Wie die nase mit kochsalzlösung zu hause für erwachsene und

Nicht jeder weiß, wie er eine verstopfte Nase verhindern oder die quälende Erkältung schnell und ohne den Einsatz teurer Medikamente beseitigen kann. Dafür können Sie auf bekannte, einfache und sehr effektive Mittel zurückgreifen. Nachdem Sie gelernt haben, die Nase mit Salzlösung zu spülen, kann jeder diese Prozedur selbst durchführen.

Die Spülung der Nasennebenhöhlen mit Kochsalzlösung erfolgt zur Vorbeugung oder Behandlung

Die Spülung der Nasennebenhöhlen mit Kochsalzlösung erfolgt zur Vorbeugung oder Behandlung von:

  • Erkältungen;
  • Grippe;
  • bakterielle und allergische Rhinitis;
  • Pilzkrankheiten;
  • trockene Nasenschleimhaut;
  • Sinusitis

Nach dieser Prozedur:

  • schädliche Bakterien sterben ab;
  • nützliche Mikroflora wird wiederhergestellt;
  • Entzündungsprozess stoppt;
  • Schleim und Eiter in der Nase und Nasennebenhöhlen werden flüssiger, was deren Entfernung erleichtert;
  • verringert die Schwellung;
  • Allergene werden entfernt;
  • befeuchtete Schleimhaut der Nase.

Eine Medizin, die jeder vorbereiten kann

Kochsalzlösung besteht aus gewöhnlichem Speisesalz (NaCl) und destilliertem Wasser. 9 g Salz werden auf 1 Liter Wasser gegeben, daher wird auf der Flasche angegeben, dass die Lösung 0,9% beträgt - diese Konzentration entspricht dem Natriumchloridgehalt im Blut. Dies ist die einfachste Medizin in jeder Apotheke. Diejenigen, die nicht die Fähigkeit oder den Wunsch haben, es zu kaufen, können das Medikament leicht zu Hause vorbereiten.

Natriumchloridlösung

  1. 1 Liter Wasser kochen, dann auf 30 ° C abkühlen lassen.
  2. In Wasser 1 TL geben. salzen und warten, bis sich die Kristalle vollständig aufgelöst haben.
  3. Verwenden Sie nur frische Lösung, die in ein desinfiziertes Gefäß überführt wurde.

Ist Kochsalzlösung sicher?

Ist Kochsalzlösung sicher?

0,9% ige Kochsalzlösung schädigt den menschlichen Körper nicht und kann keine allergischen Reaktionen verursachen. Das Spülen der Nase mit Kochsalzlösung kann fast alles sein, einschließlich schwangere Frauen, stillende Mütter und sogar Neugeborene, aber es ist wichtig zu überwachen, ob der Eingriff korrekt durchgeführt wird. Bei Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz und schwerer Niereninsuffizienz sollte das Salz jedoch nicht in großen Mengen aufgenommen werden. Daher sollten Sie die Dosierung der beim Waschen verwendeten Salzlösung reduzieren.

Waschen Sie sich 1,5 Stunden vor dem Zubettgehen oder vor dem Ausgehen nicht. Sie können die Nasentropfen nur 15 Minuten nach dem Eingriff begraben. Es sollte auch bedacht werden, dass das Spülen der Nase mit einem therapeutischen Mittel oder Wasser kontraindiziert ist für:

  • Neigung zu Nasenbluten;
  • Polypen oder Nasentumoren;
  • Krümmung des Nasenseptums;
  • starke Schwellung des Nasopharynx.

"Nasolite" seine Krankheit

Zu Hause können Sie die Nase sowohl mit Kochsalzlösung als auch im Büro des Hals-Nasen-Ohrenarztes spülen.

  1. Kaufen Sie ein spezielles Gerät zum Spülen der Apotheke oder nehmen Sie eine saubere Teekanne mit langem, schmalem Hals.
  2. Öffnen Sie einen kleinen Metalldeckel am Korken der Medikamentenflasche und ziehen Sie die Flüssigkeit mit einer Spritze auf - so bleibt die verbleibende Lösung lange Zeit erhalten.
  3. Füllen Sie das Gerät mit einem auf 27-30 ° C erhitzten Arzneimittel oder mit frisch zubereiteter Salzlösung.
  4. Wenn Sie erkältet sind, putzen Sie sich vorher die Nase und waschen Sie Ihre Hände.
  5. Beugen Sie sich über die Spüle und drehen Sie Ihren Kopf zur Seite.
  6. Setzen Sie die Spitze des Geräts oder der Teekanne 4-5 mm in das oben liegende Nasenloch ein.
  7. Lösung langsam einfüllen - sie sollte aus dem anderen Nasenloch fließen.
  8. Der Druck sollte nicht zu stark sein, da sonst die Schleimhaut der Nase beschädigt werden kann.
  9. Damit die Flüssigkeit nicht in den Mund gelangt, können Sie den Ton "und" oder die Silben "ku-ku" ständig aussprechen.
  10. Wenn sich noch Salzlösung im Mund befindet, spucken Sie sie aus.
  11. Wiederholen Sie dies für das andere Nasenloch.
  12. Das Verfahren muss durchgeführt werden, bis die Nase beginnt, Flüssigkeit ohne Schleim und Klumpen zu lecken.
  13. Putzen Sie die Nase, um Reste des Präparats von den Nebenhöhlen zu entfernen.

Wir waschen die Nase Kinder

wie man die Nase mit Kochsalzlösung dem Kind richtig auswäscht

Fürsorgliche Eltern müssen wissen, wie sie einem Kind eines bestimmten Alters ihre Nase richtig mit Salzlösung spülen. Wenn das Baby die Dreijahreszeit noch nicht erreicht hat, müssen Sie sehr vorsichtig sein, damit es nicht an der Flüssigkeit verschluckt. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Füllen Sie eine sterilisierte Pipette mit warmer Medizin.
  2. Legen Sie das Baby auf die Seite und führen Sie die Pipettenspitze in den Nasengang ein.
  3. Die Dosierung sollte minimal sein - 3-4 Tropfen Lösung in jedes Nasenloch geben.
  4. Reinigen Sie die Nase mit einem Wattestäbchen, einem Nasensauger oder einem Sauger.

Wenn ein Kind älter als 3 Jahre ist:

  1. Stellen Sie den kleinen Patienten auf einen Hocker und legen Sie eine Schüssel in die Hände.
  2. Lassen Sie ihn den Kopf neigen, so dass sein Kinn seinen Hals berührt und seinen Mund leicht öffnete.
  3. Ein Erwachsener sollte mit einer Spritze ohne Nadel oder Gummibirne unter sehr schwachem Druck die Salzlösung in ein Nasenloch spritzen - die Flüssigkeit fließt aus dem anderen heraus.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Nasenloch.
  5. Nach dem Waschen sollte das Kind die Nase putzen und den Kopf heben.

Wer zu Hause die Nase ohne HNO-Arzt mit Kochsalzlösung spülen kann, hat die Möglichkeit, diesen Vorgang häufig zu wiederholen. Dies hilft ihm, allergische Anfälle, das Auftreten einer laufenden Nase und Pilzinfektionen der Nasenschleimhaut zu vermeiden, um die Wirkung von Medikamenten zu verstärken, die bei schweren Erkrankungen des Nasopharynx eingenommen werden. Vergessen Sie nicht, dass die Einfachheit des Werkzeugs nicht gleichbedeutend ist mit geringer Effizienz.

Fügen sie einen kommentar hinzu