Walnuss-trennwände in wodka-tinktur

An jedem Feiertagstisch gibt es laut Tradition immer Alkohol. Und Liköre und Tinkturen nehmen im Allgemeinen einen besonderen Platz ein, denn unsere Vorfahren nutzten sie nicht umsonst als alternative Behandlungsmethode für viele Krankheiten. Beispielsweise sind Walnuss-Trennwände mit Wodka-Tinktur das beste Mittel gegen Darmprobleme.

Gottes Essen und seine wohltuenden Eigenschaften

Walnuss-Trennwände in Wodka-Tinktur

Walnüsse sind seit der Antike der Menschheit bekannt. Unsere Vorfahren liebten dieses Produkt nicht nur als gewöhnliches Pflanzennahrung, sondern betrachteten es auch als die wertvollste Quelle für Jod und Vitamine. Und die Römer nannten Walnussnahrung vom Himmel auf die Erde.

Im Gegensatz zu seinem Namen sind Walnüsse in Griechenland überhaupt nicht so beliebt. Sie sind in der Ukraine, im Kaukasus, im Iran und in China weit verbreitet. Sie werden jedoch die größten Plantagen kennenlernen, die durch Italien, Rumänien oder Frankreich gereist sind.

Die Blätter und Kerne von jungem Walnussgehalt von Vitamin C können mit Zitrusfrüchten, schwarzen Johannisbeeren und Hagebutten mithalten. Darauf basierende Zubereitungen werden häufig für medizinische Zwecke zur Behandlung des Gastrointestinaltrakts und des Herz-Kreislauf-Systems eingesetzt.

Am wertvollsten bei Walnüssen sind jedoch gerade Membranen, die viele unwissentlich einfach wegwerfen. Wodka-Tinktur aus Walnussmembranen ist eine große Hilfe bei der Behandlung vieler Krankheiten, zum Beispiel:

  • Nach einer Behandlung tritt übermäßiges Schwitzen auf, der Schlaf und der psychoemotionale Zustand verbessern sich;
  • Tinktur wird aufgrund der bakteriziden Eigenschaften von Walnuss als Medikament gegen verschiedene Infektionskrankheiten und sogar bei der Behandlung von Konjunktivitis eingesetzt.
  • Mit diesem Werkzeug können Sie den Jodmangel ausgleichen und so die Arbeit der Schilddrüse feststellen;
  • Tinktur aus dünnen Membranen wird häufig empfohlen, während der Behandlung von Myomen, Uterusmyomen, Mastopathie und Kropf zu trinken;
  • Walnusswände können Langzeitdurchfall und Kolitis heilen;
  • Diese heilende Zusammensetzung wird für Menschen, die an Atherosklerose, Diabetes mellitus oder Osteomyelitis leiden, eine echte Entdeckung sein.
  • Wenn Sie verletzt sind, behandelt alkoholische Tinktur die Haut nicht schlechter als jede andere antiseptische Lösung.

Tinktur auf Wodka mit Trennwänden aus Walnussholz

Trotz der vielen Vorteile darf jedoch nicht jeder dieses Arzneimittel anwenden. Daher empfehlen Ärzte grundsätzlich nicht, die Eigenschaften von Walnüssen an den folgenden Personengruppen zu testen:

  • Allergien, insbesondere diejenigen, die anfällig für Angioödeme sind;
  • Patienten mit erhöhtem Säuregehalt des Magens, akuter Gastritis und chronischem Ulkus;
  • Menschen, die an Psoriasis, Neurodermitis oder Urtikaria leiden.

Selbst wenn Sie absolut sicher sind, dass Sie solche Beschwerden nicht haben können, wird dringend empfohlen, dass Sie Ihren Arzt konsultieren.

Nicht trinken wegen ...

Aus alledem kann verstanden werden, dass der Anwendungsbereich der Walnussuntertinktur auf Wodka ziemlich groß ist. In der Tat kann diese Tatsache viele erschrecken, die ihre eigenen Heilmittel vorbereiten möchten. Absolut nichts zu befürchten, denn alle Rezepte sind für jeden recht einfach und leicht verständlich.

Für die Behandlung von Colitis Tinktur wie folgt vorgehen:

  1. Mischen Sie in einem kleinen Glas 2-3 Esslöffel Trennwände mit 1 Glas Wodka.
  2. Dann muss der Behälter mit einem Plastikdeckel fest verschlossen und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden.
  3. Nehmen Sie nach 7-10 Tagen ein Glas, filtern Sie die Tinktur und nehmen Sie dreimal täglich 6-10 Tropfen.
  4. Wenn es schwierig ist, reine Wodka-Lösung zu trinken, kann sie mit einem Esslöffel Wasser verdünnt werden.
  5. Die Behandlung wird für 1-2 Monate empfohlen.

Tinktur auf Wodka mit Trennwänden aus Walnussholz

Übrigens, mit Hilfe der Zubereitung, die nach dem vorherigen Rezept zubereitet wurde, können Sie in einem Monat Rückenschmerzen und regelmäßigen Stuhlgang vollständig beseitigen. Aber aus den Polypen im Darm wird die Suspension nach dieser Technologie hergestellt:

  1. Dünne Membranen aus etwa 30 hochwertigen Walnüssen werden mit 0,5 Liter medizinischem Alkohol gegossen.
  2. Dann wird der Behälter 2 Wochen lang an einem dunklen Ort entfernt, wobei gelegentlich der Inhalt des Gefäßes geschüttelt wird.
  3. Nach 14 Tagen ist die Tinktur vollständig einsatzbereit.
  4. Verwenden Sie es dreimal täglich auf 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Diabetiker brauchen ein etwas anderes Rezept:

  1. Es ist notwendig, 3 Esslöffel Walnuss-Trennwände mit Wodka zu gießen, bis sie vollständig bedeckt sind.
  2. Dann soll der Behälter für 7 Tage außer Reichweite von Kindern gebracht werden.
  3. Nehmen Sie Antidiabetika Tinktur auf nüchternen Magen 5 Tropfen, verdünnt in Wasser.

Tinktur auf Wodka mit Trennwänden aus Walnussholz

Je nach Schwere der Erkrankung kann der Behandlungsverlauf 3 Wochen bis 3 Monate dauern. Die ersten Anzeichen einer Wirksamkeit können jedoch nur durch Bluttests auf Blutzuckerwerte ermittelt werden.

Walnusstinktur zur Vorbeugung und Behandlung anderer Krankheiten wird auf dieselbe Weise hergestellt.

Persönliche Erfahrung: Leser beachten

Erfahren Sie mehr über die heilenden Eigenschaften der gewöhnlichen Walnuss, natürlich sehr nützlich. Trotz dieser umfassenden Informationen sind nur wenige bereit, mit der Einnahme des Arzneimittels zu beginnen, ohne sich von ihren Bekannten beraten zu lassen oder zumindest einige Rezensionen über die Tinktur der Walnuss-Trennwände zu Wodka im Internet nicht zu lesen. Darüber hinaus viele Beispiele für die Wirksamkeit der Werkzeuge, die Sie den Praktikern geben können.

Vor kurzem wurde ein Fall in einer Zeitung veröffentlicht, als eine 78-jährige Frau mit einer Nuss-Tinktur den schweren Steißbeinschmerzen lindern half. In einem anderen Fall half das Erdnussmedikament jedoch, einen starken Angriff der Radikulitis in nur 10 Minuten zu lindern. Natürlich ist es ziemlich schwierig, all dies mit wissenschaftlichen Fakten zu bestätigen, aber wenn es hundert solcher Kommentare gibt, ist es schwer, das Geschriebene nicht zu glauben.

Zusammenfassend lässt sich nur daran erinnern, dass es in jeder Situation besser ist, sich vor Beginn der Behandlung erneut mit Ihrem Arzt zu beraten. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu