Wasser mit zitrone auf nüchternen magen - der nutzen und

Wasser mit dem Zusatz von frisch gepresstem Zitronensaft - gesundheitsfördernd? Heiß oder kalt trinken, auf leeren Magen oder nach einer Mahlzeit? Profitiert Wasser mit Zitrone für die Gewichtsabnahme? Bewertungen von denen, die die Aktion an sich selbst ausprobiert haben, Tipps zur richtigen Zubereitung und Verwendung des Getränks, Kontraindikationen, Kompatibilität und vieles mehr - zu all dem in unserem Artikel.

Nützliche Eigenschaften

Erstens über die Vorteile, die unser Körper erhält:

Wenn wir die Frage beantworten, was Wasser mit Zitrone mehr bringt - Nutzen oder Schaden -, lassen Sie uns die positiven und negativen Auswirkungen ihrer Verwendung gesondert betrachten. Erstens über die Vorteile, die unser Körper erhält:

  • Leber reinigen. Dies trägt zu einer erhöhten Produktion von Enzymen unter dem Einfluss von Zitronensaft bei. Es werden Giftstoffe freigesetzt, die mit Wasser ausgeschieden werden.
  • Verdauung helfen. Die chemische Zusammensetzung des Getränks entspricht in seiner atomaren Zusammensetzung der im Magensaft enthaltenen Säure. Daher trägt Wasser mit Zitrone zu einem aktiveren Verdauungsprozess bei.
  • Resistenz gegen virale Infektionen der oberen Atemwege. Zitrone hat entzündungshemmende und immunstimulierende Eigenschaften. Wasser mit Früchten wirkt in dieser Eigenschaft sowohl als vorbeugendes Mittel als auch als Heilmittel hervorragend.
  • Regelmäßige Stuhlgänge, Entfernung von Schleim und Toxinen. Alles geschieht leicht, natürlich und zeitnah.
  • Schutz vor vorzeitigem Altern, reduziert den Cholesteringehalt durch ein starkes Antioxidans - Zitrone.
  • Verringerung der nervösen Anspannung, Beseitigen obsessiver Ängste, Entlastung depressiver Zustände, Verbesserung der Gehirnaktivität. Dies ist eine unvollständige Liste von Verbesserungen, die ein hoher Kaliumgehalt in Wasser mit Zitrone für den Körper bieten kann.
  • Knochen stärken, Rachitis vorbeugen. Der Grund ist das optimale Verhältnis von Magnesium und Kalzium zur Knochenzusammensetzung. Es hilft auch, den Zuckerspiegel zu senken und die Empfindlichkeit gegenüber Insulinpräparaten zu erhöhen.
  • Blutreinigung, Stärkung der Gefäße. Blutuntersuchungen zeigen eine sehr gute Dynamik.
  • Verringerung von Bluthochdruckwerten, Vorbeugung und Behandlung von Bluthochdruck. Die regelmäßige Einnahme von Wasser mit Zitrone ermöglicht es in kurzer Zeit, entweder die blutdrucksenkenden Medikamente abzusetzen oder die eingenommene Dosis nach unten zu korrigieren.
  • Sichtbare Verbesserung in Haut und Haar. Ein hoher Indikator für Vitamin C in Zitrone sorgt für einen auffallenden Effekt. Wenn Sie regelmäßig Wasser mit ihm trinken, wird die Verbesserung deutlich.
  • Helfen Sie mit Gelenk- und Muskelschmerzen und Gicht. Die Schmerzen werden reduziert, da Zitronewasser die Harnsäure verdünnen kann.
  • Gewichtsverlust, Entfernung von Fett aus dem Körper. Der Grund - im beschleunigten Stoffwechsel, erhöhte Sekretion von Magensaft und das Vorhandensein von Zitrusstoffen, die direkt an der Wärmespaltung beteiligt sind.
  • Langsames Wachstum und Zerstörung von Krebszellen. Wissenschaftliche Studien haben eine positive Dynamik in Bezug auf 12 Arten von onkologischen Formationen gezeigt. Das Ergebnis übertraf die Wirkung von Adriamycin, einem häufig verwendeten Chemotherapeutikum.
  • Verbesserung des Zustandes des Immun- und Knochensystems während der Schwangerschaft.

Wie Sie sehen, ist die Liste sehr eindrucksvoll und ermutigend. Es ist jedoch notwendig, nicht nur die Vorteile aufzulisten, sondern auch den Schaden von Wasser mit Zitrone bei häufigem Gebrauch:

  • Die Zerstörung des Zahnschmelzes. Um die Erosion zu vermeiden, müssen Sie einen Strohhalm verwenden und nach dem Trinken eines Getränks üben, Ihre Zähne zu putzen und den Mund zu spülen.
  • Sodbrennen Mit einem erhöhten Säuregehalt des Magens kann sich ein negativer Zustand verschlechtern.
  • Dehydrierungsgefahr durch harntreibende Wirkung.
  • Die Verschlechterung der Schleimhäute.

Aus den obigen Gründen sollten Kontraindikationen für die Aufnahme von Wasser mit Zitrone festgestellt werden:

  • erhöhte Säure;
  • Magengeschwür des Magens (in der Zeit der Exazerbation - ein kategorisches Verbot), Gastritis;
  • beschädigter Zahnschmelz;
  • allergische Reaktion auf alle Zitrusfrüchte;
  • Läsionen der Schleimhäute, insbesondere in der Mundhöhle;
  • Nierenversagen;
  • entzündliche Erkrankungen der Blase;
  • Oxalaturie (verstärkte Ausscheidung von Oxalsäuresalzen beim Wasserlassen). In diesem Fall kann Wasser mit Zitrone Urolithiasis verursachen;
  • Verletzung der Darmflora.

Wasser mit Zitrone zur Gewichtsabnahme: Vorteile, Bewertungen, Empfehlungen

Wasser mit Zitrone zur Gewichtsabnahme: Vorteile, Bewertungen, Empfehlungen

Meistens, um das Gewicht dieses Getränks am Morgen vor den Mahlzeiten zu reduzieren. Das Rezept ist alles andere als neu, so dass Sie viel Feedback zu den Vorteilen und Gefahren von Wasser mit Zitrone auf leerem Magen erhalten können, nicht theoretisch, sondern wie es in Wirklichkeit ist. Zwar kommt es oft zu "Fanatismus", und Zitronenwasser wird fast in Liter außerhalb des Zeitplans verwendet. Dies ist auch ohne bestimmte Kontraindikationen nicht möglich. Ansonsten können sie sehr bald erscheinen.

Menschen, die ein oder mehrere Jahre lang täglich mit Zitrone Wasser auf leerem Magen getrunken haben, sagen, dass sie längst vergessen haben, was Erkältungen sind. Fast jeder bemerkt eine Verbesserung des Aussehens und viele andere positive Bewertungen.

Was die Gewichtsabnahme anbelangt, sind sich die meisten Anwender einig, dass Zitronenwasser wirklich zur Gewichtsregulierung beiträgt. Die Erhöhung des Verbrauchs wirkt sich jedoch nicht zusätzlich aus. Der Punkt liegt also nicht in der Getränkemenge, sondern in der regelmäßigen Verwendung.

Wie trinke ich Wasser mit Zitrone zur Gewichtsabnahme gemäß dem Schema?

Zusätzlich zu den Empfehlungen, Zitronenwasser auf leeren Magen zu trinken, gibt es ein Schema für die Aufnahme von Getränken. Es besteht in einer schrittweisen Erhöhung der Menge und dementsprechend in einer anschließenden Dosisabnahme. Ein solches System anzuwenden ist nur, wenn keine der oben genannten Kontraindikationen vorliegt, es jedoch dringend erforderlich ist, in kurzer Zeit abzunehmen. Diese Methode belastet den Körper sehr stark!

Es ist nicht notwendig, reinen verdünnten Zitronensaft zu trinken. Sie können Honig hinzufügen - es verbessert den Geschmack und erleichtert die Einnahme (wir sprechen später über Zusatzstoffe).

Nach dem Schema sollte Zitronen-Honig-Wasser mit 1 EL beginnen. auf nüchternen Magen Dann wird die Dosis täglich um 1 EL erhöht. während der woche. Dann gibt es einen Countdown: Der Betrag wird um 1 EL reduziert. täglich.

Am Ende der Diät, d.h. Am 15. Tag wird erneut die höchste Dosis eingenommen. Auf diese Wasseraufnahme mit Zitrone sollte verzichtet werden.

Natürlich ist es nicht notwendig, mehrere Gläser auf leeren Magen zu trinken. Mit einer Dosiserhöhung dehnt es sich den ganzen Tag aus. Sie sollten jedoch immer Zitronenwasser vor den Mahlzeiten trinken.

Und noch einmal warnen wir, dass Sie das Risiko eingehen, Ihren Magen sehr stark zu „pflanzen“ und Ihre Zähne zu beschädigen.

Zitronenwasser richtig trinken!

Es ist am besten, Zitronenwasser auf leeren Magen zu trinken, jedoch vor den Mahlzeiten oder vor dem Schlafengehen. Rezepte gibt es viele. Wir geben die häufigsten.

1 Rezept

Bei 1 EL. warmes Wasser drückte eine halbe Zitrone aus. Dies ist etwa 2 EL. l Saft. Wasser kann durch Abkochen von Hypericum oder Tee ersetzt werden. Beachten Sie jedoch, dass grüner Tee auf leeren Magen ein sehr unangenehmes Gefühl im Magen hervorrufen kann.

Sie können gekochtes Wasser verwenden, vorzugsweise aber ohne Gas. Es sollte auf eine angenehme Temperatur erhitzt werden.

2 Rezept

Zitrone wird mit der Schale zerdrückt und 2-3 Esslöffel hinzugefügt. gekochtes Wasser. Es wird nicht sofort getrunken, sondern nach und nach vor jeder Mahlzeit; muss während des Tages konsumiert werden.

Vergessen Sie nicht, Ihren Mund zu spülen, nachdem Sie Wasser mit Zitrone eingenommen haben, vorzugsweise mit Soda!

Was kann man Zitronenwasser noch hinzufügen?

Was kann man Zitronenwasser noch hinzufügen?

Sie können Ingwer, Honig, Zimt und Minze in verschiedenen Kombinationen hinzufügen sowie Gurken in dünne Scheiben schneiden. Im letzteren Fall kann die Zitrone auch in Scheiben geschnitten werden und in einem Krug zusammen mit Gurkenstücken bestehen. Nach den Bewertungen zu urteilen, konsumierte Wasser meistens mit Zitrone und Honig. Honig muss 1 TL setzen. auf 1 EL. Zitronenwasser

Was aber absolut nicht zu empfehlen ist, ist das Zucker. Ohne Zucker wirkt es alkalisch und normalisiert das pH-Gleichgewicht. Aber Zucker muss hinzugefügt werden - und der Säuregehalt steigt stark an. Und noch viel mehr: Versüßen Sie das Wasser nicht mit Zitrone, wenn Sie es zum Abnehmen trinken. In extremen Fällen können Sie Honig-Stevia-Pulver hinzufügen.

Wenn Wasser mit frisch gepresstem Zitronensaft nicht kontraindiziert ist, kann es Ihr Assistent im Kampf um eine schöne Figur und ein gesundes Aussehen sein. Denken Sie jedoch daran, dass alle Mittel zum Abnehmen nur in Verbindung mit körperlicher Aktivität und vernünftiger Ernährung gut sind. Wenn Sie nicht riskieren, Zitronenwasser in seiner reinen Form zu trinken, verwenden Sie die Früchte zusammen mit der Schärfe Ihrer Speisekarte. Lassen Sie die Zitrone ständig auf Ihrem Tisch stehen. Dies gibt den bekannten Gerichten und Saucen neue Aromen. Und Sie und Ihre Familienmitglieder sind stark und gesund.

Fügen sie einen kommentar hinzu