Yoga für schwangere 1 trimester

Die Schwangerschaft ist neun Monate lang voller Aufregung, Gefühle, Verantwortung für die Zukunft des Kindes, seiner normalen und harmonischen Entwicklung. Deshalb ist es für zukünftige Mütter in dieser Zeit sehr wichtig, ihre inneren Spannungen abzubauen, sich zu entspannen und dafür verschiedene nützliche Techniken zu verwenden. Heute sprechen wir über die Notwendigkeit einer körperlichen und energetischen Stärkung des Körpers in der Zeit, in der ein Baby mit speziellen Übungen und richtigem Atmen getragen wird.

Also, treffen Sie sich: Yoga für Schwangere 1 Trimester.

Warum musst du während der Schwangerschaft Yoga machen?

Warum musst du während der Schwangerschaft Yoga machen?

Wenn sich zukünftige Mütter auf das Aussehen ihres Babys vorbereiten, lesen sie zunächst viel Literatur über Schwangerschaft, Geburt, Kindererziehung. Nun aber beginnt die Geburt, und es stellte sich heraus, dass es notwendig war, sich sowohl moralisch als auch physisch vorzubereiten. Yoga ist eine der besten Möglichkeiten, Ihren Körper auf die natürliche Entbindung vorzubereiten.

Haben Sie keine Angst, Yoga für schwangere Frauen unterscheidet sich von den traditionellen, und Sie müssen nicht barfuß auf dem Glas laufen und auf scharfen Nägeln schlafen. Dies ist eine speziell ausgewählte Reihe von Übungen für den Atem und das körperliche Training der zukünftigen Mutter.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, sich solchen Aktivitäten zu widmen, ist es wichtig zu wissen, dass Yoga auch auf Selbsterkenntnis und den Erwerb von Fähigkeiten abzielt, um ihre natürlichen Fähigkeiten und Talente weise zu handhaben.

Yoga im ersten Trimester: Grundregeln und Kontraindikationen

Yoga für schwangere Frauen in einem Trimester

Wir profitieren von allem, was nicht schadet. Und Sie können absichtlich oder unwissentlich verletzen. Deshalb müssen Sie beim Yoga im ersten Schwangerschaftsdrittel folgende Sicherheitsregeln beachten:

  • Informieren Sie zuerst Ihren Arzt über Ihre Absicht, Yoga zu machen, und konsultieren Sie ihn.
  • Beachten Sie die Regelmäßigkeit des Unterrichts - das ist wichtig.
  • Es ist ratsam, sich in speziellen Gruppen unter der Aufsicht eines qualifizierten Ausbilders zu engagieren.
  • Bei einer ausgeprägten Toxikose oder Hypertonie des Uterusorgans sowie bei plötzlichen Blutdruckänderungen ist Yoga gesundheitsgefährdend;
  • Seien Sie nur mit guter Laune beschäftigt, und wenn Sie sich unwohl fühlen, dann hören Sie mit dem Training auf;
  • nähern Sie sich Kraftasanas (Übungen im Yoga) mit Vorsicht, überladen Sie sich nicht und seien Sie eifrig, entlasten Sie den Magen;
  • Springen Sie nicht, machen Sie keine plötzlichen Bewegungen, vermeiden Sie verschiedene Erschütterungen: Sie müssen sich ruhig hinlegen und einfach aufstehen;
  • Lassen Sie auf keinen Fall Druck auf die Presse zu: Verdrehen sowie Asanas, die in Bauchlage durchgeführt werden, sind während der Schwangerschaft verboten.
  • Es wird nicht empfohlen, den Unterricht mit vollem Magen und auch mit Blase zu besuchen: Es ist am besten, 2 Stunden vor dem Training zu essen, mindestens einen leichten Snack, zum Beispiel Joghurt, eine halbe Stunde vor dem Training.

Übungen

Betrachten Sie den Grundkomplex, der für das erste Schwangerschaftsdrittel empfohlen wird:

  1. Pose "Balance". Setzen Sie sich wie in der Abbildung gezeigt auf Ihre Finger, strecken Sie die Knie weit auseinander, die Arme vor der Brust gefaltet. Versuchen Sie, Ihr Gleichgewicht 15 Sekunden lang zu halten.Pose
  2. Pose "Katzen". Knien, Palmen ruhen auf dem Boden. Der Abstand zwischen den Knien und den Handflächen ist die Breite der Schultern (siehe Abbildung). Beugen Sie in dieser Position 10 Sekunden lang Ihren Rücken. Das Atmen sollte ruhig sein. Dann um den Rücken herum.

    Pose
  3. Pose "Schmetterlinge". Setzen Sie sich, beugen Sie die Knie, verbinden Sie die Sohlen und die Fersen, ziehen Sie die Füße in die Leistengegend. Wir drücken die Knie auf den Boden, wir atmen natürlich, wir halten unsere Hände wie in der Abbildung gezeigt.Pose
  4. Pose "Lotus". In der Pose "Lotus" strecken Sie Ihre Arme über Ihren Kopf und versuchen Sie, nach oben zu greifen. Die Rückseite ist flach, die Finger sind in das Schloss eingeklappt. Bleiben Sie 30 Sekunden in dieser Position. Atme tief durch.Pose
  5. Pose "Baum". Stellen Sie sich mit einem Fuß auf die Innenseite des Oberschenkels des anderen. Strecken Sie die Arme über den Kopf, die Handflächen gefaltet. Mit unserem ganzen Körper strecken wir uns nach oben. 10 Sekunden lang halten, Beine wechseln. Wenn es schwierig ist, das Gleichgewicht zu halten, verwenden Sie eine Stütze.Pose
  6. Pose "Kamel". Gehen Sie auf die Knie und drücken Sie sie wie gezeigt auseinander. Lehnen Sie sich von hinten an Ihre Arme, atmen Sie ein. Leicht ausatmen, bücken.Pose

Um besser zu verstehen, wie man im ersten Trimester Yoga richtig für schwangere Frauen praktiziert, sind spezielle Video-Tutorials hilfreich.

Wie praktiziere ich Yoga in zwei und drei Trimestern?

Das zweite Trimenon der Schwangerschaft kann als "goldene" Zeit für werdende Mütter bezeichnet werden: Der Bauch wächst, Toxikose bleibt zurück, Angst und Angst ist durch Gewöhnung an einen neuen Zustand vorbei und Yoga hat seine entscheidende Rolle gespielt. Sie können sicher weiter trainieren und sich auf die bevorstehende Lieferung vorbereiten.

Nun müssen Sie dem Komplex solche Übungen hinzufügen:

  • verkehrte Posen;
  • Übungen zur Entlastung von der Taille;
  • Haltung mit offener Brust in sitzender Position.

Die Hauptsache - versuchen Sie, Asanas richtig auszuführen, Atemtechniken zu üben.

Yoga für Schwangere: 2 Trimester

Das war das dritte Schwangerschaftsdrittel. Sie haben bereits einen langen Weg zurückgelegt und es gibt nicht mehr so ​​viel, um das Baby zu sehen. Jetzt müssen Sie sich auf Entspannungsmaßnahmen, Atemtraining konzentrieren und natürlich weiterhin die Spannung von Taille und Beinen lösen.

Wir verbessern die Blutzirkulation mit Hilfe von Yoga, beseitigen Stagnation, vergessen Kopfschmerzen und Schwindel. Denken Sie daran, dass Sie mit den Übungen die Muskeln und Bänder stärken und so den Körper auf die Geburt vorbereiten.

In Anbetracht des Zeitpunkts der Schwangerschaft und der Größe des Bauches entfernen wir in diesem Stadium des Komplexes die Übungen in Rückenlage, stehen auf unseren Füßen, drehen uns zur Seite und beugen uns nach vorne.

Yoga für schwangere Frauen ist eine Therapie, die Frauen während des Tragens eines Babys helfen soll. Je früher Sie beginnen, sich zu engagieren, desto höher ist die Garantie, dass die Schwangerschaft ohne Komplikationen abläuft, und Sie können natürlich und problemlos gebären.

Fügen sie einen kommentar hinzu