Velaya lola

Es war leicht, Leles Fleisch aufzugeben - der Übergang war abrupt. Jetzt verwendet sie manchmal keine Milchprodukte, manchmal ist sie mit trockenem Hunger zufrieden. Mit dem Übergang zum Vegetarismus verbesserte Löli die Gesundheit, die Schmerzen ließen nach, und vor allem trat Leichtigkeit auf.

TO:

NACH:

Wie haben Sie von dem neuen Essen erfahren?

Lola:Ich habe von einem netten Mädchen gelernt - Olga Marquez, die Sängerin der Gruppe AlaiOli. Sie schrieb viel darüber in ihrem LiveJournal und zum ersten Mal fragte ich mich ernsthaft, warum ich es nicht versuchen sollte. Ich litt oft an Bauchschmerzen und suchte nach der am besten geeigneten Diät für mich.

Was hat dazu beigetragen, dass Sie sich entschieden haben, zum Vegetarismus überzugehen?

Lola: Es ist eher Neugierde und der Wunsch, etwas hervorzustechen, etwas Neues für sich auszuprobieren. Ich habe Fleisch nie geliebt, und meine Fleischderivate wie Würste und Würste verursachen bei mir nur Ekel.

Wie hast du den Übergang gemacht?

Lola:Ich habe nie Fleisch oder Fleischgerichte in großen Mengen gegessen, daher war der Übergang zum Vegetarismus abrupt. Ich habe einfach aufgehört, etwas zu essen, das mir nicht gefällt. In regelmäßigen Abständen arrangiere ich für mich Tage oder sogar Wochen ohne Milchprodukte. Es gibt Tage des trockenen Fastens (ohne Nahrung und Wasser).

Wie lange warst du schon auf einer neuen Art von Essen?

Lola:Im Januar 2010 habe ich aufgehört Fleisch zu essen. Es stellt sich heraus, bereits zwei Jahre.

Waren da "Pannen"wenn Sie zu den vorherigen Schritten zurückgekehrt sind oder sich einmal etwas gegessen haben, das Sie abgelehnt haben?

Lola:Ja, im Sommer habe ich mit meiner Großmutter selbstgemachte Knödel gegessen. Nur weil ich diesen Geschmack vermisst habe und mich testen wollte. Außerdem war ich mir der Qualität des Fleisches sicher.

Gab es irgendwelche Nebenwirkungen?

Lola:Nein. Im Gegenteil, ich fühlte mich besser. Magenschmerzen sind vergangen, und ich spüre überhaupt keine Schwere im Magen.

Welche guten Dinge sind in Ihrem Leben im Zusammenhang mit dem Übergang passiert?

Lola:Ich habe meine Ernährung komplett überarbeitet, Fast Food eliminiert, zumindest versuche ich, Süßes / Mehl zu essen.

Wie haben Sie die öffentliche Meinung bekämpft?

Lola:Eltern haben es zuerst als Diät genommen, jetzt sind sie daran gewöhnt. Der beste Freund, der mich ansah, beschloss auch, das Fleisch aufzugeben. Einige Freunde fragen sich, wie man ohne Fleisch leben kann, aber sie sagen, dass ich "sparsam" bin.

Wie viel mehr planen Sie so zu essen?

Lola:Wenn möglich, ein Leben lang, wenn es die Gesundheit zulässt.

Lyolya: Was empfehlen Sie Ihrer Meinung nach denjenigen, die Vegetarier werden möchten?

Die Hauptsache war, dass es eine bewusste Entscheidung war. Keine Notwendigkeit, jemandem zu folgen oder Modetrends zu folgen. Du solltest immer auf deinen Körper hören, er wird dir sagen, was ihm fehlt und was besser ist, um aufzugeben. Du musst dich niemals zwingen. Lebe und genieße das Leben!

Speziell für womeninahomeoffice.com-Elena

Fügen sie einen kommentar hinzu