Schwimmen und gesundheit

Diejenigen, die Probleme mit der Wirbelsäule, dem Bewegungsapparat, dem Rücken, der Atmung, dem Herz-Kreislauf-System und Übergewicht haben, ist es nützlich, sich mit dem Schwimmen zu beschäftigen.

Jeder von uns hat von Schwimmen und seinen gesundheitlichen Vorteilen gehört. Aber welcher von uns hat sich für den Pool angemeldet? Höchstwahrscheinlich wurde dieser Sport als ein Weg zur Verbesserung der Gesundheit eines jeden von uns wegen der Verfügbarkeit nicht betrachtet, nicht dasselbe wie gewöhnliches Training oder Joggen. Gleichzeitig glauben wir nicht, dass sich all die aufgewendeten Anstrengungen, die von uns für den Pool benötigt werden, hundertfach auszahlen werden. Diese Vernachlässigung des Schwimmens in unserem Kampf für unsere eigene Gesundheit beruht auf der Unkenntnis seiner nützlichen Eigenschaften und der Wirkung, die sie auf uns hat. Wir werden versuchen, diese Wissenslücke zu schließen, indem wir die Rolle des Schwimmens bei der Stärkung unserer Gesundheit detaillierter beschreiben. Und wir werden sofort mit seinen Vorteilen gegenüber anderen Sportarten beginnen.

Die Vorteile des Schwimmens

Einer der wichtigsten Vorteile des Schwimmens im Vergleich zu allen anderen Sportarten ist seine sparsame Wirkung auf den menschlichen Körper. Schwimmen hat praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Es ist für jeden geeignet, auch wenn Ihnen ein anderer Sport kontraindiziert ist. Schwimmen ist vor allem für diejenigen unerlässlich, die Probleme mit Rücken, Gelenken und Übergewicht haben. Für schwanger Dies ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Ihren Körper zu stärken und sich auf die Geburt vorzubereiten.

Beim Schwimmen wird die Belastung gleichmäßig auf alle Muskelgruppen einer Person verteilt, wobei fast alle trainiert werden und der größte Einfluss auf die Muskeln der Hände, der Hüften, des Gesäßes, des Schultergürtels und des Bauches ausgeübt wird, wodurch die Beweglichkeit der Gelenke, insbesondere der Gelenke der Hände, des Halses und der Hüfte, erhöht wird.

Wirkung des Schwimmens auf den Körper

Schwimmen hilft Muskeln zu stärken, die Flexibilität und Ausdauer des Körpers zu steigern, die Normalisierung seiner Arbeit. Dank des Schwimmens wirkt sich das positiv auf die Atmungsorgane aus. Es fördert die rhythmische Atmung, trainiert die Atemmuskulatur. Die Atemzüge, die Sie beim Schwimmen machen, erhöhen das Volumen Ihrer Lunge, reichern Ihren Körper mit Sauerstoff an und dies hilft, alle Organe zu heilen und das Immunsystem zu stärken.

Erhöhte Belüftung der Lunge, erhöhte Mobilität der Brust, reduzierter Druck, erhöhte Durchblutung tritt auf, wenn Sie regelmäßig schwimmen. Mit Hilfe des Schwimmens können Sie die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße stärken, ihre Arbeit normalisieren. Im Wasser fühlt sich der menschliche Körper an Massageeffekt, was auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass Wasser dem Körper des Schwimmers widersteht.

Kinder und Schwimmen

Schwimmen hat keine Altersgrenze.. Für jedes Alter ist die Wirkung des Schwimmens günstig. Für Kinder gibt es jedoch konkrete Hinweise. Wenn das Kind eine Verletzung der Körperhaltung entwickelt, gibt es Probleme mit der Entwicklung des Bewegungsapparates, es besteht die Gefahr von Plattfuß, Schwimmen ist einfach notwendig. Wenn ein menschlicher Körper in Wasser sinkt, nimmt die Belastung der Wirbelsäule ab, der Körper nimmt eine ungewöhnliche Position ein, dies verhindert das Auftreten und die Entwicklung von Plattfuß und hilft, die Haltung zu korrigieren.

Auch für kleine Kinder hat Schwimmen einen unschätzbaren gesundheitlichen Effekt. Dies ist insbesondere in einem frühen Alter für die Knochen des Babys Skelett, deren korrekte Ausbildung und die Entwicklung der Beweglichkeit von Kindergelenken erforderlich. In Zukunft werden dadurch die Verletzungen reduziert.

Schwimmen und Übergewicht

Die Rolle des Schwimmens im Kampf gegen Fettleibigkeit ist unbestritten und wird von allen Experten anerkannt. Stress, der uns durch das Leben begleitet, ist eine der Ursachen für Übergewicht. Essen, wir versuchen die positiven Emotionen zu füllen, die uns fehlen. Wasser ist eine ausgezeichnete Quelle für Stressabbau und beseitigt alle negativen Emotionen einer Person. Der Prozess des Schwimmens trägt nicht nur dazu bei, zusätzliche Kalorien zu verbrennen als beim Laufen oder bei der Fitness, und es besteht keine Gefahr von Verstauchungen, Versetzungen und Muskelüberlastung.

Schwimmstile

Beim Schwimmen gibt es verschiedene Stile, und jeder hat eine Wirkung auf eine bestimmte Muskelgruppe. Sie können also Ihren eigenen Schwimmstil wählen und überflüssiges Gewicht von der Stelle entfernen, an der Sie wirklich gestört werden.

  • Messing geeignet, wenn Sie Cellulite loswerden möchten, zu dicke Hüften oder Beinmuskeln müssen gestrafft werden. Im Brustbereich wirkt hauptsächlich die seitliche Innenfläche der Oberschenkel.
  • Stil kriechen geeignet, wenn Sie das Gesäß und die Rückenmuskulatur der Oberschenkel verwenden müssen.
  • Schwimmen Auf dem Rücken entwickelt die Muskeln des Rücken- und Schultergürtels.
  • Freistil Es betrifft alle Muskelgruppen und erfordert keine spezielle Ausrüstung.
  • Stil Schmetterling entwickelt die Muskeln des Schultergürtels, die Muskeln des Bauches und des Brustkorbs, erfordert jedoch eine korrekte Ausführung der Technik.
  • Schwimmen auf der Seite entwickelt schräge Bauchmuskeln, Bauch- und Armmuskulatur.

Um diesen Effekt zu erzielen, reicht es für einen Monat, regelmäßig mit einer halben Stunde zu beginnen und die Belastung allmählich auf eine Stunde zu erhöhen.

Sie werden überrascht sein, Veränderungen in Ihrer Figur zu finden, die gleichzeitig Ihre Gesundheit und Ihr Nervensystem stärken, die angesammelten Spannungen und Müdigkeit beseitigen.

Egal wie Sie schwimmen oder schwimmen, egal wie viel Zeit Sie im Pool verbringen, der positive Effekt des Schwimmvorgangs wird nicht lange dauern. Verpassen Sie auf keinen Fall die Gelegenheit, schwimmen zu gehen. Sei es der Pool Ihrer Stadt, das Meer oder das lokale Gewässer im Sommer, das zum Schwimmen geöffnet ist.

Schwimmen stärkt nicht nur Ihre Gesundheit, sondern hilft auch bei Beschwerden. Wenn wir unser Alter einschränken wollen, um viele gesundheitliche Probleme zu vermeiden, sollte das Schwimmen zu unserer Gewohnheit werden und fest in unser Leben eintreten.

Fügen sie einen kommentar hinzu