Wie kann man gerste im auge eines kindes und eines

Gerste ist eine Entzündung des Augenlids, die sich in Form von Schwellungen mit Eiteransammlung im Haarfollikel oder in der Talgdrüse äußert. Die Krankheit betrifft die Ränder der Augenlider und kann sowohl in leichter als auch in schwerer Form auftreten. Die Krankheit wird nicht als schwerwiegend angesehen, da es möglich ist, die Augengerste mit unseren eigenen Anstrengungen zu heilen. Damit Sie sich während der Behandlung nicht verletzen können, müssen Sie genau wissen, welche Maßnahmen in diesem Fall zulässig sind.

Methoden der medikamentösen Behandlung

Trotz des recht raschen Verlaufs der Krankheit kann die Gerste im Auge nicht an einem Tag geheilt werden.

Trotz des recht raschen Verlaufs der Krankheit kann die Gerste im Auge nicht an einem Tag geheilt werden. Um die Krankheit loszuwerden, sind mehrere Tage und ärztliche Überwachung erforderlich. Die Suche nach einem Arzt ist für jede Krankheit wünschenswert, und ein eitriger Abszess am Augenlid ist keine Ausnahme.

Um die Gerste am Auge zu härten, muss sie regelmäßig mit einer Lösung aus Jod oder Brillantgrün sowie 70% igem Alkohol geschmiert werden. Es ist notwendig, die Behandlung so sorgfältig wie möglich durchzuführen, um das Eindringen von Medikamenten auf die Schleimhaut und die Bindehaut zu vermeiden.

Um Gerste loszuwerden, ist der unverzichtbare Einsatz von Sulfonamidlösungen oder Antibiotika in Tropfen erforderlich. Zu diesem Zweck können Albucidin, Levomitsetin und andere ähnliche Lösungen verwendet werden.

Es ist notwendig, die Tropfen 3-4 Mal am Tag zu begraben, um die Ausbreitung von Infektionen und Läsionen zu verhindern. Eine Alternative zu intrakonjunktivalen Tropfen können Salben-Sulfonamide und Antibiotika sowie 1% Quecksilbersalbe sein, die für das Augenlid bestimmt sind.

Wie kann man Gerste am Auge mit anderen verfügbaren Mitteln heilen? Heilung ist trockene Hitze - eine blaue Lampe mit Reflektor und UHF-Therapie. In der „Folk-Version“ wird derselbe Effekt durch ein seit langem bewährtes Mittel erzielt - ein heißes gekochtes Ei, das mit dichtem Stoff umwickelt ist. Es hilft, Schmerzen zu lindern und die Genesung zu beschleunigen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Andere helfen auch, Gerste am Auge schnell zu heilen.

Andere bewährte Rezepte für Großmütter helfen, Gerste am Auge schnell zu heilen. Traditionelle Medizin kann sehr nützlich sein, wenn es keine Medikamente gibt oder deren negative Auswirkungen auf den Körper.

  • Kamille hat entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften. Der Extrakt dieser Pflanze hilft bei vielen Krankheiten, einschließlich der Gerstenbildung. Lotionen oder heiße Infusionskamillenkompressen lösen es bereits im Anfangsstadium auf.
  • Wirkt auch auf die eitrige Infusion von Leinsamen und eine schwache Borsäurelösung.
  • Reife Gerste kann mit einem geschälten Stück rohen Knoblauchs behandelt werden, dessen aromatischer Saft pathogene Bakterien abtötet, Entzündungen reduziert und Wunden auf der Haut heilt. Wischen Sie die wunden, augenlidfeuchten geschnittenen Nelken ab und vermeiden Sie den Kontakt mit dem Saft in den Augen. Die Behandlung mit Knoblauch dauert nur 2-3 Tage.
  • Die heilenden Eigenschaften der Aloe werden überall angewendet. Spart die Pflanze vor Gerste. Dazu das Aloeblatt waschen, den Saft auspressen und Lotionen herstellen, nachdem der Extrakt mit Wasser verdünnt wurde, so dass 1 Teil 10 Teile gekochtes Wasser enthält.

Wärmende Kompressen und Lotionen sind nur im Anfangsstadium der Erkrankung zulässig. Bereits gebildete Gerste ist besser nicht zu erwärmen oder zu befeuchten.

Wie kann man Gerste im Auge eines Kindes heilen?

Menschen mit geschwächter Immunität leiden häufiger unter einer eitrigen Entzündung. Kinder im Kindergarten- und Schulalter fallen in diese Kategorie während der Anpassung an das Team und die neue Umgebung. Die Gerstenbildung bei Kindern ist von den gleichen Symptomen wie bei Erwachsenen begleitet, aber die Behandlung ist etwas anders.

Wie man die Gerste im Auge eines Kindes heilt, sollte man sich an einen Spezialisten wenden. Die Inspektion zeigt zuverlässig, wie ernst das Problem ist und mit welchen Methoden es behoben werden kann. Zunächst hängt es vom Alter und den primären Symptomen der Erkrankung ab. Bei der Behandlung von Kindern sind folgende Maßnahmen zulässig:

  • Erwärmung der betroffenen Hautpartie;
  • die Verwendung von Tropfen Albucid oder Levomycetin in der pädiatrischen Dosierung;
  • Behandlung mit grüner Farbe oder 70% iger Alkohollösung;
  • die Anwendung spezieller Salben in der Dosierung von Kindern.

Jede dieser Methoden erfordert erhöhte Vorsicht und vorherige Absprache mit einem Arzt.

Ungültige Handlungen in Gerste

Die Gerstenreifung wird von Juckreiz und schmerzhaften Empfindungen begleitet.

Die Gerstenreifung wird von Juckreiz und schmerzhaften Empfindungen begleitet. Der Wunsch, das Augenlid zu kratzen und es zu berühren, ist berechtigt, aber dies ist absolut unmöglich. Andernfalls kann die Infektion auf die Schleimhaut gelangen und sich von dort aus im ganzen Körper, einschließlich der Gehirnmembranen, ausbreiten.

Es ist besser, den gebildeten Abszeß nicht zu stören. Maskieren Sie es nicht mit Kosmetika, da sich Sepsis entwickeln kann. Zumal es immer noch unmöglich ist, die Gerste zu verstecken.

Hypothermie und Überhitzung des Körpers können die Krankheit komplizieren und die Ausbreitung von Läsionen auslösen. Daher ist es während der Krankheit nicht ratsam, längere Zeit draußen zu sein, besonders in der kalten Jahreszeit, sowie das Bad oder die Sauna zu besuchen.

Und natürlich darf auf keinen Fall Gerste ausgepresst werden. Dies entlastet nicht nur nicht nur, sondern erhöht sie auch.

Wann ist es besser, nicht zu riskieren?

Wenn die Gerste eine ernsthafte Form annimmt, ist die Selbstbehandlung nutzlos oder verschlimmert die Krankheit. Darüber hinaus deutet eine Verschärfung immer auf tiefere Probleme hin, die einer eingehenden Untersuchung bedürfen.

Komplikationen bei Gerste sind folgende Manifestationen:

  • erhöhte Temperatur;
  • Mehrfachausbildung;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwellung der Lymphknoten;
  • häufiges Wiederauftreten der Krankheit.

Wenn es nicht möglich ist, die Augengerste lange Zeit zu heilen, ist ein Eingriff eines Spezialisten erforderlich. Eine Entzündung kann eine Begleiterscheinung einer schweren Krankheit sein.

Gerste erscheint nicht einfach so, aber sie wird schnell und einfach behandelt. Dies ist nicht die heimtückischste Krankheit und verursacht in ästhetischer Hinsicht mehr Unannehmlichkeiten. Mit Hilfe der verfügbaren Mittel kann die Entwicklung der Krankheit bereits im Stadium der Rötung gestoppt werden. Die Hauptsache ist, den Moment nicht zu versäumen und die Behandlung rechtzeitig zu beginnen.

Fügen sie einen kommentar hinzu