Wie unterscheidet sich omez nach meinung von spezialisten

Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts - die Geißel unserer Zeit. Schlechte Ökologie, minderwertige Lebensmittel, ein hoher Lebensrhythmus, in dem oft nur Zeit zum Naschen bleibt - all das ist für die Gesundheit überhaupt nicht von Vorteil. Deshalb ist die Frage der Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen so akut.

Omez und seine anderen Analoga (wie Omeprazol) wurden zu einem der Medikamente, die die Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen (einschließlich Ulcus pepticum) revolutionierten. Im Folgenden erfahren Sie mehr über dieses Medikament sowie über das, was besser ist - omez oder Omeprazol - und lesen Sie die Bewertungen der Verbraucher.

Geschichte und Analoga der Droge

Geschichte und Analoga der Droge

Sowohl Omez als auch Omeprazol sind in ihrer chemischen Zusammensetzung nahezu identisch, da Omeprazol der Hauptwirkstoff in ihnen ist. Unterschiede bei diesen Medikamenten bestehen nur in unterschiedlichen Dosierungen von Hilfsstoffen. Aus diesem Grund wirkt Omez schneller als Omeprazol.

Wenn wir uns der Geschichte zuwenden, dann war Losek das erste Arzneimittel auf der Basis von Omeprazol, das noch heute hergestellt wird, aber es ist sehr teuer. In der Folge erschienen andere Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung - Derivate von Losek, darunter Omez, Omeprazol und viele andere Arzneimittel. Hier ist eine Liste von Analoga, die Omeprazol enthalten:

  • Losek (das gleiche Originalarzneimittel)
  • Losek-MAPS (in diesem Fall ist MAPS eine spezielle Form von Omeprazol, die von der pharmazeutischen Firma AstraZeneca patentiert wurde)
  • Gesek
  • Omeprazol-Richter
  • Omeprazol Morgen
  • Gastrosol
  • Bioprazol
  • Ulfez
  • Omefez
  • Omezol

Die aufgeführten Medikamente dürfen in unserem Land verwendet werden.

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Das Arzneimittel funktioniert wie folgt: Der Wirkstoff wird durch die saure Umgebung des Magens an die Zellen gebunden, die für die Produktion von Salzsäure verantwortlich sind. Omeprazol hat eine beruhigende Wirkung auf sie, so dass die Aktivität dieser Zellen reduziert wird. Sodbrennen wird beseitigt und die Schleimhaut bekommt eine "Verschnaufpause" und die Möglichkeit, sich zu erholen. Aus Sicht der Omez-Konsumenten führt die Einhaltung der Gebrauchsanweisung hauptsächlich zu positiven Bewertungen, da das Medikament 24 Stunden dauert, dh es reicht aus, es einmal täglich vor dem Frühstück zu nehmen.

Omez oder Omeprazol wird im Krankheitsfall von einem Arzt verschrieben:

  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre;
  • unkompliziertes Sodbrennen;
  • erosive Ösophagitis (vor der Verschreibung ist eine Endoskopie obligatorisch);
  • Zollinger-Ellison-Syndrom;
  • Gastropathie, erschien vor dem Hintergrund der Aufnahme nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente;
  • gastroösophagealen Reflux;
  • Es wird auch als prophylaktisches Mittel verwendet, um Stress und Aspirin-Geschwüre zu verhindern.

Omeprazol ist ein Medikament, das mit Vorsicht angewendet werden muss. Denken Sie daran, Sie können es nur einnehmen, wenn Sie einen Arzt verschreiben. Omeprazol hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Intoleranz gegenüber einer der Komponenten;
  • Das Medikament ist für Kinder unter 5 Jahren verboten (in schweren Fällen kann der Arzt Omez dem Kind verschreiben, die Dosis wird jedoch nach dem Gewicht des Kindes berechnet).
  • Gastritis mit niedrigem Säuregehalt (da der Haupteffekt von Omeprazol die Produktion von Salzsäure verringert);
  • Schwangerschaft (dieses Medikament wirkt sich nachteilig auf den Fötus aus und kann dazu führen, dass sich Gefäßerkrankungen entwickeln);
  • Stillzeit (da Omeprazol über die Muttermilch ausgeschieden werden kann);
  • Onkologie von Magen und Zwölffingerdarm (die Einnahme des Medikaments ist auch bei Verdacht auf Onkologie verboten);
  • Osteoporose (eine der Nebenwirkungen von Omeprazol ist das Auslaugen von Kalzium aus den Knochen).

Aufnahme von Omeprazol: Patientenrezensionen

Aufnahme von Omeprazol: Patientenrezensionen

Sie können die guten und schlechten Seiten der Droge so oft diskutieren, wie Sie möchten, aber die Bewertungen der Personen, die sie genommen haben, werden am besten durch diese Droge veranschaulicht.

Yuri, 22 Jahre alt: Irgendwie war ich schwer verdreht, weder aufstehen noch aufrichten. Ich habe keinen Shpu getrunken, es scheint einfacher zu sein. Nach etwa einer Woche wiederholte sich der Angriff erneut. Diesmal fuhr mich meine Frau ins Krankenhaus. Nach FGS sagte der Arzt, ich hätte ein Zwölffingerdarmgeschwür und verschrieb mir Omez. Die Sache ist praktisch - Sie brauchen sich nicht um die Mahlzeiten zu kümmern, zumal ich regelmäßig auf der Arbeit esse. Ich kann zu Mittag essen und habe keine Zeit dafür. Und dann - am Morgen habe ich eine Kapsel getrunken und das war's. Nach 2 Wochen habe ich wieder FGS gemacht - das Geschwür geheilt. Und das alles war vor etwa 5 Jahren, seitdem ist von Schmerzen im Magen keine Rede mehr. Um ehrlich zu sein, war ich sehr überrascht, dass nur eine Pille pro Tag eine derart komplexe Erkrankung in so kurzer Zeit heilte.

Eugene, 34 Jahre alt: Mein Magen "setzte sich", nachdem ich einen Mariendistelkurs genommen hatte. Der Arzt verschrieb mir Omeprazol. Zuallererst war ich sehr überrascht über den Preis - nur 25 Rubel. Verpackung, und inzwischen kaufte meine Schwester einmal Omez, und er war etwas im Wert von 500 Rubel. Und natürlich das Ergebnis - am zweiten Tag der Aufnahme wortwörtlich aufhören, weh zu tun. Vielleicht hat es sich gelohnt, sich für Omez zu entscheiden, schließlich ist es in billigen Analoga mehr als jede schädliche Chemie. Und doch hat mich das Ergebnis der Behandlung schnell und bequem überzeugt.

Veronica, 28 Jahre alt: Omeprazol ist seit langem in meiner Erste-Hilfe-Ausrüstung verordnet, da ich an einem Zwölffingerdarmgeschwür leide. Und ich sah Omez und nur Omeprazol und Omeprazol-Richter, ich sah keinen Unterschied in der Handlung. Also habe ich die billigste Option (Omeprazole) gewählt und recht fröhlich gespart.

Maxim, 56 Jahre alt: Ich habe eine langjährige herzliche Beziehung zu meinem Bauch. Mehrmals gab es Geschwüre, Perforationen, Blutungen - kurz das Ganze. Und ich bin mehr als einmal zu geplanten Operationen gegangen. Mein Säuregehalt ist jetzt sehr hoch, und der Arzt riet mir zu Omeprazol, aber nicht zu 1-2 Kapseln, wie es in den Anweisungen heißt, aber bis zu vier täglich. Ich habe Omeprazol seit vielen Jahren eingenommen, und es ist in diesen Dosierungen - 3 oder 4 Kapseln pro Tag. Ich habe keine Nebenwirkungen bemerkt, aber es gibt Verbesserungen, zumindest habe ich fünfmal im Jahr aufgehört, im Krankenhaus zu liegen. Ich habe verschiedene Hersteller und Analoga ausprobiert (Gastrozol, Omefez), ich spürte keinen Unterschied. Ich denke, der Unterschied liegt nicht in der Zusammensetzung dieser Arzneimittel, sondern darin, wo sich der Hersteller befindet.

Andrey, 44 Jahre alt: Vor sechs Monaten begann Sodbrennen, aber so, dass Sie weder normal schlafen noch essen können. Mein Mund schmeckt so böse, dass ich sogar mit dem Rauchen aufgehört habe. Ich habe Maalox, Almagel ausprobiert - es hat nicht geholfen. Meine Frau machte etwas Unkraut für den Magen, aber es half auch nicht. Omeprazol wurde mir in der Apotheke geraten, ich war immer noch überrascht, dass der Preis günstig war. Das Sodbrennen verschwand jedoch nach der ersten Dosis, obwohl der Schlaf sich schließlich normalisierte. Aber im Allgemeinen denke ich daran, untersucht zu werden. Ein zufällig ungewöhnliches Medikament wie dieses ist natürlich schädlich. Und Sodbrennen ist immer noch keine Krankheit an sich, sondern eine Folge von etwas Ernsterem. Im Allgemeinen war er überzeugt, dass es nicht nötig ist, viel Geld für seine Behandlung auszugeben - es gibt auch billige inländische Analoga, die nicht schlechter sind als teure importierte Medikamente.

So können Sie selbst sehen, dass die Frage, was besser ist - Oomez oder Omeprazol, die Bewertungen geben keine eindeutige Antwort. Die meisten Patienten finden keinen Unterschied in der Wirkung von Medikamenten. Und dennoch gibt es Fälle, in denen Omeprazole-Richter beispielsweise bei einem Patienten Übelkeit verursacht und es sich lohnt, auf Omez umzusteigen, da die Beschwerden verschwinden und niemals wiederkommen. Wenn Ihnen ein Arzt ein Medikament auf der Basis von Omeprazol verschreibt und Sie eine negative Nebenwirkung haben, wenden Sie sich an ihn, um ein Analogon zu bestellen.

Fügen sie einen kommentar hinzu