Vegetovaskuläre dystonie

In der Medizin wird der Begriff "vegetativ-vaskuläre Dystonie" heutzutage nicht als eigenständige Erkrankung angesehen, sondern als Folge einer gestörten Körperfunktion. Vor allem Störung des autonomen Nervensystems, die den Druck im Körper, die Herzfrequenz, die Arbeit des Gastrointestinaltrakts, die Wärme, die Funktion des Urogenitalsystems und viele andere Organe überwacht.

Erkrankungen des autonomen Nervensystems bestehen meistens aus Problemen mit der Durchblutung, dem Wärmeaustausch und der Verdauung. Dystonie kann sich als Krise (paroxysmaler Zustand) manifestieren oder dauerhaft sein.

Volksheilmittel sind ein guter Weg, um vaskuläre Dystonie zu behandeln, obwohl die Behandlung mit ihnen keinen Kurs von spezialisierten Medikamenten ersetzt. In der traditionellen Medizin gibt es fast keine Kontraindikationen, sie sind für Patienten viel einfacher wahrzunehmen und können als Ergänzung zur Behandlung mit pharmakologischen Präparaten verwendet werden. Vor der Anwendung der traditionellen Medizin muss jedoch häufig ein Facharzt konsultiert werden Vegetativ-vaskuläre Dystonie ist die Ursache schwererer Erkrankungen.

Pflanzen zur Behandlung von vegetativ-vaskulärer Dystonie

  • Weißdorn (Blumen und Früchte) - verringert die Empfindlichkeit des Nervensystems, dehnt die Blutgefäße aus, erhöht die Sauerstoffzufuhr im Körper, stellt den Stoffwechsel wieder her und verbessert das allgemeine Wohlbefinden des Körpers, unterstützt tiefen und erholsamen Schlaf.
  • Baldrianwurzel - verbessert den Schlaf und normalisiert ihn. Baldrianwurzel ist gut für Neurosen, verschiedene moralische Umwälzungen. Sie sollten jedoch wissen, dass Baldrianwurzel nicht konsumiert werden kann.
  • Johanniskraut - dickt die Wände von Blutgefäßen und Kapillaren, verbessert den Abfluss und Fluss des Blutes im Gehirn und stabilisiert die Stoffwechselprozesse.
  • Ringelblume (Blumen) - reguliert den Herzschlag, beseitigt Kurzatmigkeit und übermäßiges Schwitzen.

  • Wermut - beseitigt Schlafstörungen, stabilisiert die Erregbarkeit des Gehirns.
  • Pfefferminze - beseitigt Kopfschmerzen, wirkt beruhigend und schmerzlindernd, fördert die Gefäßerweiterung.
  • Herzblatt (Herz) - wirkt beruhigend, reguliert die Kraft und die Herzfrequenz, beseitigt Kopfschmerzen und verlängert den Schlaf.
  • Passionsblume (Gras) - beseitigt die übermäßige Erregbarkeit des Nervensystems des Körpers, es wird auch als Beruhigungsmittel verwendet.
  • Kriechender Thymian (oder Thymian) - Es hat ein Beruhigungsmittel und sogar ein Hypnotikum, wirksam bei der Bekämpfung von Schlaflosigkeit.

Die oben aufgeführten Kräuter können als Tinkturen, als Abkochungen und sogar als Tees verwendet werden. Aber Wenn Sie diese Kräuter zur Bekämpfung der vegetativ-vaskulären Dystonie verwenden, kann den oben aufgeführten Pflanzen kein Alkohol zugesetzt werden, denn es wirkt sich negativ auf den Körper aus und kann sogar abhängig werden oder es kann zu Vergiftungen kommen.

Behandlung von vegetativ-vaskulärer Dystonie mit Volksmitteln

  • Reinigen Sie die Gefäße: Nehmen Sie 1 Tasse trockenen Dillsamen und 2 Esslöffel Baldrianwurzel und gießen Sie sie mit einem Liter kochendem Wasser in eine Thermoskanne, lassen Sie sie einen Tag stehen. Abseihen, zwei Gläser Honig hinzufügen. Rühren Sie die Mischung gut um und kühlen Sie ab. Um ein solches Werkzeug einzunehmen, benötigen Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten einen Esslöffel (vorzugsweise nicht früher als eine halbe Stunde), bis die Mittel vorüber sind.

  • Verjüngung und Reinigung des Körpers Mischen Sie 100 g. Kräuter: Kamille, Birkenknospen, Immortelle, Tutsan. 1 Esslöffel der Mischung, gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser und lassen Sie es etwa 4 Stunden ruhen, dann lassen Sie die Brühe ab. Um dieses Werkzeug zu verwenden, sollte es wie folgt sein: 1 Tasse Brühe mit der Zugabe von 1 Teelöffel Honig für die Nacht, den Rest auch mit Honig morgens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Es ist notwendig, ein solches Verfahren täglich durchzuführen, bis die Mischung fertiggestellt ist, und die Behandlung kann auf diese Weise erst nach einer langen Zeitspanne, dh nach mindestens 5 Jahren, wiederholt werden.
  • Eine beruhigende Kollektion. Mix 10 gr. Minze (medizinischer Zitronenmelisse), 15 gr. Baldrianwurzel, 50 gr. Schafgarbe 3 Teelöffel der Mischung, 1 Liter kochendes Wasser einfüllen und Brühe vorbereiten. Es ist notwendig, es mindestens dreimal täglich auf 200 ml aufzutragen.

Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu