
  • Geben Sie dem Baby mehr Flüssigkeit - warmen Tee oder gereinigtes Wasser.
  • Kinder können Probiotika nehmen, um die normale Darmfunktion wiederherzustellen.

Möglicherweise helfen solche Maßnahmen, das Problem schnell und schmerzlos zu lösen.

Wenn Sie den Schleim im Abfall eines Kindes bemerken, müssen Sie auf das Alter des Kindes und das Vorhandensein oder Fehlen anderer Symptome achten. Dies hilft Ihnen zu verstehen, ob Ihre Angst berechtigt ist und ob das Kind behandelt werden muss. Beachten Sie die Grundregeln für die Kinderbetreuung, vermeiden Sie Essen und Essen, damit solche Probleme Ihr Zuhause umgehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu