Tropfen taufon für die augen

Heute haben viele eine lange Zeit, um am Computer zu sein. Infolgedessen - Sehstörung. Um dem Sehorgan zu helfen, mit erhöhten Belastungen fertig zu werden und es gesund zu halten, können Sie Tropfen Taufon für die Augen verwenden. Die Vorteile, Kontraindikationen und die objektive Beurteilung der Möglichkeiten dieses Arzneimittels werden sicherlich für viele von Interesse sein.

Gibt es eine Rettung vor Kurzsichtigkeit ohne Operation?

Wie Tropfen für Augen Taufon, Gebrauchsanweisung

Die heutige Normalisierung des Sehvermögens ist nicht nur durch chirurgische Eingriffe oder andere radikale Maßnahmen möglich. Dieses Problem wird vor allem bei den ersten Anzeichen der Krankheit durch Augentropfen effektiv gelöst.

Warum sollte man Taufon von den vielen Mitteln zur Wiederherstellung des Sehvermögens beachten? Weil er eine einzigartige Zusammensetzung hat. Das Medikament enthält eine sehr nützliche Aminosäure - Taurin. Es fördert die Heilung der Augen, normalisiert die Ernährung der lokalen Gefäße, verbessert die Regenerationsprozesse, was sich positiv auf die Sehschärfe auswirkt.

Es sollte jedoch sofort gesagt werden, dass die Anwendung in den Gebrauchsanweisungen empfohlen wird, um die Wirkung von Taufon Augentropfen zu spüren, wenn die ersten Anzeichen einer Verschlechterung des Sehvermögens auftreten und eine lange Behandlung (bis zu 6 Monate) erfolgen.

Das Medikament ist in einer speziellen Flasche erhältlich, das Volumen beträgt 5 oder 10 ml. Es ist mit einer Pipette mit Dispenser ausgestattet, daher ist es sehr praktisch, das Arzneimittel zu verwenden: Sie geben niemals mehr als die vorgeschriebene Dosis in Ihr Auge. Nachdem die Flasche geöffnet wurde, darf sie höchstens 28 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dann ist sie nicht für den Gebrauch geeignet. Diejenigen, die dieses Risiko ignoriert haben, laufen das Risiko einer infektiösen Augenkrankheit ein. Und ungeöffnete Tropfen können 3 Jahre in einem Plastikbehälter und 4 Jahre in einer Glasflasche aufbewahrt werden.

Für wen und unter welchen Krankheiten ist das Medikament angezeigt?

Taufon für Augenkrankheiten verschrieben

Taufon wird für Augenkrankheiten verschrieben, die zum Fortschreiten neigen. Die regenerierende Wirkung dieses Mittels hilft oft, die Funktionalität des Sehorgans vollständig wiederherzustellen. Das Medikament ist in den Komplex der therapeutischen Maßnahmen für solche Krankheiten eingeschlossen:

  • Katarakt Eine Erkrankung älterer Menschen, bei der die Linse trüb wird. Dies führt zu einer teilweisen und dann vollständigen Erblindung. Taufon hemmt die Entwicklung der Krankheit. Es wird sowohl vor als auch nach der Operation verschrieben. Verwendet nach diesem Schema: 1-2 Kappe. von 2 bis 4 p. pro Tag für 3 Monate. Dann sollten Sie eine monatliche Pause machen und die Behandlung fortsetzen.
  • bei Keratitis, Blepharokonjunktivitis, Escleuritis, Iridozyklitis und wiederkehrender Hornhauterosion (diese Pathologien treten bei Jugendlichen und Kindern zwischen 1,5 und 5 Jahren auf), werden insbesondere solche Vitamine für die Augen gezeigt. Drops Taufon hilft, Schmerzen und Unwohlsein in den Augen zu beseitigen. Der Arzt wählt die Dosierung in Abhängigkeit vom Alter des Patienten und dem Grad der Schädigung der Sehorgane;
  • Glaukom Die Krankheit und ihre Ätiologie sind nicht vollständig verstanden. Ihr Hauptsymptom ist ein hoher Augeninnendruck. Üblicherweise wird bei dieser Pathologie Taufon in Kombination mit Thymol verschrieben. Instillation - zweimal täglich im Abstand von einer halben Stunde;
  • Augenverletzungen und Verbrennungen. Da Taufon die Hornhaut wiederherstellt, beschleunigt sie die Genesung erheblich, wenn sie beschädigt ist. Es wird täglich 3-4 p getropft. 1-2 Kappe;
  • degenerative Netzhautdegeneration. Diese Krankheit ist anfälliger für ältere Menschen und diejenigen, die an Kurzsichtigkeit leiden. Taufon stärkt die Schiffe und startet den Bergungsprozess. Bei dieser Pathologie wird der Wirkstoff 10 Tage lang einmal täglich 0,3 ml unter der Konjunktiva verabreicht. Die Therapie wird nach 6 Monaten wiederholt.

Wie arbeitet Taufon?

Wie geht es Taufon?

Wenn das Arzneimittel im Auge vergraben ist, nehmen die Stoffwechselprozesse zu und Sauerstoff strömt in das Augengewebe. Wenn das Sehorgan gesund ist, produziert es selbst Taurin (in notwendigen Mengen). Bei Verstößen wird die Produktion stark reduziert. Taufon erhöht das Niveau dieser Aminosäure und stellt die normalen Funktionen des Auges wieder her.

Was ist vor Beginn der Behandlung zu beachten?

Die Anweisungen besagen, dass die Tropfen ausschließlich für Erwachsene bestimmt sind. Mit Vorsicht kann es von schwangeren und stillenden Frauen angewendet werden.

Das Werkzeug sollte in Form von 1-2 Tropfen von 2 bis 4 p aufgebracht werden. pro Tag (sofern der Arzt keine andere Regelung vorschreibt).

Vor der Durchführung des Verfahrens muss die Flasche gut geschüttelt werden. Nachdem Sie das Auge fallen gelassen haben, sollten Sie mehrere Rotationsbewegungen mit den Augäpfeln ausführen, so dass sich die Bestandteile des Arzneimittels im gesamten Sehorgan ausbreiten.

Wer eignet sich nicht für die Medizin und kann Nebenwirkungen haben?

Nebenwirkungen sind extrem selten. Sie äußern sich in Juckreiz, Brennen, Schwellung und Rötung. Bei den Kontraindikationen ist es nur eine Sache - individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Patientenmeinung zu Tauphone

Patientenmeinung zu Tauphone

Um eine endgültige Entscheidung über den Erwerb von Taufon zu treffen, lohnt es sich, die Meinung der "unabhängigen Experten" - der Verbraucher selbst - zu studieren. Sie stellen Folgendes fest: Tropfen beseitigen die Beschwerden in den Augen perfekt, nachdem eine Person mehrere Stunden nicht den Blick vom Monitor genommen hat. Die meisten Benutzer schätzen die Wirkung, die Tauphon Augentropfen erzeugen. Bewertungen zeigen, dass es Rötungen, Müdigkeit und den Effekt eines trockenen Auges beseitigt. Und viele sind sich so sicher, dass es sich um harmlose "Vitamine" für die Augen handelt, die sie ohne Rücksprache mit einem Augenarzt verwenden.

Einige geben zu, dass sie dieses Medikament auf Empfehlung von Freunden seit Jahren mit dem Ziel der Prävention anwenden und zweimal monatlich einen monatlichen Kurs durchführen. Sie sind sich sicher, dass die Tropfen "wirken" - vor Katarakten schützen und gut sehen können.

Das einzige, was Unzufriedenheit unter den Patienten verursacht, ist, dass das Medikament stark gestiegen ist. Jetzt können Sie es für 100 Rubel kaufen.

Unabhängig von der Masse der Auszeichnungen, die Tropfen Tauphon für die Augen erhalten haben, wird der Antrag nur dann von Nutzen sein, wenn sie von einem Arzt verordnet werden. Die Augen sind ein zu dünnes Werkzeug, das durch unsachgemäße Behandlung leicht beschädigt werden kann. Auch wenn diese Tropfen für alle Ihre Freunde und Bekannten eine Erlösung geworden sind, sollten Sie, bevor Sie beginnen, sie in Ihre Augen zu tropfen, sich nicht mit einem Spezialisten beraten lassen.

Fügen sie einen kommentar hinzu