Schwellung der beine unterhalb des knies

Viele Menschen sind mit dem Unbehagen vertraut, das mit dem Anschwellen der unteren Extremitäten einhergeht, das durch eine lange Busfahrt oder ein längeres Stehen an einem Ort entstanden ist. Was aber, wenn der Zustand im Alltag periodisch ist? Warum treten Beinschwellungen unterhalb des Knies auf? Die Gründe für dieses Phänomen betrachten wir jetzt.

Was macht Ihre Beine brummen und anschwellen?

Die Ursache der Schwellung am Bein

Die Ursache für Schwellungen am Bein oder an beiden Gliedern unterhalb des Knies ist oft mit einer bestimmten Pathologie verbunden und erfordert eine Behandlung. Es ist gut, wenn man sich sicher ist, dass sich ein solcher Staat aufgrund eines langen Aufenthalts ohne Bewegung erklärt hat und einen einzigen Charakter hat. Das Tragen von High Heels führt übrigens auch dazu. Der Grund ist einfach: In solchen Fällen mangelt es an Kontraktionen in den Muskeln der Waden der Beine, die den Abfluss von Blut und Lymphflüssigkeit anregen.

Es kann Schwellungen verursachen und zu groß, das Körpergewicht übertreffen, sowie Krampfadern, die den Blutfluss beeinträchtigen. Verletzungen der unteren Extremitäten sind eine weitere Ursache für Ödeme. Der Eintritt von Blutplasma in Weichteile führt zu deren Bildung. Bei der Erholung muss auch das Ödem zurückgehen, es sei denn, der Blutfluss und der Lymphfluss sind gestört, was mit einem chronischen Verlauf der Krankheit einhergeht. Sie sollten wissen, dass Verletzungen unbehandelt zu Veneninsuffizienz und Thrombose führen können.

Die häufigsten Ursachen für die Schwellung der Beine unter den Knien sind das Ausdünnen der Venenwand und die anschließende Bildung von Knoten - Krampfadern. In den ersten Stadien des Krankheitsverlaufs tritt das Ödem nur am Ende des Tages auf und verschwindet nach einer Pause. Anschließend wird es dauerhaft.

Die Thrombophlebitis ist eine weitere Erkrankung, die mit dem Anschwellen der Gliedmaßen einhergeht. In diesem Fall bilden sich in den Venen Blutgerinnsel, die das Lumen in ihnen blockieren, und es kommt auch zu einer Entzündung der Venenwände. Die Symptome sind nicht auf Schwellungen beschränkt, es gibt auch eine Hyperämie der Haut um die Venen und ein Schmerzsyndrom.

Auflisten der Ursachen der Schwellung der Beine unterhalb der Knie, es muss über folgende Pathologien gesagt werden:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, einschließlich Herzinsuffizienz. In diesem Fall schwellen die Gliedmaßen symmetrisch an. Mit der weiteren Entwicklung kann das Ödem zu den Oberschenkeln aufsteigen und wird von Atemnot und erhöhter Müdigkeit begleitet.
  • Pathologie der Nieren. Das Symptom ist eine Schwellung der Fußrücken an beiden Beinen. Es gibt auch Anzeichen wie Verfärbung des Urins, Schwellung der Augenlider und Kreise unter den Augen.
  • Verletzung der Lymphdrainage.
  • Ödem als Folge einer Schilddrüsenerkrankung.

Es gibt einige weitere Ursachen für Ödeme, die nur für Frauen charakteristisch sind. Dazu gehören das prämenstruelle Syndrom und die Schwangerschaft. Im ersten Fall hängt es mit dem hormonellen Schwellungsniveau der Füße und Beine in geringem Ausmaß zusammen, das in der zweiten Hälfte des Zyklus auftritt. Normalerweise verschwindet das Phänomen mit dem letzten Tag der Menstruationsblutung. Im Falle der regelmäßigen Manifestation eines solchen Symptoms ist eine Konsultation mit einem Frauenarzt und Endocrinologen erforderlich.

Im zweiten Fall tritt die Schwellung der Beine oft im späten Stadium der Trächtigkeit auf und kann auch eine Folge der Nephropathie schwangerer Frauen sein.

Diagnose und Behandlung

geschwollenes Bein unter dem Knie

Es gibt viele Gründe für die Tatsache, dass das Bein unter dem Knie geschwollen ist. Daher sollte die Behandlung mit einem Arztbesuch beginnen und die zugrunde liegende Erkrankung herausfinden. Um die Symptome zu lindern, können jedoch Mittel eingesetzt werden, die harntreibend wirken und auf Körperflüssigkeiten abzielen. Hinzu kommt die Verringerung der Verwendung von Salz und würzigen Würzmitteln, dh derjenigen, die zur Flüssigkeitsansammlung im Körper beitragen.

Hilfe Rezepte

Volksheilmittel sind auch in der Lage, Schwellungen zu bewältigen, deren Anwendung zu einem normalen Wasser-Salz-Stoffwechsel im Körper oder nach körperlicher Anstrengung zu einer Linderung der Gliedmaßen führen kann. Bei Müdigkeit, begleitet von Schwellungen, einer Infusion von Kamille, Schachtelhalm und Salbei hilft:

  1. Zur Herstellung werden 100 g Blumen gemischt und mit einem Liter heißem Wasser eingegossen. Anschließend wird eine Viertelstunde bei schwacher Hitze gekocht und mindestens 45 Minuten eingegossen.
  2. Dann wird die Infusion dekantiert, mit 3 Liter Wasser versetzt und als Fußbad verwendet.

Wirksam bei Ermüdung der Beine ist auch ein Abreiben, hergestellt aus dem Saft einer Zitrone und der gleichen Menge Pflanzenöl.

Wenn Krampfadern Entlastungsfußbad mit Weiden- und Eichenrinde bringen können:

  1. Zu 0,5 Litern heißem Wasser müssen Sie zwei Esslöffel Rinde hinzufügen und die Brühe eine Viertelstunde bei schwacher Hitze kochen.
  2. Eine wichtige Nuance: Setzen Sie Ihre Beine vor den Knien in die Badewanne, das Wasser sollte warm sein.

Als Hilfstherapie können Diuretika verwendet werden: Preiselbeeren, Preiselbeeren oder Wassermelonen.

Was ist bei einer Schwellung der unteren Extremitäten zu tun? Zunächst ist es ratsam, sich mit einem Arzt in Verbindung zu setzen, um die Ursache zu ermitteln, es sei denn, sie ist von längerer körperlicher Anstrengung oder einer statischen Position bedeckt. Denken Sie daran, dass einzelne Behandlungen, die in manchen Fällen helfen können, in anderen kontraindiziert sind.

Was ist bei Schwellung der unteren Extremitäten zu tun?

Aus den allgemeinen Empfehlungen der Ärzte kann folgendes unterschieden werden:

  • Salz im Überschuss beseitigen;
  • Wählen Sie bequeme Schuhe für den Alltag und verzichten Sie auf hohe Absätze.
  • während eines erzwungenen Langzeitaufenthalts in einer statischen Position die Beine regelmäßig belasten, um den Blutfluss wiederherzustellen;
  • Achten Sie am Ende des Tages auf Ihre Füße, indem Sie eine leichte Fußmassage durchführen und den Abfluss von Flüssigkeit stimulieren, indem Sie während der Nachtruhe ein Kissen unter Ihre unteren Gliedmaßen legen.

Im Allgemeinen ist es notwendig, einen gesunden Lebensstil zu führen, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen, insbesondere das Rauchen, um auf Ihr Gewicht zu achten. All dies führt zu einer rationellen Arbeit unseres Körpers und beseitigt die Entwicklung vieler Krankheiten, einschließlich der Schwellung der Beine bis zu den Knien.

Fügen sie einen kommentar hinzu