Wie man schnell gerste am auge zu hause heilt

Augengerste - ein Phänomen, das recht häufig ist und viele Unannehmlichkeiten mit sich bringt. Mit der rechtzeitigen Behandlung dieser Krankheit können Sie Komplikationen schnell beseitigen und verhindern. Inkompetente Handlungen können dagegen die Situation verschlimmern. Wie kann man Gerste am Auge mit Hilfe von Medikamenten und Hausmitteln schnell heilen, und welche davon sind am effektivsten?

Gerste ist eine Entzündung, die sich im Unter- oder Oberlid entwickelt hat. Es scheint auf eine Infektion im Ziliarfollikel oder der Talgdrüse zu schließen, die sich in der Nähe der Ziliarkugel befindet. In den meisten Fällen ist Staphylococcus aureus der Erreger einer solchen Infektion. Die ersten Anzeichen von Gerste sind Juckreiz, Schwellung und Rötung eines getrennten Hautbereichs des Ober- oder Unterlids, das darauffolgende Auftreten eines Abszesses.

Normalerweise ist dies alles mit Schmerzen und Fieber an der Entzündungsstelle verbunden. Nach der Reifung (nach 3-4 Tagen) kommt es häufig vor, dass die Gerste mit der Freisetzung von Eiter geöffnet wird. Und manchmal wird es im Anfangsstadium absorbiert.

Die folgenden Faktoren können diese unangenehme Krankheit verursachen.

Folgende Faktoren können diese unangenehme Krankheit verursachen:

  • reduzierte Immunität;
  • Diabetes mellitus;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • schwere Hypothermie;
  • Furunkulose, Carbunculose;
  • Hypovitaminose;
  • die Verwendung von Körperpflegeprodukten anderer Personen sowie von Kosmetika;
  • Berühren Sie Ihre Haut mit schmutzigen Händen;
  • Anwesenheit von Demodex-Milben

Bei falscher Behandlung oder fehlender Behandlung können häufig Komplikationen auftreten:

  • Kopfschmerzen;
  • Fieber;
  • geschwollene Lymphknoten;
  • Konjunktivitis.

Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Wie kann man schnell Gerste am Auge heilen?

Wie kann man Gerste am Auge zu Hause behandeln?

Für die Behandlung von Gerste bietet die offizielle Medizin normalerweise die folgenden Mittel an:

  • Salbe Von Gerste am Auge hilft Hydrocortison, Tetracyclin, Erythromycin loszuwerden;
  • Augentropfen Levomitsetin, Penicillin, Gentamicin, Albumin - die Wirkung von Substanzen (meist Antibiotika), die in diesen Tropfen enthalten sind, zielt auf die Zerstörung von S. aureus;
  • Furatsilina-Lösung zum Waschen;
  • UHF-Behandlung;
  • In schweren Fällen wird eine Operation verwendet.

Gerste, die regelmäßig vor ihren Augen platzt, ist ein Signal, dass der Körper auf tiefem Niveau Hilfe benötigt. Die wirksamsten und sichersten Methoden, um die Infektion zu beseitigen, die sie verursacht, sind die Bioresonanztherapie und homöopathische Arzneimittel.

Ihr Vorteil ist, dass sie nicht nur den Erreger zerstören, sondern auch Giftstoffe aus dem Körper entfernen. Für die individuelle Auswahl eines homöopathischen Mittels sowie für die Behandlung mit Hilfe von Bioresonanzgeräten ist die Hilfe qualifizierter Spezialisten auf diesem Gebiet erforderlich.

Da die Hauptursache für die Manifestation der Infektion eine geschwächte Immunität ist, sollte diese verstärkt werden. Eine ausreichende Menge an Vitaminen, ein gesunder Lebensstil und regelmäßige Bewegung helfen, dieses Problem zu beheben.

Wie behandelt man Gerste zu Hause?

Schnell heilen Sie Gerste zu Hause mit einfachen Mitteln auf verschiedene Arten. Hier sind die effektivsten:

  • Behandlung des betroffenen Bereichs mit Alkohol, Brillantgrün oder Jod;
  • Tee-Kompressen. Ein Beutel mit schwarzem oder Kamillentee wird auf die Gerste aufgebracht;
  • Waschen mit Extrakt aus Hypericum, Calendula, Kirschblüten oder warmen Kompressen mit diesen Heilkräutern;
  • Lotion mit Aloe, Bananensaft oder Nelken-Tinktur.
  • trocken warm Das Aufwärmen kann in der Anfangsphase der Gerstenentwicklung vor der Bildung eines Abszesses einen guten Dienst leisten. Dazu können Sie ein warmes hart gekochtes Ei oder einen Beutel mit warmem Salz, Leinsamen oder Kruppe verwenden.

Berühren Sie die Entzündungsstelle nicht mit schmutzigen Händen, zerkratzen Sie sie

Um eine Zunahme des Entzündungsprozesses zu verhindern und das Risiko von Komplikationen zu reduzieren, empfehlen die Ärzte, dass Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Sie können den Eiter nicht aus der Gerste auspressen oder versuchen, den Ausstoß zu beschleunigen, indem Sie einen Eiter durchbohren.
  • Berühren Sie die Entzündungsstelle nicht mit schmutzigen Händen, zerkratzen Sie sie nicht.
  • es ist notwendig, auf die Verwendung von Kosmetika und Kontaktlinsen bis zur vollständigen Genesung zu verzichten;
  • Bei der Anwendung von Salben, Lösungen, Jod oder anderen Arzneimitteln müssen Sie jedes Mal saubere Einweg-Wattestäbchen oder andere Werkzeuge verwenden.
  • Sie können keinen wärmenden Dampf erzeugen und sollten die Gerste in Gegenwart eines Abszesses überhaupt nicht erwärmen.

Gerstenbaby: Was tun?

Die Behandlung von Gerste bei einem Kind ist fast dieselbe wie die Taktik einer Aktion gegen einen Erwachsenen. Sie müssen jedoch besonders darauf achten, dass das Baby die Entzündungsstelle nicht reibt oder zerkratzt. Hier sind einige weitere Tipps, um die Kleinen vor unangenehmen Schmerzen zu bewahren.

  • Die sicherste und häufig die effektivste Behandlung von Gerste bei Kindern sind Kamillenkompressen. Solche Verfahren können sogar für Babys durchgeführt werden.
  • Es ist notwendig, Medikamente sorgfältig auszuwählen, es ist ratsam, vorher einen Arzt zu konsultieren.
  • Wenn Sie die Augen des Kindes mit Tropfen begraben, müssen Sie besonders vorsichtig sein und eine Glaspipette mit runder Spitze verwenden, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Beim Einbringen von Augen ist es höchst unerwünscht, die Pipette oder die Flaschenspitze mit der Gerste selbst zu berühren.

Wenn Gerste am Auge des Kindes kein Phänomen ist, sondern ein häufiges Problem, rät der bekannte Kinderarzt Komarovsky, die entzündliche Infektion mit Antibiotika zu beseitigen. Der Kinderarzt empfiehlt auch, auf die Arbeit und den Zustand der Schweißdrüsen des Babys zu achten.

Nach all diesen Tipps und dem zeitnahen und kompetenten Einstieg in die Behandlung können Sie Gerste zu Hause einfach loswerden und ihre Entwicklung verhindern. Bei der Selbstbehandlung müssen Sie jedoch die Dynamik des Krankheitsverlaufs sorgfältig überwachen. Wenn der Entzündungsprozess zu lange dauert (mehr als eine Woche) und neue Symptome auftreten, ist es erforderlich, einen Spezialisten zu kontaktieren, um Komplikationen zu vermeiden.

Fügen sie einen kommentar hinzu