Vitamine für gefäße

Die Gesundheit einer Person hängt direkt vom Zustand der Gefäße ab. Ihre Wände müssen stark und elastisch sein. Diese Indikatoren werden nicht nur durch Lebensstil, schlechte Gewohnheiten, sondern auch durch Stress und Ökologie beeinflusst. Um Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System zu vermeiden, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Vitamine sind ein ausgezeichneter Weg zur Stärkung der Blutgefäße.

Schiffe erfüllen eine wichtige Funktion. Sie dehnen sich aus oder ziehen sich unter der Wirkung des Blutkreislaufs zusammen. In der Tat hängt es von ihnen ab, welchen Druck eine Person hat. Wenn die Gefäße zu Funktionsstörungen neigen, kann der Stoffwechsel gestört sein und Thrombosen auftreten.

Die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen zielen darauf ab, die Elastizität und Glätte ihrer Wände zu erhalten. Vitamine und verschiedene Medikamente stärken nicht nur die Blutgefäße, sondern beeinflussen auch deren Blockierung und machen sie sauber. Achten Sie auf die Gefäße, die nicht nur ältere Menschen brauchen. Es ist bekannt, dass sie zusammen mit einer Person alt werden, andererseits können Probleme auch bei jungen Menschen beginnen. Schuld für den falschen Lebensstil und Stress. Anzeichen für vaskuläre Probleme:

  1. Kalte Gliedmaßen
  2. Schlechte Hitzetoleranz
  3. Schwindel, Verdunkelung in den Augen, in Ohnmacht gefallen
  4. Ständige Schwäche
  5. Druck springt

Vorbereitungen zur Stärkung der Blutgefäße: eine Liste

Manchmal haben Vorbereitungen zur Stärkung der Blutgefäße die richtige Wirkung. Grundsätzlich enthalten sie Vitamine und andere Wirkstoffe.

Vitamine für Gefäße: Wie soll ich wählen?

Troxerutin (ein Analogon von Oxevasin) - wird bei Thrombophlebitis und Veneninsuffizienz verschrieben. Erhältlich in Form eines Gels und Kapseln. Es ist erwähnenswert, dass dieses Medikament die Wirkung von Vitamin C verstärken kann. In Apotheken wird das Gel ohne ärztliche Verschreibung abgegeben.

Ascorutin - beseitigt die Zerbrechlichkeit der Kapillaren der Blutgefäße, verringert deren Durchlässigkeit und stärkt die Wände. Das Medikament wirkt auch als Antioxidans, verbessert Stoffwechselprozesse in der Körper- und Gewebesynthese. Die Wirkung des Mittels beruht auf den darin enthaltenen Vitaminen C und R.

Ascorutin wird schnell in den Blutkreislauf aufgenommen, durch den Blutkreislauf gelangen verschiedene Organe. Erhältlich in Pillenform. Im Urin ausgeschieden. Das Medikament hat Kontraindikationen: Bei einigen Bestandteilen ist eine allergische Reaktion möglich, es wird nicht empfohlen, bei Thrombosen angewendet zu werden und Kindern unter 3 Jahren verschrieben zu werden.

Vitamine zur Stärkung der Gefäße

  • Vitamin C (Ascorbinsäure) - reichert das Blut mit Eisen an und fördert den normalen Blutfluss. Erhöht die allgemeine Immunität und Widerstandsfähigkeit gegen Stress. Vitamin C kommt in schwarzen Johannisbeeren, Zitrusfrüchten (Orangen, Zitronen, Pampelmusen), Dill, Petersilie und Hagebutte vor.
  • Vitamin P - reduziert die Zerbrechlichkeit der Blutgefäße und erhöht die Elastizität ihrer Wände. Eingeschlossen in der Troksevazina, die Schmerzen lindert und Blutgefäße stärkt. Auch in schwarzen Johannisbeeren, Eberesche, Wildrose gefunden.
  • Vitamin E - verhindert Thrombosen, verringert die Belastung der Gefäße und des Herzens. Die prophylaktische Anwendung dieses Vitamins verringert das Risiko einer Arteriosklerose.
  • Gruppe Vitamin B. Vitamin B5-Mangel führt zu einer gestörten Blutbildung, Schmerzen in den Beinen, Krämpfen und dermatologischen Problemen. Vitamin wird in Leber, Erdnüssen, Hefe, Eigelb gefunden. Es ist erwähnenswert, dass es beim Erhitzen von Produkten zusammenbricht.
  • Vitamin A - normalisiert die Durchblutung, beeinflusst das Epithel. Der Arzt nimmt die Dosis auf, weil Überdosierung kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Vitamin A kommt in Karotten, Milch, Aprikosen und Spinat vor.

Vitamine für Gefäße und Herz: Welche Lebensmittel sind enthalten?

Der Körper erhält viele Vitamine für die Gefäße und das Herz aus der Nahrung. Es gibt Listen von Produkten, die das Herz-Kreislauf-System positiv beeinflussen.

Ein ausgezeichnetes Mittel sind getrocknete Aprikosen. Diese Trockenfrüchte enthalten Antioxidantien, die die Gefäße und das Herz schützen. Auch in getrockneten Aprikosen eine große Menge Kalium, Magnesium und andere Mikroelemente, die ein Verstopfen der Blutgefäße verhindern. Das im Produkt enthaltene Eisen wirkt sich günstig auf die Durchblutung aus. Es wird angenommen, dass es ausreicht, 50 Gramm zu essen. getrocknete Aprikosen pro Tag.

Diejenigen, die an verengten Gefäßen leiden, sollten dunkle Schokolade essen. Dank dieser Delikatesse, genauer der enthaltenen Flavonoide, kommt es zu einer Ausdehnung der Blutgefäße. Denken Sie daran, dass nur Schokolade mit einem Kakaobohnenanteil von mindestens 70 Prozent von Vorteil sein kann! Milchschokolade enthält zu viel Zucker und zu wenig Bohnen und ist daher für Gefäße nicht sinnvoll.

Vitamine für Gefäße und Herz: Welche Lebensmittel sind enthalten?

Die Butter nicht missbrauchen. Erinnere dich an Cholesterin! Es ist besser, es durch Olivenöl zu ersetzen - gesättigte Fette in ihrer Zusammensetzung wirken sich günstig auf die Gefäße und deren Elastizität aus.

Um die Wände der Blutgefäße zu stärken, empfehlen die Ärzte, verschiedene Getreidesorten, Nüsse und Honig in die Ernährung aufzunehmen. Soja, umgeben von vielen Mythen, eignet sich auch hervorragend für diesen Zweck. Es wird vermutet, dass seine Mikroelemente das gefährliche Cholesterin aus dem Körper entfernen.

Beeinflusst den Betrieb von Schiffen und Fischen. Es enthält Omega-3-Fettsäuren und gesättigte Fette, die den Blutdruck senken, Thrombosen vorbeugen und das ungefährliche Cholesterin im Blut erhöhen können. Für diesen Effekt wird Fisch empfohlen, mehrmals pro Woche zu essen.

Es wird vermutet, dass Vitamin C die Blutgefäße stärkt, daher wird Menschen, die Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System haben, empfohlen, Zitrusfrüchte, schwarze Johannisbeeren, zu sich zu nehmen. Eine große Menge dieses Vitamins ist in wilder Rosenbrühe und Aronia enthalten. So können Sie schwarzen Tee und Kaffee mit diesen Getränken ersetzen.

Avocado ist ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Arteriosklerose. Die Frucht trägt zur Normalisierung des Stoffwechsels und zur Blutbildung bei und senkt den Blutdruck.

Dr. Um einen normalen Zustand der Blutgefäße aufrechtzuerhalten, müssen Sie versuchen, sich an einen gesunden Lebensstil zu halten.

Versuchen Sie, Ihr Gewicht zu normalisieren. Zusätzliche Pfunde - dies ist eine zusätzliche Belastung für Herz und Blutgefäße.

Vermeiden Sie Stresssituationen. Im Körper ist alles miteinander verbunden. Durch Stress wird die Durchblutung beschleunigt und das Nervensystem gelockert. Als Ergebnis erhalten die Schiffe eine große Ladung. Laufen Sie mehr im Freien, üben Sie Yoga und entspannen Sie sich häufiger.

Bleib gesund Jeder weiß, dass sich durch die große Menge an Fett in der Nahrung Cholesterin im Körper ansammelt, was die Blutgefäße verstopfen kann. Es ist besser, eine einfache Diät zu befolgen: Geben Sie Geflügel, Fisch, Olivenöl, Nüsse, Gemüse und Getreide an.

Übung und Härten Damit die Schiffe normal sind, reicht es aus, 2-3 Mal pro Woche Sport zu treiben oder Sport zu treiben. Experten empfehlen Schwimmen, Joggen, Tanzen und Yoga. Auch auf die Stärkung der Blutgefäße sind Duschen und eine Kontrastdusche gut einwirken.

Viele Prozesse in unserem Körper hängen von den Gefäßen ab. Stärken Sie sie in jedem Alter. Zu diesem Zweck werden Lebensmittel, die an den Vitaminen B, A und E reich sind, in die Lebensmittel aufgenommen und können auch Präparate zur Stärkung der Blutgefäße enthalten. Eine andere Möglichkeit, sich um das Herz-Kreislauf-System zu kümmern, besteht darin, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten. Körperliche Belastungen, Stressmangel, richtige Ernährung und andere Faktoren beeinflussen die Blockierung und Elastizität der Gefäßwände.

Fügen sie einen kommentar hinzu