Wie kann man blutergüsse im gesicht schnell loswerden?

Aus verschiedenen Gründen können am menschlichen Körper Quetschungen auftreten. Hämatome entstehen aufgrund eines Risses der Wände der Blutgefäße und einer Ansammlung von Blut unter den Geweben. Neben Schmerzen im Bereich der Blutergüsse erleidet eine Person psychische Beschwerden, insbesondere wenn ein Hämatom im Gesicht oder am Arm auftritt. Stimmen Sie zu, bläulich-burgunderfarbener Fleck wirkt nicht ästhetisch ansprechend, und jeder von uns versucht, ihn so schnell wie möglich zu beseitigen. Und wie kann man Blutergüsse schnell loswerden?

Was verursacht Blutergüsse am Körper?

Hämatom ist die Ansammlung von Blut unter der Haut

Wie bereits erwähnt, ist ein Hämatom eine Ansammlung von Blut unter der Haut, die durch Zerstörung von Kapillar-, Venen- oder Arterienwänden entsteht. Die Hauptursachen für Hämatome sind:

  • mechanische Schäden (Prellungen, Schürfwunden, Knochenbrüche);
  • Krankheiten, die den Allgemeinzustand und die Unversehrtheit der Blutgefäße beeinflussen.

Neben den Hauptursachen für Blutergüsse gibt es eine Reihe weiterer Faktoren, unter deren Einfluss sich Hämatome im Körper bilden können:

  • Am häufigsten treten bei älteren Menschen Prellungen am Körper auf, da die Gefäßwände mit zunehmendem Alter schwächer werden und unwillkürlich zusammenbrechen können (selbst bei leichtem Druck auf die Haut).
  • Prellungen ohne Ursache können bei Frauen in den Wechseljahren auftreten, da die Hormonöstrogenproduktion unzureichend ist und die Gefäßwände schwach werden;
  • Prellungen können als Folge eines längeren Einsatzes von pharmakologischen Arzneimitteln auftreten, deren Wirkungsspektrum auf die Blutverdünnung abzielt;
  • Hämatome treten häufig bei Menschen auf, die zu oft unter direktem Sonnenlichteinfluss stehen.
  • Prellungen unter den Augen treten häufig bei Menschen auf, die an verschiedenen Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Harnsystems leiden.

Wie Sie einen Bluterguss schnell loswerden: traditionelle Behandlungsmethoden

wie man Prellungen schnell loswird

Häufig können Menschen verschiedener Altersgruppen die Frage hören, wie man Prellungen an den Beinen schnell loswird.

Um zu beginnen, müssen Sie die Ursache des Blutergusses herausfinden. Wenn sein Äußeres durch eine leichte Verletzung gefördert wurde, ist es nicht erforderlich, den behandelnden Spezialisten zu kontaktieren. Wenn jedoch Blutergüsse ohne ersichtlichen Grund an verschiedenen Körperstellen auftreten und längere Zeit nicht bestehen, gibt es Grund zur Besorgnis. Solche Symptome können auf die Entwicklung schwerer Krankheiten hinweisen. Für die rechtzeitige Diagnose der Krankheit und die Ernennung eines Behandlungsverlaufs sollte die Klinik Hilfe suchen.

Wenn der Schaden geringfügig ist, können Sie den Bluterguss mit pharmakologischen Mitteln beseitigen. Alle sind für den externen Gebrauch bestimmt. Folgende pharmazeutische Produkte werden im Alltag am häufigsten verwendet:

  • Bodyagi-Extrakt;
  • Salbe oder Gel "Prellungen";
  • Jod

Wie kann man einen blauen Fleck auf der Hand schnell loswerden? Nach der Verletzung sollten Sie zuerst Eis auf die beschädigte Stelle auftragen. Wenn viel Zeit vergangen ist und Sie das Auftreten eines Hämatoms nicht sofort erkannt haben, brauchen Sie kein Eis aufzutragen, und der Bluterguss wird am besten mit einer speziellen Salbe behandelt. Die Behandlung dauert bis das Hämatom verschwindet. Natürlich wird der Bluterguss in 1-2 Tagen nicht vollständig nachlassen, aber seine Größe nimmt erheblich ab.

In Apotheken gibt es spezielle Cremes mit maskierender Wirkung, die auf den Ort des Hämatoms aufgebracht werden können. In diesem Fall ist der Bluterguss nicht erkennbar.

Volksheilmittel gegen Blutergüsse

Wenn Sie keine pharmakologischen Medikamente zur Hand haben

Wenn Sie keine pharmakologischen Medikamente zur Hand haben und nicht wissen, wie Sie einen Bluterguss unter den Augen schnell loswerden können, wird Ihnen die traditionelle Medizin helfen.

Rezeptnummer 1

Um einen blauen Fleck schnell zu Hause loszuwerden, können Sie eine Wodka-Kompresse verwenden.

Zusammensetzung:

  • Wodka oder Alkohol - 1 Teil;
  • gekochtes gekühltes Wasser - 1 Teil.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Um eine Alkohollösung herzustellen, müssen Sie Wodka (Mondschein oder Alkohol) zu gleichen Teilen mit gekochtem Wasser mischen. Es ist am besten, wenn das Wasser gekühlt wird.
  2. Tinktur gut schütteln und für Kompressen verwenden.
  3. Auf einen blauen Wattebausch oder ein in Lösung getränktes Mullstück auftragen.
  4. Es ist notwendig, eine Kompresse äußerst sorgfältig auszuführen, damit die Alkohollösung nicht in die Augen gelangt.
  5. Sie können eine Komprimierung beliebig oft anwenden, bis der Bluterguss vollständig verschwunden ist.

Rezeptnummer 2

Wenn Sie eine Bodyaga in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten gefunden haben, ist es am besten, eine Kompresse zu machen, um Blutergüsse loszuwerden, die darauf basieren.

Zusammensetzung:

  • Bodyagi-Pulver - 2 EL. l.;
  • Sonnenblumenöl (oder anderes pflanzliches) Öl - 1 EL. l

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Nehmen Sie einen kleinen Behälter und gießen Sie das Pulver hinein.
  2. Füllen Sie den Bodyaga mit Pflanzenöl in den angegebenen Anteilen.
  3. Alle Zutaten gut mischen. Sie sollten eine matschige Mischung haben.
  4. Greel an der Prellung befestigen. Dies sollte sehr sorgfältig erfolgen, damit der Bodyagi-Extrakt nicht in die Augen gelangt.
  5. Halten Sie die Kompresse für 10-15 Minuten. In der Regel klemmt sich die Stelle des Blutergusses.
  6. Spülen Sie die Kompresse nach der angegebenen Zeit mit kaltem Wasser.

Rezeptnummer 3

Sie wissen nicht, wie Sie einen blauen Fleck auf Ihrem Gesicht schnell loswerden können? Versuchen Sie es mit unseren Vorfahren. Es wird angenommen, dass Kohl oder besser gesagt sein Saft einen günstigen Einfluss auf den Zustand der Blutgefäße und der Haut hat.

Zusammensetzung:

  • frische Kohlblätter.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Nimm ein paar Kohlblätter und schneide sie.
  2. In einem speziellen Mörser oder in einer Schüssel zerdrückte Kohlblätter drücken, bis der Saft erscheint.
  3. Der entstehende Saft wird in eine separate Schüssel gegossen und wischt damit den blauen Fleck ab.
  4. Sie können unbegrenzt oft abwischen, bis ein Bluterguss im Gesicht vollständig verschwunden ist.

Rezeptnummer 4

Sie können Quetschungen zu Hause loswerden

Mit einer pflegenden und wohltuenden Honig-Öl-Maske können Sie Quetschungen zu Hause beseitigen.

Zusammensetzung:

  • Flüssiger Honig - 1 EL. l.;
  • Hühnerei (Eigelb) - 1 Stck .;
  • Pflanzenöl (beliebig) - 1 Teelöffel

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Mischen Sie in einer separaten Schüssel flüssigen Honig, Eigelb und Pflanzenöl.
  2. Die Mischung gründlich schlagen, damit sie homogen und klumpenfrei ist.
  3. Wenden Sie die resultierende Maske auf den blauen Fleck an.
  4. In regelmäßigen Abständen muss die Maske aktualisiert werden.
  5. Sie können diese Maske Tag und Nacht verwenden, bis Sie einen blauen Fleck vollständig loswerden.

Rezeptnummer 5

Durch ausdrückliche Mittel, um Quetschungen an irgendeinem Teil des Körpers loszuwerden, kann Beinwell zugeschrieben werden.

Zusammensetzung:

  • Beinwell getrocknet oder frisch (Blätter) - 30 oder 60 g;
  • kochendes Wasser - 2 EL

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Beinwellblätter in Emaille oder Glasschale legen.
  2. Füllen Sie den Beinwell mit kochendem Wasser.
  3. Lassen Sie es 10-15 Minuten in einem verschlossenen Behälter stehen.
  4. Nach der Infusionszeit muss die Mischung abgelassen werden.
  5. In einer gespannten Brühe den Mull oder ein Wattestäbchen befeuchten und auf den blauen Fleck auftragen. Bewahren Sie die Kompresse auf, die Sie zum Trocknen der Gaze benötigen.
  6. Dann kann der Vorgang wiederholt werden, bis der Bluterguss vollständig verschwunden ist.

Rezeptnummer 6

Viele Frauen wissen, dass Masken aus Petersilienblättern den Teint verbessern und Pigmentierungen beseitigen. Das gleiche Werkzeug kann im Kampf gegen Prellungen eingesetzt werden.

Zusammensetzung:

  • zerquetschte Blätter von frischer (gefrorener) Petersilie - 30 g.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Petersilienblätter müssen gut hacken.
  2. Dann sollten Sie die gehackte Petersilie in eine separate Schüssel geben und mit einem Löffel etwas zerdrücken, so dass sie anfängt, Saft zu machen.
  3. Tragen Sie die Aufschlämmung auf den blauen Fleck auf. Von oben ist es notwendig, die Kompresse mit Polyethylen zu bedecken (Sie können Lebensmittelverpackung verwenden).
  4. Nach einer halben Stunde sollte die Kompresse entfernt und der Bluterguss leicht mit Wasser gespült werden.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Bluterguss verschwunden ist.

Hämatome verursachen Unbehagen und Schmerzen. Wenn Sie einen Bluterguss sehr schnell loswerden müssen, versuchen Sie es mit pharmakologischen Mitteln. Besonders hilfreich ist Bodyaga. Wenn keine pharmazeutischen Produkte zur Verfügung stehen, können Sie Volksheilmittel verwenden.

Denken Sie daran, dass, wenn Prellungen ohne Grund auftreten und längere Zeit nicht bestehen, Sie sich sofort an den behandelnden Spezialisten wenden und sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen müssen.

Fügen sie einen kommentar hinzu