Schwarzkümmelöl

Führende pharmakologische Unternehmen bieten eine Vielzahl von Mitteln an, die therapeutische, prophylaktische und erholsame Wirkungen haben. Trotzdem wenden sich viele von uns immer noch den Methoden der traditionellen Medizin zu. Vergessen Sie nicht, dass auch die auf den ersten Blick unschuldigsten pflanzlichen Produkte schädlich sein können. Bevor Sie mit der Einnahme verschiedener Tinkturen, Salben oder Öle beginnen, sollten Sie sich daher an Ihren Arzt wenden.

Was ist Schwarzkümmel?

Was ist Schwarzkümmel?

Pflanzenmaterial, Schwarzkümmel, der in ostasiatischen und nordafrikanischen Ländern wächst, erfreut sich heutzutage großer Beliebtheit. Bis vor kurzem wurde es in europäischen Ländern nur als Gewürz verwendet, und in der muslimischen Welt wurde Kümmel in verschiedenen Bereichen der islamischen Medizin verwendet.

Kümmelöl ist eine hochkonzentrierte Substanz mit Vitaminen, aktiven biologischen Elementen und Mineralien. Es wird zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken eingesetzt. Trotzdem fragen sich immer noch viele: Ist Schwarzkümmelöl gut oder schlecht? Versuchen wir es herauszufinden.

Was sind die Bestandteile von Kümmelöl?

Kümmelöl wird einzeln verwendet oder pharmazeutischen Zubereitungen zugesetzt. Das Produkt wird durch Schleudern hergestellt, wobei alle ursprünglichen Eigenschaften erhalten bleiben. Das Öl erinnert durch seinen Geruch an Himbeergeschmack. Kümmelöl enthält viele Säuren. Einige Experten auf dem Gebiet der Medizin behaupten, dass eine solche Elementzusammensetzung nur in Meeresfrüchten zu finden ist. Die Hauptbestandteile des Öls sind:

Was sind die Vorteile und Nachteile von Schwarzkümmelöl?

  • Carotine;
  • Vitamine;
  • Aminosäuren;
  • Flavonoide;
  • Saccharide;
  • Lipide;
  • wesentliche Substanzen.

Schwarzkümmel enthält eine große Menge an Vitamin E, das die Funktion der Muskeln des Herzens und der Blutgefäße normalisiert und auch den Zustand der Haut, der Haare und der Nägel gut beeinflusst.

Schwarzkümmelöl: Nutzen für die Gesundheit

Seitdem Kümmelöl als aktiver biologischer Zusatzstoff verwendet wurde, wurde viel geforscht. Aufgrund ihres Verhaltens wurde festgestellt, dass Kreuzkümmel viele Krankheiten heilt. Kümmelöl hat eine Vielzahl von Maßnahmen:

Schwarzkümmelöl: Produkteigenschaften

  • normalisiert die Funktion des Gastrointestinaltrakts;
  • aktiviert und stärkt das Immunsystem;
  • eine positive Wirkung auf Haut und Haarfollikel;
  • zerstört Krankheitserreger und Bakterien;
  • reduziert die Menge an Cholesterin;
  • hat eine choleretische Wirkung;
  • entfernt freigesetzte Radikale aus dem Körper;
  • hat eine beruhigende Wirkung.

Wie bereits erwähnt, kann Schwarzkümmelöl auf ein breites Spektrum von Medikamenten zurückgeführt werden. Für die Behandlung bestimmter Krankheiten oder für prophylaktische Zwecke legen Sie eine separate Dosierung fest. In keinem Fall kann das Öl nicht ohne vorherige Rücksprache mit dem behandelnden Spezialisten eingenommen werden. Mit ihm können Sie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Gefäßdystonie heilen. Es ist wichtig zu wissen, dass Kümmelöl nicht das Hauptarzneimittel ist. Es sollte nur in Kombination mit anderen pharmakologischen Substanzen verwendet werden.

Um die Entwicklung verschiedener dyspeptischer Phänomene, z. B. Übelkeit und Erbrechen, zu vermeiden, sollte Schwarzkümmelöl in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Die Aufnahme von Öl trägt zur Zerstörung parasitärer Mikroorganismen und zur Heilung von Dysbakteriose aufgrund heterogener Ursachen bei. Viele Menschen nehmen Öl zur Vorbeugung gegen eine Reihe von Krankheiten ein: Gastritis, ulzerative Erkrankungen, Colitis, Leberzirrhose usw. In diesem Fall muss das Öl oral eingenommen werden. Die Dosierung ist individuell für eine bestimmte Krankheit und wird entsprechend den Eigenschaften des menschlichen Körpers vorgeschrieben.

Welche schweren Krankheiten können mit Kümmelöl geheilt werden?

Welche schweren Krankheiten können mit Kümmelöl geheilt werden?

Kümmelöl wird von Diabetikern aktiv verwendet. Das aktive Nahrungsergänzungsmittel enthält eine Reihe nützlicher Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe, die zur natürlichen Insulinsynthese des Körpers beitragen. Mit der Ansammlung der notwendigen Menge an Nährstoffen kann der Zuckerspiegel reduziert werden. Sehr gutes Schwarzkümmelöl wirkt auf die Atemwege. Es hat bronchodilatierende und expektorierende Eigenschaften. Es kann Erkältungen, akute Atemwegserkrankungen und Viruserkrankungen heilen.

Häufig ist die Störung der Funktionsweise der weiblichen und männlichen Fortpflanzungssysteme auf hormonelle Störungen zurückzuführen. Kümmelöl hilft, den Prozess des Testosteronhormons zu normalisieren. Regelmäßiger Ölkonsum verbessert die Durchblutung der Beckenorgane und erhöht die Libido. Männern wird empfohlen, Kümmelöl in Gegenwart eines Adenoms der Prostata einzunehmen.

Kümmelöl kann topisch zur Behandlung von Hämorrhoiden, Rhinitis und Hautkrankheiten verwendet werden. Wenn Sie die Muskeln oder Gelenkentzündungen dehnen, sollte das Öl an den Stellen gerieben werden, an denen Schmerzen auftreten. Um eine positive Dynamik und das Ergebnis der Erholung zu erreichen, ist natürlich eine systematische Aufnahme von Kümmelöl erforderlich.

Wie verwendet man Kümmelöl in der Kosmetik?

Wie verwendet man Kümmelöl in der Kosmetik?

Schwarzkümmelöl wird für die Haut- und Haarpflege verwendet. Sie können es als separate Komponente oder als Bestandteil von Shampoos, Cremes, Balsams, Sprays, Gelen, Salben, Peelings usw. verwenden.

Zur Pflege der Haut im Dekolletébereich kann der Creme Kümmelöl zugesetzt werden, es sollte jedoch zu gleichen Teilen mit einem Pflanzenöl gemischt werden. In seiner reinen Form reinigt Kümmelöl die Gesichtshaut gut und gleicht die Hautfarbe aus. Es wird auch häufig bei Massageanwendungen eingesetzt. Nur wenige wissen, dass Kümmelöl Schwellungen entfernt. Aufgrund seiner reichhaltigen Zusammensetzung trägt es auf natürliche Weise zur Kollagenproduktion bei.

Der Zustand der Haut wird durch die tägliche Routine, Ernährung, Ökologie und eine Reihe anderer Faktoren beeinflusst. Nicht nur Teenager sind mit dem Problem von Hautausschlägen und Akne konfrontiert. Kreuzkümmelöl wird zur Behandlung von Akne verwendet. Dazu sollten Sie regelmäßig eine Maske anfertigen, deren Rezept Sie entsprechend dem Hauttyp auswählen. Sie können Masken mit Pflanzenölen, Ton, Traubenkernen, Haferflocken und Zimt herstellen.

Um die Hautfarbe zu verbessern, Falten und Akne zu entfernen, lösen Sie 25 g Ton (weiß, blau, schwarz, rot oder pink) mit Wasser, um eine matschige Mischung zu bilden. Fügen Sie in einem Ton einen Löffel Schwarzkümmelöl hinzu und tragen Sie ihn gleichmäßig auf das Gesicht auf. Nach 15 Minuten sollte die Maske abgewaschen werden. Wenn die Haut zu trocken ist, kann sie mit einer Creme befeuchtet werden. Wie die Praxis zeigt, ist jedoch angesichts des Nährwerts von Kümmelöl keine zusätzliche Feuchtigkeitsversorgung der Haut erforderlich.

Kümmelöl in der Kosmetik

Um den Zustand Ihrer Locken zu verbessern, können Sie die folgende Maske erstellen:

  1. Kümmel und Olivenöl zu gleichen Teilen gemischt, dh 1: 1.
  2. Fügen Sie die Mischung Ihrem Haarbalsam hinzu.
  3. Tragen Sie die gesamte Länge des Haares auf und lassen Sie es eine halbe Stunde.
  4. Spülen Sie die Maske mit fließendem Wasser und Shampoo ab.

Es empfiehlt sich, eine solche Maske systematisch herzustellen, jedoch nicht häufiger zweimal pro Woche.

Kann Kreuzkümmelöl alle verwenden? Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Wie die Praxis zeigt, verursacht Schwarzkümmelöl keine Nebenwirkungen, da es eine stärkende Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Durch die Einhaltung von Dosierungen und Zeitplänen für die Ölaufnahme wurde das natürliche Gleichgewicht in keiner Weise gestört.

Experten verbieten die Verwendung von Kümmelöl schwangeren Frauen sowie Personen mit Organtransplantationen wie Herz, Niere oder Leber. Eine Erhöhung der Abwehrkräfte kann zur Ablehnung solcher Organe führen. Wir müssen bei der Auswahl des Öls sehr vorsichtig sein, da es auch giftige Kümmelsorten gibt. Schwarzkümmelöl kann während der Geburt verwendet werden - dadurch wird die Schmerzschwelle verringert. Nebenwirkungen in Form von Reizungen des Magen-Darm-Systems können nur bei Überdosierung beobachtet werden.

Nehmen Sie Schwarzkümmelöl in den richtigen Verhältnissen ein und konsultieren Sie Ihren Arzt. Denken Sie daran, dass eine respektvolle und fürsorgliche Haltung gegenüber Ihrer Gesundheit eine Garantie für Schönheit und Langlebigkeit ist.

Fügen sie einen kommentar hinzu