Wie man das blut beim schneiden stoppt

Wenn Sie sich schneiden, müssen Sie die Blutung schnell genug stoppen. Es gibt verschiedene Arten von Kürzungen, und es ist unmöglich, hier zu verzögern, um gefährliche gesundheitliche Folgen zu vermeiden. Korrekte Maßnahmen, um die Blutung zu stoppen, werden Schmerzen lindern, die Wunde vor Kontamination schützen und in manchen Fällen sogar Leben retten.

Wie man das Blut mit einem leichten Schnitt am Finger stoppt?

Eine der häufigsten Arten von Wunden ist ein Fingerschnitt. Besonders wenn in der Küche mit einem Messer gekocht. Mit einem leichten Schnitt kann das Blut gestoppt werden, indem Sie Ihren Finger einfach unter fließendes kaltes Wasser halten. Behandeln Sie die Wunde zuerst mit Wasserstoffperoxid oder Calendulatinktur und anschließend mit der Wunde. Sie können das Blut auch beim Schneiden anhalten, indem Sie ein Blatt Wegerich anbringen. Vorher waschen Sie es unbedingt. Bei kleinen Schnitten stoppt das Blut schnell genug.

Wie das Blut zu stoppen, wennschneidenmäßig schwer?

Nehmen Sie Zylenka, Wasserstoffperoxid, Mulltupfer, Wegerichblatt und Heftpflaster. Heben Sie Ihren Finger sofort über Herzhöhe. In der Wunde eingeschlossene Fremdkörper entfernen. Stark feuchte Gaze in Wasserstoffperoxid und auf die Wunde auftragen. Sie können sogar in die Wunde gießen, um sie zu waschen, und dann Mull mit Peroxid auftragen. Die Wundränder müssen mit Grün behandelt werden.

Wie verbinde ich einen Schnitt, um das Blut zu stoppen?

Schneiden Sie den Schnitt mit einem Mulltuch auf und drücken Sie ihn leicht. Beginnen Sie dann mit einem breiten medizinischen Verband. Wenn kein Verband vorhanden ist, verwenden Sie ein sauberes Baumwolltuch. Der Verband sollte die Fixierung der Gaze gewährleisten. Wenn das Blut nicht aufhört, nehmen Sie eine andere Schicht Verband. Blut sollte nicht durch den Verband laufen.

Wie man das Blut mit tiefen Schnitten stoppt?

In der Küche können Sie einen ziemlich tiefen Schnitt bekommen, der bestimmte Maßnahmen erfordert, um das Blut zu stoppen. Hier müssen Sie ruhig bleiben, die Wunde behandeln und einen Arzt aufsuchen. Um das Blut in einem solchen Schnitt zu stoppen, benötigen Sie Ammoniak, Tuch oder Verband und sogar einen medizinischen Rat. Bereiten Sie zuerst einen sterilen Verband vor. Danach ziehen Sie eine Wunde an, die dicht gepreßt hat. Dies hilft, übermäßige Blutungen zu stoppen. Wenn Sie einen Schnitt bekommen können, machen Sie es selbst, wenn nicht, bitten Sie um Hilfe. Sobald das Blut aufgehört hat, nehmen Sie einen sterilen Bogen oder ein sauberes Tuch und wickeln Sie es erneut auf.

Wie kann das Blut gestoppt werden, wenn das Bein geschnitten wird?

Mit diesem Schnitt müssen Sie den Blutfluss reduzieren. Heben Sie Ihre Beine an und legen Sie eine gefaltete Kleidung, eine Decke oder ein Kissen darunter. Sobald Sie den Schnitt geschnitten haben, prüfen Sie, ob die Farbe für ein gesundes Bein und für ein Schnitt gleich ist. Wenn die Haut blau ist, sollte der Verband gelöst werden, da er zu eng ist. Beobachten Sie, wenn kein Blut durch den Verband sickert. Wenn ja, erstelle eine andere Ebene. Versuchen Sie, einen Verband sorgfältig anzulegen, um die Wunde nicht zu beschädigen. Wenn das Blut nicht mehr fließt, gehen Sie zum Arzt. Wenn das Blut nicht gestoppt wird, suchen Sie sofort Hilfe. Bei einem starken Schnitt kann der Arzt Sie sogar nähen und Ihnen sagen, wie Sie die Wunde pflegen.

Empfehlungen zur Blutstillung

  • Behandeln Sie den Schnitt nicht mit Jod, Alkohol oder Brillantgrün.. Es wird die Wunde verbrennen. Der Schnitt selbst kann nur mit Wasserstoffperoxid behandelt werden, die Wundränder können jedoch mit starken Antiseptika behandelt werden.
  • Bei Schmerzen einen Verband auf die Wunde legen. Dies hilft auch, weitere Verletzungen der Wunde zu verhindern. Wenn Sie keinen Verband haben, bügeln Sie ihn mit einem Bügeleisen, das Hitze, einem sauberen Tuch oder sogar einem T-Shirt ausgesetzt ist, und legen Sie ihn anstelle eines Verbandes an.
  • Wenn das Blut aufhört und der Schnitt nicht verbunden ist, ziehen Sie die Wundränder mit einem Heftpflaster fest. Das Optimum ist der Einsatz von bakterizidem Heftpflaster.
  • Wenn innerhalb von 30 Minuten kein Blutstillstand auftritt, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf.

Wie kann das Blut beim Schneiden von Kapillaren gestoppt werden?

Wenn Sie sich leicht schneiden, fließt das Blut heraus. Dies wird als Kapillarblutung bezeichnet. Es ist das einfachste von allen. Das Blut kann leicht mit Gaze oder Verband gestoppt werden. Zunächst muss die Wunde mit Wasserstoffperoxid behandelt werden. Legen Sie dann die Gaze auf eine Baumwollschicht und binden Sie einen Verband. Wenn Sie sich nicht zu Hause schneiden oder aus irgendeinem Grund keinen Verband und keine Watte haben, binden Sie eine Wunde mit einem sauberen Tuch. Um eine Infektion zu vermeiden, legen Sie nicht sofort Watte auf die Wunde und binden Sie sie nicht mit einem Materialstapel zusammen.

Wenn der Schnitt sehr tief war und das Blut stark fließt und sie selbst dunkelrot ist, dann sind dies venöse Blutungen. Um das Blut in diesem Fall zu stoppen, benötigen Sie einen straffen Verband. Wenn Sie einen solchen Verband nicht satteln können, halten Sie den Schnitt mit den Fingern. Wenn sich der Schnitt am Arm befindet, können Sie ihn einfach anheben.

Wie kann ich arterielle Blutung stoppen?

Die gefährlichste Blutung ist arteriell und geschieht mit sehr tiefen Schnitten. Das Blut beginnt zu spornen und hat eine leuchtend rote Farbe. Bei einem so schweren Schnitt kann Blut gestoppt werden, indem die Arterie mit den Fingern einige Zentimeter über dem Schnitt gedrückt wird. Und sofort müssen Sie ein Tourniquet oder einen Druckverband vorbereiten. Vergessen Sie beim Anlegen eines Gurtes nicht, im Laufe der Zeit eine Notiz beizufügen. Das Gurtzeug sollte alle 2 Stunden entfernt werden. Eine Krawatte, ein Halstuch, Hosenträger oder ein Taschentuch sind die Lösung. Alle Druckbandagen liegen einige Zentimeter über dem Schnitt. Und sofort einen Krankenwagen rufen.

Siehe auch:Blut aus einem Finger wird auf leeren Magen gegeben oder nicht?

Für jeden Schnitt müssen Sie ihn sorgfältig mit antiseptischen Mitteln behandeln.Dies kann Furatsilina-Lösung, Wasserstoffperoxid, Calendulatinktur und um die Wunde herum Jod oder Alkohol sein. Anstelle eines sterilen Verbandes können Sie Servietten oder ein sauberes Tuch verwenden und in mehreren Lagen falten. Wegerich hilft, das Blut schnell zu stoppen und die Wunde zu straffen. Vergessen Sie nicht die Regeln für das Stoppen der Blutung beim Schneiden und passen Sie auf sich auf.

Insbesondere für DameBesonderes.ru- Julia

Fügen sie einen kommentar hinzu