Vernichtung der arteriosklerose der unteren extremitäten

Wenn Ihre ältere Mutter oder Ihr Vater sich darüber beschwert, dass sie wunde Füße haben (oder Sie selbst ein solches Problem haben), dann sollten Sie nicht faul in eine Gesundheitseinrichtung gehen. Denn so kann die Arteriosklerose der unteren Extremitäten beginnen. Die Symptomanalyse und Behandlung einer solchen schweren Krankheit ist eine Aufgabe, die ein erfahrener Arzt lösen sollte.

Die Gefäße sind in Gefahr: Wo versteckt sich die Arteriosklerose?

Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten

Ein trauriger Hinweis auf die Zahl der Todesfälle sind Erkrankungen des CAS. Unter diesen Pathologien ist die häufigste chronische Gefäßerkrankung, Arteriosklerose. Er hat es nicht eilig, aber er schlägt zuversichtlich einen nach dem anderen, was dazu führt, dass sie innen mit Plaques bedeckt werden und ihre frühere Elastizität und Durchlässigkeit verlieren. Die Krankheit kann ihre zerstörerische Aktivität im Gehirn, im Herzen, in den Extremitäten (verblassendes Aussehen), den Gefäßen der Nieren und des Darms entfalten. Wenn die Beine am pathologischen Prozess beteiligt sind, entwickeln sich intermittierende Claudicatio und so genannte. trockene Gangrän. Dies ist eine sehr schwere Krankheit, die schwer zu behandeln ist.

Obwohl Atherosklerose als Problem für ältere Menschen angesehen wird (die Symptome, die sich in ihrem Schweregrad unterscheiden, sind bei allen Menschen über 60 Jahre alt), treten die ersten Anzeichen sogar bei Kindern und Jugendlichen auf. Männer sind anfälliger für Gefäßerkrankungen als Frauen.

Manifestationen der Krankheit

Atherosklerose signalisiert zunächst nicht das Auftreten von Symptomen oder äußert sich nur bei intensiver körperlicher Aktivität.

Das erste, worauf eine Person achten kann, ist der Schmerz im Gastrocnemius-Muskel und die Lahmheit. Diese Anzeichen sind jedoch nur vorübergehend, sie erscheinen nur bei einem langen Spaziergang und verschwinden ohne medizinische Hilfe recht schnell.

Wenn zu diesem Zeitpunkt keine Maßnahmen ergriffen werden, wird die Lahmheit immer lästiger, selbst wenn eine Person eine kurze Strecke laufen muss. Es endet damit, dass der Schmerz in den Wadenmuskeln sein ständiger Begleiter wird und sich allmählich auf den Fuß ausbreitet.

Über die Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten wird jedoch über ihre eigenen Symptome und andere Symptome berichtet. Dazu gehören:

  • schmerzendes Bein wird taub und kalt. Solches Unbehagen wird mit einer Belastung stärker;
  • Die betroffene Extremität fühlt sich bei Berührung kälter an. Wenn Sie die Temperatur messen, werden solche taktilen Empfindungen durch die Thermometerablesungen bestätigt.
  • Die Haut am Fuß wird sehr trocken, Flocken und Risse. Riesiges Leiden bringt rissige Fersen;
  • Geschwüre treten häufig an den Gliedmaßen mit den betroffenen Gefäßen auf. Die Wunden werden trotz der Verwendung von Heilsalben nicht so schnell herausgezogen;
  • an den Fingern und im unteren Drittel des Beines wird die Haut dunkler;
  • Der Puls verschwindet auf der Arterie im Oberschenkelbereich.

Treten mindestens einige der oben genannten Symptome auf, ist es dringend geboten, sich an die Gesundheitseinrichtung zu wenden.

Die Krankheit entwickelt sich lange und bewegt sich von einem Stadium zum anderen. In der Anfangsphase schmerzen die Beine, nachdem sie große Entfernungen überwunden haben. Im zweiten Fall tritt der Schmerz auf, wenn Sie nur 200 m gehen mussten, im dritten ist der Abstand auf 50 m reduziert (zusätzlich können Schmerzen ohne Belastung auftreten). In der letzten Stufe bilden sich Geschwüre.

Was ist die Prüfung zu bestehen?

Verödung der Arteriosklerose der unteren Extremitäten

Die Diagnose einer Erkrankung in dem Stadium, in dem die charakteristischen Symptome bereits spürbar sind, ist nicht schwierig. Die Hauptsache ist, zu bestimmen, wo sich der Prozess befindet, und den Ort der Läsion festzustellen.

Als Erstes fragt ein Arzt, ob der Verdacht auf Atherosklerose der unteren Extremitäten besteht. Die Symptome und die Behandlung hängen von der Schwere der Erkrankung ab. Der Spezialist fragt den Patienten nach seinem Blutdruck, ob er einen Herzinfarkt (Schlaganfall), eine Erkrankung der Koronararterie oder Diabetes mellitus hatte und ob es zu Anomalien in den Nieren kommt. Das Gewicht des Patienten ist wichtig.

Dann führt der Arzt eine Untersuchung durch, bei der sie auf Haarausfall an den Gliedmaßen, Gewichtsverlust, vermehrtes Schwitzen, Herzrhythmusstörungen, Schwellungen und Verformungen der Nagelplatten achten wird. Der Patient erhält eine Überweisung für einen Bluttest auf Cholesterin. Sie müssen sich auch einer Röntgen- und Angiographie (das Einspritzen eines Kontrastmittels in den Blutkreislauf zur Bestimmung der Gefäßpermeabilität), eines Ultraschallscans, unterziehen.

Behandlung bekommen: Welche Medikamente helfen?

In 80% der Fälle hilft die medikamentöse Therapie, die Ursachen und Folgen zu beseitigen, die durch Atherosklerose der unteren Extremitäten hervorgerufen wurden. Behandlung (Medikamente sollten nur von einem Arzt verordnet werden!) In der Regel sind folgende Medikamentengruppen enthalten:

  • Statine - reduzieren den Gehalt und die Bildung von Cholesterin (parallel dazu werden Medikamente vorgeschrieben, um die Funktion des Herzens und der Verdauungsorgane aufrechtzuerhalten);
  • Fibrate - reduzieren die Produktion von Fettsäuren;
  • LCD-Maskierungsmittel hemmen die Synthese von Gallensäuren;
  • Nikotinpräparate. Erzeugen Sie einen Vasodilator und krampflösenden Effekt;
  • Arzneimittel, die die Blutgerinnung verhindern;
  • Cytazol - erweitert die Arterien und versorgt die betroffenen Organe mit Sauerstoff;
  • Trental ist ein blutverdünnendes Medikament. Hilft, den Blutfluss zu normalisieren.

Darüber hinaus wird Physiotherapie eingesetzt.

Wann sind Chirurgen beteiligt?

Symptome und Behandlung der Arteriosklerose der Beine

Wenn der pathologische Prozess zu weit fortgeschritten ist, dann funktioniert ein wenig Blut nicht, Sie müssen chirurgische Methoden anwenden. Dazu gehören:

  • Rangieren Es besteht darin, dass das betroffene Gefäß zu einem gesunden Gefäß gesäumt wird, wodurch ein neuer "Blutstamm" gelegt wird;
  • Gefäßprothetik. Mit Hilfe künstlicher Materialien entsteht ein neues Gefäß;
  • Angioplastie. Der Arzt führt ein Endoskop in die Oberschenkelarterie ein, erreicht die Cholesterinplatte und reinigt das Gefäß.

Volksarsenal für den Sieg über Atherosklerose

Pflanzen helfen bei der Heilung und Verhinderung der Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten. Die Behandlung von Volksheilmitteln kann nach folgenden Rezepten durchgeführt werden:

  • Knoblauchtinktur. Nehmen Sie genau 50 Gramm Knoblauch. In einem Mörser zerdrücken, den Brei mit 200 ml Wodka gießen. Lassen Sie die Mischung eine Woche lang an einem warmen, unbeleuchteten Ort. Schütteln Sie es regelmäßig. Trinken Sie 3 p. pro Tag nach diesem Schema: 10 Kap. Tinkturen für 1 Teelöffel Wasser Machen Sie beim Entleeren des Tanks 2 Monate Pause. Verbringen Sie 5 Kurse;
  • Nadelholzzusammensetzung. Füllen Sie ein 2-Liter-Gefäß mit Tannennadeln und Zapfen, füllen Sie sie mit Wodka. 10 Tage ziehen lassen. Nehmen Sie 15 Cap. dreimal täglich mit warmem Wasser (vor den Mahlzeiten);
  • Löwenzahnwurzeln. Sie sollten getrocknet werden und dann genug für 1 TL zu essen. geriebene Wurzeln vor jeder Mahlzeit. Die Verbesserung wird nach 6 Monaten spürbar.

Was kann noch gegen Cholesterin-Plaques schützen?

Atherosklerose der unteren Extremitäten: Symptome

Wenn Sie an Arteriosklerose leiden, wird Ihnen leichtes Training gezeigt: Leichtes Laufen, Gehen und zweimal tägliches Turnen (eine halbe Stunde). Korrigieren Sie Ihre Ernährung: Entfernen Sie cholesterinreiche Lebensmittel, ersetzen Sie sie durch gesunde Nahrung (Meereskohl, Spinat, Auberginen, Walnüsse, Feigen, Erdbeeren, Preiselbeeren). Essen Sie jeden Tag 1 Grapefruit.

Atherosklerose ist alles andere als ein harmloser Feind. Aber mit den Mitteln der traditionellen und traditionellen Medizin können Sie es schlagen. Warten Sie nicht, bis die Cholesterinplakette das Gefäß überlappt und zu schlimmen Folgen führt. Bei den ersten Anzeichen von Schmerzen in den Beinen besteht die Untersuchung.

Fügen sie einen kommentar hinzu