Aloe vera

Aloe - eine beliebte heimische Pflanze, das kann in jeder dritten Wohnung gefunden werden. Die Pflanze hat vorteilhafte Eigenschaften und ist Bestandteil vieler kosmetischer und therapeutischer Wirkstoffe.

Es wird vermutet, dass Menschen, die diese Pflanze zu Hause anbauen, lange leben werden, da die Pflanze viele Krankheiten heilen kann. Daraus können Sie medizinische Salben und Kosmetika herstellen. Um Aloe zu nutzen, müssen Sie gut auf ihn aufpassen.

Aloe: häusliche Pflege

Aloe: Pflanzengeschichte

Aloe wird anders als Agave bezeichnet, er ist ein "Verwandter" der Sukkulentenfamilie der Familie Lilein. Agavenblätter sind groß und fleischig mit scharfen Zilien, die das Blatt umrahmen. Sie wird als dekorative Blattpflanze angebaut, aber zu Hause blüht Aloe nicht. Eine blühende Pflanze kann nur unter natürlichen Bedingungen gefunden werden.

Heimatagave - Afrika, seine Bergtropen und ariden Gebiete. Die Anlage ist in Madagaskar, Simbabwe, Mosambik und Südafrika weit verbreitet. Die Pflanze hat mehr als 400 Arten.

Die beliebtesten Aloe-Sorten, welche zu hause gewachsen sind:

  1. Baum, der eine Höhe von 3 Metern erreichen kann;
  2. Motley;
  3. Gefaltet;
  4. Spinös

Aloe: Pflanzengeschichte

Die Blütezeit der Pflanzen unter natürlichen Bedingungen - von März bis September. Top-Dressing wird von April bis September hergestellt. Es wird empfohlen, im Frühling neu zu pflanzen, und die Reproduktion kann zu jeder Jahreszeit erfolgen (vorzugsweise im Frühjahr).

Aloe: Wiederbepflanzung und Reproduktion

Agave ist eine unprätentiöse Pflanze, die unter Hitze und Dürre leidet. Seine Die Reproduktion erfolgt durch Triebe, die sich vom Stiel wegbewegen. Die Prozesse werden in Wasser gelegt, bis die Wurzeln erscheinen. Nachdem die Prozesse im Boden verwurzelt waren.

Es wird empfohlen, Aloe jährlich in einen großen Tontopf zu verpflanzen. Kaufen Sie in einem Blumenladen Erde zum Umpflanzen. Am besten geeignetes Land mit einer schwachen Säurereaktion. Den Boden einmal im Monat düngen. Sie können Flüssigdünger in Form einer Lösung verwenden.

Aloe: Die richtige Pflege zu Hause

Aloe: Die richtige Pflege zu Hause

  • Wasser die Pflanze ist in notwendigWachstumsperiode (Frühling und Sommer). Die Bewässerung erfolgt einmal pro Woche. Wenn die Pflanze nicht wächst, reicht es aus, alle zwei Monate Aloe zu gießen. Wasser für die Bewässerung sollte getrennt werden und Raumtemperatur haben.
  • Zum Abwischen werden Aloe-Blätter empfohlen nasses Tuch.
  • Pflanze ist ein Mussfrische Luft, Daher ist es in der Hitze und an warmen Tagen, trotz der Tatsache, dass Aloe solche Wetterbedingungen gut verträgt, besser, sie an einen kühleren Ort zu bringen. Während dieser Zeit wird es stärker. Im Sommer beträgt die angenehme Temperatur 22-26 Grad, im Winter 10 Grad. Centaine liebt die Sonne, versuchen Sie es also näher an die Sonne zu bringen.
  • Denken Sie daran, weilreichliche Bewässerung im Winter Blätter können verblassen und verdorren, Stamm und Wurzeln verrotten. Danach ist es schwierig, die Pflanze in einen gesunden Zustand zu bringen. Wenn es schließlich krank ist und es Ihnen leid tut, Aloe wegzuwerfen, führen Sie eine Überprüfung des Wurzelsystems durch. Beginnen Sie mit dem Graben einer Pflanze. Überprüfen Sie die Wurzeln. Wenn sie weich sind, entfernen Sie sie. Nach dem Umpflanzen der Blume in einen neuen Topf mit einem neuen Land. So retten Sie Ihre Blume vor dem Tod.

Aloe Vera und Pest Care

  • Wenn Sie sich nicht richtig für Aloe interessieren,Trockenfäule. Dies ist eine flüchtige Krankheit, die die Pflanze von innen zerstört. In diesem Fall wird es nicht gelingen, ihn zu retten. Um Trockenfäule vorzubeugen, besprühen Sie die Blüte mit einem Fungizid.

Aloe Vera und Pest Care

Agaven können von Schildern und Wachen "angegriffen" werden. Entfernen Sie Schädlinge mit Aloe mit einem feuchten Tuch und besprühen Sie die Pflanze mit Insektizid.

Die Hauptsache ist, rechtzeitig die Schädlinge zu bemerken, die normalerweise auf den Blättern von hinten erscheinen. Wenn eine rote Spinne auf Aloe erscheint, besprühen Sie die Pflanze mit einem Insektizid.

Aloe: nützliche Tipps

Aloe ist eine nützliche Pflanze, die zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet werden kann. Wenn du hastlaufende Nase, Bereiten Sie das folgende Arzneimittel vor: Nehmen Sie Aloeblätter und kühlen Sie sie 3 Stunden lang im Kühlschrank. Danach den Saft auspressen und mit Honig mischen. Die vorbereiteten Tropfen werden 3 Tropfen pro Tag in jedes Nasenloch gegeben. Bewahren Sie sie im Kühlschrank auf.

Aloe: nützliche Tipps

Aloe-Saft verleiht der Haut einen matten Farbton, Dies hilft perfekt, um den fettigen Glanz im Gesicht zu bewältigen. Auch Pflanzensaft hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften, enthält viele Vitamine wie E, C und B12.

Aloe Vera geht gut zu Hause. Pflege für ihn ist einfach, aber wie viel Gutes bringt es! Wenn Sie immer noch keine Aloe in Ihrer Wohnung anbauen, sollten Sie sie unbedingt haben. Es passt perfekt in das Interieur jeder Wohnung.

Fügen sie einen kommentar hinzu