Warum kann man nicht auf dem bauch schlafen?

Der Schlaf ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Im Traum werden wir aufwachsen, ruhen, Kraft gewinnen. Viele Leute schlafen gerne auf dem Bauch, weil diese Haltung bequem und komfortabel ist. Experten glauben, dass das Schlafen wegen schwerer gesundheitlicher Auswirkungen nicht empfohlen wird.

Kann ich auf dem Bauch schlafen?

Warum nicht auf dem Bauch schlafen?

Die meisten Wissenschaftler halten diese Haltung für den Schlaf für ungünstig. Natürlich kann niemand Sie verbieten, aber es lohnt sich herauszufinden, warum es besser ist, nicht auf dem Bauch zu schlafen. Erstens führt ein solcher Traum zu Druck auf den Unterbauch, wo sich das menschliche Fortpflanzungssystem befindet. Bei Männern kann ein solcher Druck Impotenz verursachen und bei Frauen ein Problem mit den Eierstöcken. Außerdem liegt in der Bauchlage ein starker Druck auf die Blase.

Darüber hinaus wirkt sich Schlaf auf dem Bauch negativ auf die Brust aus. Es ist gequetscht, und nach einer Weile können sich Falten, Dehnungsstreifen und sogar Tumore bilden. Diese Probleme zu beseitigen ist sehr schwierig.

Wenn Sie auf dem Bauch schlafen, kann dies die Lunge und die Brust pressen, was das Atmen und die Luft erschwert. Deshalb können Sie schreckliche Träume haben, weil das Herz nicht genug Sauerstoff hat und es nicht normal arbeiten kann.

Wenn Sie oft auf dem Bauch schlafen, wird Ihr Gesicht runzlig, es treten Falten und Falten auf und der Blutkreislauf verlangsamt sich. Wenn eine Person auf dem Rücken schläft, treten solche Falten nicht auf. Es reicht aus, sich daran zu erinnern, wie japanische Frauen schlafen: Sie legen ein Kissen auf den Kopf und ruhen auf dem Rücken. Daher sehen japanische Frauen selbst im höheren Alter oft wie junge Mädchen aus.

Es ist nicht wünschenswert, auf dem Bauch zu schlafen und bei Menschen, die Probleme mit der Wirbelsäule oder der Haltung haben. Tatsache ist, dass der Schlaf auf dem Bauch eine unbequeme Positionierung der Wirbelsäule hervorruft, was Ihre Probleme zusätzlich verschlimmert.

Es wird angenommen, dass die bequemste und nützlichste Haltung für den Schlaf die Position des Fötus ist. Sie sollten sich auf die Seite legen, ein Kissen unter den Kopf legen und die Beine beugen. Optional können Sie ein kleines Kissen zwischen die Knie legen - dies entlastet die Beinmuskulatur im Schlaf.

Zwar glauben Gastroenterologen, dass es manchmal sogar hilfreich ist, auf dem Bauch zu schlafen oder zu liegen. Wenn Sie Darmbeschwerden haben, legen Sie sich auf den Bauch. Eine solche Haltung lindert Unbehagen, Gas und Koliken. Kinderärzte empfehlen auch, kleine Babys auf den Bauch zu legen, wenn sie Koliken haben oder Probleme mit dem Stuhlgang haben (unter Druck auf den Bauch tritt eine Darmmassage auf).

Welche Schlafpositionen werden für Schwangere empfohlen?

Warum nicht auf dem Bauch schlafen?

Diese Frage quält viele Frauen in einer interessanten Position. Tatsache ist, dass der Schlaf im Magen Druck auf die Gebärmutter und die Durchblutungsverschlechterung auslöst, was die Gesundheit des Fötus beeinträchtigen kann. Aber Gynäkologen behaupten, dass das Schlafen auf dem Bauch nicht gefährlich ist, wenn die Tragzeit weniger als 12 Wochen beträgt.

Ab der Mitte des 2. Trimesters ist es für schwangere Frauen einfach unbequem, auf dem Bauch zu schlafen, sodass Sie sich nicht unter Kontrolle halten müssen Abgesehen davon, dass werdende Mütter nicht empfohlen werden, auf dem Bauch zu schlafen, können sie es immer noch nicht auf dem Rücken tun. Dies liegt an der Tatsache, dass es in der Vena cava eingeklemmt ist, was zu einem Sauerstoffmangel sowohl der Mutter als auch des Kindes führen kann.

Welche Schlafhaltung ist für schwangere Frauen am günstigsten? Gynäkologen empfehlen, auf der linken Seite zu schlafen - in dieser Position kommt es zu einer minimalen Belastung des Herzens. Schwangere Frauen, deren Kinder nicht im Kopf sind, sondern in einer schrägen Darstellung von Ärzten raten, auf der rechten Seite zu schlafen.

Schläft das Neugeborene auf dem Bauch - schlecht oder nicht?

Warum nicht auf dem Bauch schlafen?

Kann das Baby auf dem Bauch schlafen? Diese Frage quält viele junge Eltern. Die Meinung von Experten zu diesem Thema ist geteilt. Einige sagen, dass ein Kind bis zu 6 Monate nicht in einer solchen Pose schlafen sollte, andere sagen, dass eine solche Haltung für das Neugeborene als optimal und angenehm empfunden wird. Die meisten Babys schlafen auf dem Bauch, weil sie so bequem sind.

Wenn das Baby mit eingeschlagenen Beinen auf dem Bauch schläft, werden seine Darmkrämpfe durchgezogen und die Gase gehen leichter ab. Kinderärzte sagen, dass eine solche Haltung für das Kind gut ist und weil es die Hüftgelenke bildet. Es wird bemerkt, dass die Kinder, die auf dem Bauch schlafen, früher anfangen, den Kopf zu halten, sitzen und stehen als diejenigen, die auf dem Rücken schlafen. Tatsache ist, dass der Schlaf auf dem Bauch die Muskeln des Nackens, des Rückens und der Brust stärkt. Das Baby, das auf dem Bauch schläft, wird niemals an Speichel oder Regurgitationsprodukten ersticken.

Es gibt aber auch negative Seiten, bei denen das Neugeborene nicht am Bauch eingeschlafen werden sollte. Kinderärzte glauben, dass aufgrund des Schlafes im Magen das Risiko eines plötzlichen Todessyndroms besteht. Es wird vermutet, dass der Schlaf auf dem Bauch das Atmen erschwert und das Baby ersticken kann. Diese Tatsache wird zwar nicht bestätigt.

Wenn Ihr Baby lieber auf dem Bauch schläft, sollten Sie die Wahl der Bettwäsche und des Zubehörs sorgfältig prüfen. Die Matratze sollte von hoher Qualität und hart sein, es ist besser, das Kissen überhaupt abzulehnen. Es wird empfohlen, dass Babys den Kopf von rechts nach links drehen und umgekehrt. So wird der Hals des Babys nicht taub.

Auf dem Bauch zu schlafen ist eine bequeme Haltung nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder. Die meisten Erwachsenen glauben, dass sie schneller einschlafen und besser schlafen. Experten glauben jedoch, dass diese Position nicht die bequemste und sicherste ist, um zu schlafen. In jedem Fall kann Ihnen niemand verbieten, auf dem Bauch zu schlafen, aber denken Sie daran, dass es nicht empfohlen wird, dies ständig zu tun.

Fügen sie einen kommentar hinzu