Wie kann man übelkeit loswerden?

Übelkeit ist eine Sensation in der epigastrischen Region. Es verursacht keine Schmerzen, verursacht jedoch starke Beschwerden, die zu Erbrechen führen. Dieses Gefühl kann aufgrund verschiedener Störungen des Nervensystems, Lebensmittelvergiftung, Schwangerschaft, Intoxikation, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts usw. auftreten. Es gibt mehrere effektive Möglichkeiten, ein unangenehmes Symptom zu beseitigen, das Sie zu Hause verwenden können.

Was hilft gegen Übelkeit?

Viele Leute fragen sich, wie sie Übelkeit loswerden können. Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um eine Krankheit handelt, die nicht behandelt werden muss. Ihre Anwesenheit weist in der Regel auf verborgene Beschwerden hin. Wenn Sie die Ursache häufiger Übelkeit nicht kennen, konsultieren Sie einen Arzt und führen Sie eine gründliche Untersuchung durch.

Um das unangenehme Gefühl loszuwerden, können Sie diesen Tipps folgen:

Wie kann man Übelkeit loswerden?

  • Sitzen Sie ruhig und ruhen Sie sich aus. Wenn Übelkeit durch Seekrankheit verursacht wird, können Sie sich hinlegen. Es sollte von selbst gehen. Menschen, die sich schnell entspannen können, können beim Schlafen helfen.
  • Atme tief durch. Frische Luft, die Ihre Lungen füllt, kann sie klären, Angst lindern und den Magenzustand verbessern. Wenn Sie nicht an die frische Luft kommen können, legen Sie einen Ventilator neben sich, so dass die Brise in Ihr Gesicht bläst.
  • Sie können versuchen, eine kalte Kompresse auf den Nacken zu legen. Kälte stabilisiert die Körpertemperatur und reduziert Übelkeit.
  • Ablenkung hilft gut. Sie können einen Film ansehen, Hausarbeiten erledigen, einen Freund anrufen, in den Laden gehen usw. All dies hilft Ihnen dabei, Übelkeit abzulenken und zu vergessen. Vermeiden Sie Handlungen, die intensive Aufmerksamkeit erfordern (Lesen, Schreiben usw.). Bei Übelkeit wird empfohlen, körperliche Anstrengung zu unterlassen. Unnötige Bewegungen können Ihren Zustand nur verschlimmern.
  • Akupressur machen Einige Punkte in unserem Körper können Wunder bewirken. Zum Beispiel lindert der Druck auf das Handgelenk Übelkeit. Drücken Sie dazu mit zwei Fingern einer Hand zwischen zwei Sehnen an der Innenseite des Handgelenks der gegenüberliegenden Hand. Einige Minuten drücken. Nach dem Eingriff sollten Sie besser sein.
  • Wenn Sie Hände benötigen, um frei zu sein, kaufen Sie spezielle Armbänder für die Seekrankheit. Bei diesen Armbändern gibt es einen Knopf, der den gewünschten Punkt ständig unter Druck setzt und so den ganzen Tag Erleichterung bringt.
  • Wenn Übelkeit durch Beschwerden im Nacken oder Rücken verursacht wird, hilft das Massage dieser Bereiche.
  • Vermeiden Sie starke Gerüche. Der Geruchssinn ist mit dem Verdauungssystem verbunden, so dass starke Aromen nur die Übelkeit verstärken. Während der Zeit der schlechten Gesundheit wird nicht empfohlen, zu kochen, zu rauchen und Spirituosen zu verwenden. Bleiben Sie möglichst nicht an Orten, an denen diese Gerüche vorhanden sind.
  • Iss etwas Stärkeres. Diese Nahrung normalisiert die Häufigkeit von Magenkontraktionen und reduziert die Übelkeit.
  • Mineralwasser ohne Gas oder süßes Getränk bei Raumtemperatur trinken. Trinken Sie auf keinen Fall Milchprodukte, kalte oder heiße Getränke - dies wird die Situation nur verschlimmern.

Wie kann man Übelkeit loswerden?

  • Versuchen Sie nicht zu viel zu essen. Übelkeit tritt häufig aufgrund eines Überflusses an Nahrungsmitteln auf. Es wird nicht empfohlen, nach einer Mahlzeit sofort Tee, Kompott, Saft, Saft usw. sowie Getränke zu trinken.
  • Vermeiden Sie fetthaltige, salzige oder würzige Speisen. Zum Beispiel Weißbrot, Kekse, Würstchen, Fast Food, Frittiertes und Chips. Sie sind zu schwer für den Magen.
  • Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten, indem Sie die Menge der auf einmal gegessenen Portionen reduzieren.
  • Wenn Übelkeit durch Vergiftung verursacht wird, halten Sie sie nicht zurück. Erbrechen durch Trinken von 2 Liter Wasser bei Raumtemperatur unter Zugabe von Soda und Drücken auf die Zungenwurzel herbeiführen.
  • Eine weitere gute und effektive Möglichkeit, Übelkeit loszuwerden, ist eine warme Kompresse, die auf den Magen aufgetragen wird. Um Unbehagen schnell loszuwerden, müssen Sie es in das Öl von Nelken oder Minze tauchen. Bewahren Sie die Kompresse etwa 30 Minuten auf und entfernen Sie sie.
  • Minz-Lutscher oder Kaugummi helfen manchen Menschen. In anderen Fällen kann eine solche Methode jedoch Erbrechen hervorrufen.

Welche Volksheilmittel helfen gegen Übelkeit?

  1. Kamille, Minze, Johanniskraut, Klette, Dill, Preiselbeere und Petersilie gelten als wirksame Mittel gegen Übelkeit. Es wird jedoch nicht empfohlen, sie im Falle einer Toxikose zu verwenden, da diese Kräuter den Tonus der Gebärmutter verstärken. Aus den Blättern dieser Pflanzen muss man einen sehr starken Tee machen und ihn in kleinen Schlucken und kleinen Portionen trinken. Wenn Sie keine Zeit haben, Tee zu brauen, können Sie einfach die Blätter kauen.
  2. Bewährte Aromatherapie. Ätherische Öle von Lavendel, Minze, Mandarine, Himbeere, Zitrone usw. helfen bei Übelkeit.
  3. Toll hilft Zitronen- und Ingwertee. Um eine Zitrone herzustellen, nimm 2 Scheiben frische Zitrone, zerdrücke sie mit einem Löffel und gieße Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 70 Grad. Ingwer verursacht die Ausscheidung von Verdauungssaft und Enzymen, die die Magensäure neutralisieren, was Übelkeit verursacht.
  4. Für 1 Liter frische Sahne nehmen Sie 7 EL. Kamille, anzünden und 5 - 7 min kochen. Beharren Sie das Mittel für 2 Stunden, nehmen Sie sofort 300 ml Übelkeit ein und reduzieren Sie die Einnahme dreimal täglich auf 200 ml. Verwenden Sie diese Methode, wenn Sie mit Tabak oder Kaffee übersättigt sind.
  5. Getrocknete 100 g Preiselbeeren und 200 g Preiselbeeren verteilen, 300 ml kochendes Wasser hinzugeben und 2 Stunden ziehen lassen, 50 ml 6-mal am Tag verzehren.

Was von Übelkeit trinken: Drogen

Wie kann man Übelkeit loswerden?

Versuchen Sie, Medikamente zu nehmen, die ohne ärztliches Rezept verkauft werden. Eines der beliebtesten Mittel ist Wismutsubsalicylat. Es wird zur Behandlung vieler Verdauungsstörungen, einschließlich Übelkeit, verwendet. Nach der Einnahme des Medikaments sollte die Erleichterung fast sofort eintreten.

Wenn Sie häufig an Übelkeit leiden, konsultieren Sie Ihren Arzt, er wird Ihnen die notwendige Behandlung verschreiben. Es gibt mehrere Medikamente, die Übelkeit aufhalten können. Die meisten von ihnen beginnen nach einer halben Stunde zu handeln - eine Stunde nach der Einnahme. Hier einige davon:

  • Promethazin-Hydrochlorid ist in Form von Tabletten, Sirupen, Injektionen oder Suppositorien erhältlich.
  • Chlorpromazind nur in Form von Kerzen erhältlich.
  • Prochlorperazin ist als Tabletten und Suppositorien erhältlich.
  • Trimethobenzamidhydrochlorid ist in Kapseln, Injektionen, Sirupen oder Suppositorien erhältlich.
  • Metoclopramid-Hydrochlorid wird in Form von Sirupen, Tabletten oder Injektionen hergestellt.
  • Um die durch Seekrankheit verursachte Übelkeit zu beseitigen, bitten Sie die Apotheke um Copolyamin oder Dramamin.

Übelkeit ist ein unangenehmes Gefühl, das auf das Vorliegen einer Krankheit hindeuten kann. Wenn Ihnen keines der oben genannten Mittel hilft, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt. Er weist Ihnen die erforderlichen Tests und Medikamente zu und hilft Ihnen dabei, die wahre Ursache der Krankheit zu ermitteln.

Fügen sie einen kommentar hinzu