Was sind die gründe dafür, die stimme zu verlieren?

Bei einer Erkältung musste jeder seine Stimme verlieren, manche mussten mit Laryngitis flüstern. Aber was passiert im Körper, wenn die Stimme weg ist, der Hals nicht schmerzt, gibt es keine Temperatur? Immerhin konnte er nicht ohne Grund verschwinden? Wir bieten an, alle möglichen Ursachen für den Verlust der Stimme und die Möglichkeiten, das Haus vor einem solchen Problem zu retten, herauszufinden.

Die Geißel der Frauen - Aphonie

Die Stimme war weg und der Hals tut nicht weh, es gibt keine Temperatur

Zeitweilige "Stummheit" im Zusammenhang mit einem Stimmverlust ist ein ernstes Problem. In den meisten Fällen (90%) sind Frauen damit konfrontiert. Frauen sind gefährdet, weil sie oft ihre eigenen "Stimmberufe" wählen, auf Stress akut reagieren und eine spezifische Anatomie der Stimmbänder haben. Die Bänder der Männer sind breit und lang und leiden daher weniger. Beim fairen Geschlecht ist die Stimme höher und dünner, und die Stimmbänder sind kürzer und schmaler und erzeugen 250-300 Schwingungen pro Sekunde. (während Männer nur 180-250 sind). Fazit: Die Belastung der Bänder bei Frauen ist viel größer.

Sehr oft ist der Verlust der Fähigkeit, laut zu sprechen, nicht mit Erkältungen und Entzündungen verbunden. Dies kann sehr unterschiedliche Faktoren verursachen. Was für?

Was ist der Grund dafür, dass die Stimme ohne Grund verschwindet?

Wenn Ihre Stimme von einer Erkältung, Rheuma, Polyarthritis oder Kehlkopfentzündung weggenommen wird, haben die Ärzte keine Fragen. Der Fachmann kann den Zusammenhang zwischen der zugrunde liegenden Erkrankung und der Aphonie leicht feststellen, da damit verbundene Symptome auftreten.

Wenn der Patient meldet, dass seine Stimme verschwunden ist, der Hals nicht schmerzt, es keine Temperatur gibt, muss der „Entführer“ etwas länger gesucht werden. Warum können Sie Ihre Stimme ohne Anzeichen einer Entzündung oder SARS verlieren? Die Gründe können sein:

  • übermäßige einmalige Belastung des Sprach- und Sprachgeräts. Mit einem starken Schrei können Sie die Stimme brechen;
  • Konstante Stimmspannung in Verbindung mit den Besonderheiten der Arbeit. Darunter leiden Lehrer, Sänger, Schauspieler, Dozenten und Guides. Da sie viel zu sagen haben, können sie Polypen an den Stimmbändern bilden;
  • Schilddrüsenanomalien und -komplikationen nach Operationen an dieser Drüse;
  • endokrine Störungen. Dies betrifft vor allem diejenigen, die an einer Hypothyreose leiden. Am Morgen nach dem Schlaf können sie überhaupt nicht sprechen. Es vergeht in wenigen Stunden;
  • Versagen des Zentralnervensystems (in 60% der Fälle verlieren Frauen ihre Stimme). In einer Stresssituation wählt der Körper einen Punkt für maximalen Schaden. Die Stimmbänder sind oft die "Opfer";
  • gastroösophagealen Reflux. Aggressives Magensekret, das in die Speiseröhre und den Kehlkopf fällt, verbrennt die Stimmbänder;
  • Hypothermie Bänder. Dies geschieht, wenn eine Person längere Zeit draußen bei windigem, feuchtem und kaltem Wetter gesprochen hat.
  • Trauma der Stimmbänder;
  • Inhalation giftiger Substanzen;
  • Geburtsfehler des Stimmapparates;
  • Allergie;
  • heißer Gewürzmissbrauch;
  • Larynx-Tumoren. Die Temperaturen im Frühstadium können nicht sein, aber im Hals ist ein Fremdkörper zu spüren.

Es kommt vor, dass Dysphonie von Menschen verdient wird, deren Arbeit nichts mit der Kommunikation mit einem großen Publikum zu tun hat. Wir sprechen von Athleten (Ringer, Gewichtheber, Skifahrer). Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass sie während des Trainings die Muskeln des Nackens und des Schultergürtels belasten - zusammen mit ihnen sind die Muskeln des Kehlkopfes überfordert. So verlieren die Bänder ihre Beweglichkeit und zwingen eine Person, seitliche Teile des Kehlkopfes zu sprechen. Diese Pathologie wird Hypertonus Dysphonie genannt.

Wie kann ich die Stimme selbstständig wiederherstellen?

kein grund ist verloren, aber der hals tut nicht weh

Wenn die Stimme ohne Ursache verschwindet, der Hals aber nicht schmerzt und dies häufig wiederholt wird, können Sie nicht auf Untersuchung und Medikamente verzichten. Wenn dies einmal passiert ist oder Sie sicher sind, dass die Stimme am Vortag überlastet war, versuchen Sie, den normalen Ton mit den folgenden Methoden wiederherzustellen:

  • Für Sie das Sprichwort "Schweigen ist Gold". Sprechen Sie zumindest für einen Tag nicht (auch nur im Flüstern);
  • machen Sie eine wärmende Kompresse um Ihren Hals;
  • trinken Sie viel Flüssigkeit (warmes Wasser, flüssige Brühen) und befeuchten Sie die Luft;
  • Essen oder trinken Sie nichts heißes und zu kaltes. Verwerfen Sie saure, würzige Gerichte und Soda;
  • essen Sie warme Milch mit Honig;
  • Gurgeln Um dies zu tun, können Sie eine Abkochung von Kamille, Calendula (1 Esslöffel. 1 EL Wasser), Fruchtsaftsaft verwenden;
  • Spülung mit Eukalyptus-Tinktur verwenden. Fügen Sie ein paar Tropfen dieses Produkts zu einem Glas warmem Wasser hinzu. Wiederholen Sie die Prozeduren so oft wie möglich.
  • Legen Sie für die Nacht trockenen Senf in Ihre Socken und gehen Sie ins Bett.
  • Nehmen Sie Expektorant-Mischung (einen beliebigen Sirup), Sie können den Hals mit Lugol-Lösung einölen;
  • Verwenden Sie das Rezept der Opernsänger: Nehmen Sie ein paar rohe Hühnereidotter, mischen Sie diese mit Butter und Zucker. Iss diese heilende Verbindung;
  • 1 l Wasser, Honig, Pflanzenöl und Eukalyptusblätter mischen (1 Esslöffel dieser Zutaten nehmen), 3-4 Lorbeerblätter hinzufügen und alles bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen. Atme mit einer solchen Zusammensetzung ein;
  • 100 g geriebene Möhren in einem halben Liter Milch kochen. Wenn die Wurzel fertig ist, belasten Sie die Brühe. Trinken Sie 2 TL. dreimal täglich;
  • Machen Sie eine spezielle Komposition für den "Verlust". Es wird aus 50 g Weinbrand und 3 Teelöffel zubereitet. Liebling Die Zusammensetzung sollte auch ein paar Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Trinken Sie einen Teelöffel in winzigen Schlucken;
  • Zur Behandlung von Feigen mit Milch. Fruchtfleisch mit Fruchtfleisch kombinieren mit erhitzter Milch. Nimm 1/3 von Art. 2 p. am Tag;
  • Passen Sie Ihre Füße an, schlafen Sie und nehmen Sie ein Beruhigungsmittel.

Wann kann ich nicht ohne die Hilfe von Ärzten auskommen?

Was sind die Gründe dafür, die Stimme zu verlieren?

Wenn die Gründe für den Verlust der Stimmfunktionen auf Nervenzusammenbruch oder unsachgemäßen Gebrauch der Stimme zurückzuführen sind, wird die Therapie von einem HNO-Arzt und einem Psychotherapeuten durchgeführt. Der Patient wird Sedativa, Tonika verschreiben. Atemübungen werden ebenfalls zugewiesen. HNO wird Lutschtabletten (Lizobact, Decathioen, Septolete), Halsschmerzen, Hexoral, Kameton-Medikamente verschreiben. Die Wiederherstellung erfolgt manchmal nach 2-3 Monaten.

Spastische Aphonie (Frauen im Alter von 30 bis 40 Jahren leiden darunter) wird durch Einführen von Botulinum-Mikrodosen in die betroffenen Bänder behandelt. Das lindert Krämpfe für 3-4 Monate. Dann wird der Vorgang wiederholt.

Wenn die Stimme durch Refluxösophagitis verschwand, muss die zugrunde liegende Krankheit bekämpft werden. Antazida, die Salzsäure neutralisieren und Sodbrennen lindern, Prokinetika und Medikamente, die die Produktion von Magensaft reduzieren, werden verschrieben.

Wenn sich herausstellt, dass der Grund hormonelle Störungen sind, wird der Endokrinologe die entsprechenden Hormone vorschreiben.

Wenn die Ursache Ihrer „Dummheit“ in ernsteren Pathologien (im Zusammenhang mit der Onkologie) liegt, sind ein chirurgischer Eingriff und eine Strahlentherapie erforderlich.

Wie bleibst du immer in der Stimme?

Um Ihre Stimme nicht zu verlieren, sollten Sie vor der Aufführung das entsprechende Aufwärmen durchführen, um die Bänder aufzuwärmen. Reduzieren Sie die Sprechgeschwindigkeit, damit Sie für jeden Ton mehr Luft verwenden können. Meistere die Zwerchfellatmung. Versuchen Sie, bei schlechtem Wetter nicht lange auf der Straße zu reden. Kultivieren Sie Stresstoleranz.

Denken Sie daran: Wenn alle Ihre Versuche fehlgeschlagen sind und die Stimme nicht innerhalb von 3 Tagen zurückgekehrt ist, verzögern Sie den Besuch beim Arzt nicht. Wie Sie bereits verstanden haben, können schwerwiegende Erkrankungen der Grund für die fehlende Stimme bei normaler Temperatur sein. Wenn Sie häufig auf ähnliche Probleme stoßen, lassen Sie einen Spezialisten die Ursache ermitteln.

Fügen sie einen kommentar hinzu