Wie kann man tiefe venenthrombophlebitis schnell zu hause

Die Diagnose "Thrombophlebitis" wird gestellt, wenn die medizinische Diagnose eine Entzündung der Venenwände und das Auftreten von Blutgerinnseln zeigt, bei denen Lücken vorhanden sein sollten. Am häufigsten tritt das Problem in den unteren Extremitäten auf, die starkem Druck ausgesetzt sind. Eine Thrombophlebitis der oberen Extremitäten und sogar der Brust ist jedoch nicht ausgeschlossen. Warum tritt eine solche Verletzung auf und kann sie selbst beseitigt werden?

Was ist Thrombophlebitis? und wie erkennt man es?

Was ist Thrombophlebitis und wie kann man sie erkennen?

Es ist erwähnenswert, dass es mehrere verwandte Gefäßprobleme gibt: Thrombose - das Auftreten eines Blutgerinnsels aufgrund einer Verletzung des Blutkreislaufs, die den Blutfluss ganz oder teilweise blockiert; Phlebitis ist ein entzündlicher Prozess in den Gefäßwänden der Venen. Die Hinzufügung dieser Wörter führt zu einer Thrombophlebitis, einer Kombination von zwei Erkrankungen, sie ist jedoch nur für Probleme eng benachbarter Venen, der subkutanen, angezeigt. Wenn die gleichen Prozesse die tiefen Venen beeinflusst haben, haben Ärzte diese Phlebothrombose.

  • Wie bei jeder Erkrankung, bei der der Blutfluss oder die Blutgerinnung verletzt wird, kann die Thrombophlebitis zu Gewebenekrose führen, die sich im Anfangsstadium nur in einer starken Schwellung der unteren Extremitäten äußert und danach, dass es unmöglich ist, sich nicht nur in der üblichen Weise zu bewegen, sondern auch aufzustehen Bett Der letzte Punkt ist der Tod durch Thromboembolie.

Die Hauptschwierigkeit bei der Diagnose von Thrombose und Thrombophlebitis besteht darin, dass die Krankheit im Anfangsstadium in der Hälfte der Fälle asymptomatisch ist. Seltene Schmerzempfindungen, lokalisiert an einem Punkt, Muskelriss oder Schweregefühl - all dies kann leicht auf normale Müdigkeit, Blutergüsse und andere situative Faktoren zurückgeführt werden. Oft versteht eine Person, dass sie den Zustand der Venen nur überprüfen sollte, wenn sie eine Veränderung der Hautfarbe sieht, Verdichtung und anhaltende Schmerzen im betroffenen Bereich spürt. Die Gefühle nehmen mit längerer Belastung der Beine zu: beispielsweise langes Gehen, auch auf ebenem Boden. Der Schmerz kann einen ziehenden Charakter haben und sich entlang der inneren Oberfläche des Oberschenkels ausbreiten und die Füße beeinflussen.

  • Die Hauptsymptome der Thrombophlebitis der tiefen Venen der unteren Extremitäten sind häufige Ödeme der Beine, die sich in einem bestimmten Bereich befinden: Beine, Knöchel usw. sowie Schmerzen, ein Anstieg der gesamten Körpertemperatur. Das Fehlen aller Manifestationen mit Ausnahme eines starken Ödems, das nicht vorbeizieht, weist auf eine durch Phlebothrombose beeinträchtigte Durchblutung der tiefen Venen hin.

In latenter Form kann die Krankheit über mehrere Jahre langsam fortschreiten, bis sie von unten aufsteigt und die Lungenarterie oder das Herz gefährdet. Wenn die Schwellung durch häufige Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit, unvernünftiger Husten (dh nicht allergischer und nicht-viraler / infektiöser) Art ergänzt wird, sollten Sie umgehend einen Spezialisten für eine Diagnose kontaktieren. Die genaueste Kontrolle des Zustands der Venen und Arterien kann durch Phlebographie, Duplex-Scanning oder Magnetresonanztomographie erhalten werden.

Ursachen der Thrombophlebitis

Ursachen der Thrombophlebitis

Wie bei anderen Gefäßerkrankungen kann die Thrombophlebitis vererbt werden und tritt bei Frauen häufiger auf. Aber auch wenn keiner von ihnen unter den nächsten Angehörigen gelitten hat, können externe Faktoren eine Person gefährden. Es gibt keine zuverlässige Möglichkeit, dies zu verhindern.

  • Eine sitzende Lebensweise wie längere Bettruhe und sitzende Arbeit führt zu einer allgemeinen Beeinträchtigung der Durchblutung der unteren Gliedmaßen. Schwangerschaft, starke Belastung der Beine, schwierige Entbindung, bei der der Fötus Druck auf die Hüftvenen ausübt, häufige lange Flüge, all dies kann ein Risikofaktor sein. In einer solchen Situation entwickeln sich Krampfadern jedoch häufig zuerst - Krampfadern und Blutabfluss nach unten, anstatt sich nach oben zu bewegen.
  • Entzündungen der Venenwände können durch mechanische Traumata, chirurgische Eingriffe, allergische Reaktionen oder die Einführung intravenöser Injektionen ausgelöst werden. Darüber hinaus gilt dies nicht nur für Operationen an den unteren Gliedmaßen: Das Risiko einer Thrombophlebitis scheint bei Frauen, die sich einem Kaiserschnitt unterziehen, erhöht zu sein.
  • Veränderungen in der Blutgerinnungsrate und deren Qualität, die durch die Pathologien des Körpers verursacht werden: onkologische Erkrankungen, Verschlechterung der Stoffwechselprozesse, Lebererkrankungen.

Erhöht auch signifikant die Wahrscheinlichkeit einer Thrombophlebitis bei Nikotinabhängigen, die sich einer Therapie mit Medikamenten unterziehen, die das Blut verdicken. Unter den Faktoren, die die Krankheit auslösen, gibt es das Alter.

Behandlung der tiefen Venenthrombophlebitis der unteren Extremitäten?

Der Arzt legt das Schema der Wiederherstellung des Blutkreislaufs und der Beseitigung des Entzündungsprozesses nur auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse fest, aus denen hervorgeht, ob die Lungenarterie gefährdet ist und ob der resultierende Thrombus dynamisch ist. Droht ihm nicht, sich abzubrechen, wird dem Patienten mehrere Tage Bettruhe verordnet. Dies ist normalerweise ein Zeitraum von 3 bis 5 Tagen. Wenn eine vollständige Untersuchung aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist, wird die Bettruhe auf 10 Tage verlängert, um Überschreitungen zu vermeiden.

  • Ein liegender Patient sollte seine Füße auf dem Podest haben, um den Blutabfluss von Füßen und Beinen zu stimulieren. Es ist verboten, thermische Behandlungen durchzuführen: Heizkissen auftragen, heiß duschen, baden.
  • Körperliche Aktivität an den angegebenen 5 (10) Tagen ist verboten, danach kann unter ärztlicher Aufsicht problemlos begonnen werden. Dies ist jedoch nur die übliche Bewegung in der Wohnung oder außerhalb (geringfügig), es ist wahrscheinlich die medizinische Gymnastik für die unteren Extremitäten.
  • Kann man eine tiefe Venenthrombophlebitis zu Hause schnell heilen? Nur wenn sich die Durchblutungsstörung nicht in den Hüftbereich verlagert hat. Während Gefäßprobleme nur den Bereich unterhalb des Knies betreffen, können Ärzte eine ambulante Therapie verschreiben. In anderen Situationen muss der Patient in ein Krankenhaus gebracht werden.
  • Auch bei der häuslichen Behandlung werden keine Volksheilmittel verwendet, sondern Arzneimittel, die mehrere Ziele haben. Erstens ist es notwendig, die Bewegung eines Blutgerinnsels zu verhindern, zweitens ist es notwendig, die Blutviskosität zu verringern, und drittens sollte der Blutkreislauf beeinträchtigt werden.

Behandlung der tiefen Venenthrombophlebitis der unteren Extremitäten

  • Sowohl ambulant als auch im Krankenhaus werden dem Patienten Phlebotonika, Schmerzmittel und Angioprotektoren verschrieben. Spezifische Medikamente werden vom Arzt ausgewählt und konzentrieren sich auf das Bild der Krankheit. Neben oralen Medikamenten werden Heparin-Injektionen und die Implantation eines Cava-Filters durchgeführt, der Blutgerinnsel in der unteren Hohlvene auffängt.
  • Bedenken Sie, dass es bei Thrombophlebitis erforderlich ist, die Ernährung umzustellen und blutverdünnende Produkte (Grapefruits, Knoblauch, Artischocken, Apfelessig) in das Produkt einzubringen und den Anteil der Vitamine C und K, die in den Körper gelangen, zu reduzieren.
  • Thrombolytika werden nur im Anfangsstadium verschrieben, denn wenn sich der Zustand der Venen verschlechtert, kehrt sich die Auflösung des Thrombus um und bewirkt eine Fragmentierung des Blutgerinnsels und Lungenthromboembolie. Anstelle von Thrombolytika kann ein Verfahren zur Einführung einer Substanz durch den Katheter vorgeschrieben werden, die große Blutgerinnsel auflöst.
  • Der chirurgische Eingriff ist der letzte Weg, um Thrombophlebitis zu beseitigen, wenn die Blutgerinnsel beweglich werden oder die Vene durch den Lymphknoten oder das Neoplasma zusammengedrückt wird. Die Operation wird von einem Gefäßchirurgen durchgeführt, ein Patient wird von einem Phlebologen überwacht.

Ärzte warnen davor, dass die Selbstmedikation einer Thrombophlebitis eine Gefahr für die Gesundheit und das Leben des Patienten darstellt, da dies die Wahrscheinlichkeit einer Trennung eines Blutgerinnsels und einer Blockierung der Lungenarterie erhöht, was zu einer Behinderung oder zum Tod führt. Es ist strengstens untersagt, vor einer gründlichen Untersuchung Maßnahmen zu ergreifen, um ein vollständiges Bild der Krankheit zu erhalten.

Als vorbeugende Maßnahme, die die Wahrscheinlichkeit einer Thrombophlebitis und anderer vaskulärer Probleme verringert, raten Experten, die Beine nicht für längere Zeit (vertikal und horizontal) in einer Position zu halten, die physischen Funktionen der Physiotherapie in der Bettruhe wiederherzustellen und den Wasserhaushalt zu normalisieren, um die korrekte Blutviskosität aufrechtzuerhalten . Wenn Sie die ersten Symptome von Krampfadern haben, sollten Sie einen Arzt konsultieren, bevor sich die Pathologie zu Thrombophlebitis und Thromboembolie entwickelt.

Fügen sie einen kommentar hinzu