Bakopa

Ampielpflanzen sind sehr beliebt bei Blumenzüchtern, die jeden Platz ihres Hauses verbessern möchten. Sie passen perfekt in die geschlossenen Räume und verglasten Balkone, einige kommen sogar auf offenen Balkonen gut zurecht. Bacopa - eine Blume, die in Europa seit langem eine wohlverdiente Liebe gefunden hat, wird in Russland endlich geschätzt.

Merkmale der Anlage und ihrer Typen

Bacopa: Merkmale der Pflanze und ihrer Arten

Wenn Sie sich einen kurzen Blick auf Bacopa werfen, ist es schwierig, es als besonders attraktiv zu bezeichnen - ein üppiger Busch mit vielen kleinen Blüten hebt sich nicht von mehreren ähnlichen ab, sondern berührt etwas, da in jedem europäischen Haus die Außenseite der Fassade mit dieser speziellen Pflanze geschmückt ist. Möglicherweise ist es seine Einfachheit, die es erlaubt, Büsche über große Flächen zu strecken, ohne den Standort optisch zu überlasten. Eine Ampelfabrik eignet sich hervorragend für die Platzierung in unter der Decke installierten Töpfen sowie für die Gestaltung ebener Flächen, die sie als dichten durchbrochenen Teppich abdeckt.

Interessanterweise fühlen sich einige Arten von Bacopa nicht nur im Freien, sondern auch im Wasser großartig an, zum Beispiel Bacopa Caroline. Sein natürlicher Lebensraum sind die Gewässer Südamerikas, weshalb sie als Einwohner künstlicher Seen und Teiche, die in Vorstadtgebiete oder in der Nähe des Hauses sowie in Aquarien unterteilt waren, nach Europa kam. Die Pflanze hat kleine (bis zu 2 cm lange) ovale Blätter, die entlang des langen Stiels gegenüberliegend verteilt angeordnet sind und locker sitzen. Seltene Blüten, die sich zwischen den Blättern etwas weiter oben befinden. Die Blütenblätter sind in Blau oder Lila, in einigen Variationen - in Weiß - hergestellt.

Der Teich (oder das Aquarium) der Karolinska-Bakope wird mit einer Tiefe von mindestens 30 bis 35 cm sowie einer Temperatur von 20 bis 22 Grad benötigt, um das Wachstum nicht zu verlangsamen, und die unteren Blätter beginnen nicht zu faulen. Die Wasserhärte wird bei 7-8 Grad gehalten, der Säure-Basen-Haushalt beträgt - 7,0. Das Top-Dressing von Caroline Bakop ist nicht wichtig, aber gute Beleuchtung beeinflusst das Erscheinungsbild positiv.

Bei anderen Bakopa-Arten, die Bodendecker sind und an Land wachsen, sind die Triebe um 60 bis 65 cm lang und mit kleinen lanzettlichen Blättern von gedämpfter grüner Farbe dicht gepunktet. Mit Ausnahme des aufrecht stehenden säulenförmigen Bakopa sind seine Büsche niedrig (nur 20–25 cm hoch) und seltener in Gärten und Wohnungen angebaut.

Bei jedem Kontakt mit dem Boden erzeugt Bacopa auf seinem Stiel neue Wurzeln und haftet daher gut an jeder Oberfläche. Aus diesem Grund werden Drahtgitterwände häufig für Bacopops gebaut, um Hecken in einem Garten oder einer Wohnung zu bilden. Blumen im Durchmesser erreichen 2-2,5 cm., Bestehend aus fünf Blütenblättern in Blau, Blau, Lila oder Rosa-Weiß, haben fast keinen Geruch.

Bacopa ampelous: wächst aus Samen

Ampeliges Veilchen aus Bacopa: wächst aus Samen

  • Die hauptsächliche Art der Fortpflanzung und Kultivierung von Ampel-Bacopa ist ein klassisches Säen, das fast nicht rechtzeitig eingestellt ist, wenn es keinen Hinweis auf eine weitere Landung auf dem Boden gibt. Für die weitere Kultivierung einer Blume in einer Wohnung können Sie zu jeder Jahreszeit aussäen. In manchen Fällen müssen Sie jedoch lange auf die Blüte warten. Es kommt im März, und wenn Sie die Pflanze einen Monat vorher säen, wird sie keine Zeit haben, stärker zu werden, und blüht erst im Hochsommer. Der vegetative Zyklus selbst dauert bis Ende Oktober und ist in 2 Wellen unterteilt, von denen die letzteren intensiver sind.
  • Gärtner mit großer Erfahrung empfehlen, vor der Auswahl einer bestimmten Amperamus bakopa-Sorte herauszufinden, wie schnell ihre Farbe degeneriert: Es ist möglich, dass diese attraktiven Sonnenuntergangfarbtöne in einigen Jahren weiß werden und ihre Individualität verlieren. Dies ist zwar nur relevant, wenn Sie eine Anlage über einen längeren Zeitraum kaufen.
  • Die direkte Anpflanzung von Bacopa in den Boden ist nicht akzeptabel, daher muss die Blüte eine Keimlingsperiode durchlaufen. Es ist besser, einen großen Behälter mit hohen Wänden auszuwählen und kleine Samen in den Stoff zu gießen, der umwickelt und 15-20 Minuten lang in eine schwache Lösung aus Kaliumpermanganat eingelassen wird. Einzeln können sie wegen ihrer Größe nicht ins Wasser gegossen werden. Der Boden ist so gewählt, dass er während des Bewässerns nicht versehentlich zu stark benetzt wird: Die Wurzeln des ampelösen Bacopas sind sehr zerbrechlich und verrotten leicht. Daher empfehlen Gärtner, den Boden des Schalen-Drainagematerials und die Bodenmischung aus Torf, Sand und Gartenerde mit schwachem Säuregehalt zu füllen. Das Saatgut streut vorsichtig auf dem Substrat und lässt sich leicht von Hand pressen: Es muss nicht von oben mit Erde bedeckt werden. Sie sollten den Boden jedoch unbedingt mit warmem Wasser besprühen, wonach der Behälter mit Glas bedeckt und an einem zugfreien, nicht im Schatten liegenden Ort gelagert wird.
  • Die Dreharbeiten erscheinen am Ende der 2. Woche. Von direktem Sonnenlicht bis zu diesem Punkt müssen sie geschützt werden. Sobald die Sprossen zu schlüpfen beginnen, nähert sich der Behälter mit den Sämlingen dem Licht. Gleichzeitig kann es jedoch erforderlich sein, die Beregnungsrate (Besprühen) mit warmem Wasser zu erhöhen, wenn die Sonne zu aktiv ist und die Fenster nach Süden zeigen. Die allgemeine Lufttemperatur sollte bei 18-20 Grad gehalten werden. Gärtner empfehlen, die Sämlinge in separaten Töpfen zu streuen, nachdem 2-3 Blätter auf der Pflanze erscheinen. Zur gleichen Zeit, wenn es draußen warm ist, können Sie das Bakopa auf offenes Gelände übertragen, es aber 7-10 Tage lang temperieren lassen und Sie allmählich an die Straßentemperaturen gewöhnen. Für Cluster von Clustern, die zwischen Proben gepflanzt werden, wird ein Abstand von 10 bis 25 cm eingehalten, abhängig von der Höhe der erwachsenen Pflanze.

Pflanz- und Pflegeregeln

Bakopa

Sie ist den „Nachbarn“ in einem Blumenbeet, Topf oder Pflanzgefäß sehr loyal: Sie verträgt sich mit fast jeder Pflanze, obwohl Gärtner besonders darauf bestehen, Bacopa mit Petunien und Fuchsien sowie mit Kapuzinerkressen zu kombinieren. Dies ist in erster Linie auf die Harmonie von außen zurückzuführen: Viele mittelgroße Blüten, die einen einzigen Teppich bilden, ziehen nicht die Aufmerksamkeit aller auf sich und blockieren auch nicht die Farbe des anderen, wodurch jede Pflanze einen gewissen Komfort erhält. Es ist jedoch möglich, Bakopa und Solo zu züchten - die Handlung wird nicht schlechter gestaltet.

Das Aufwachsen und Erhalten von Bacopa aus Samen ist für erfahrene Gärtner und Anfänger keine besonderen Schwierigkeiten. Ampeliges Bacopa wird insbesondere in die seltene Kategorie von Blumen aufgenommen, die trotz der wellenförmigen Blüte nicht geklemmt werden muss. Es verwirft selbständig trockene Blütenstände, so dass die nächste Welle nicht weniger intensiv sein wird als die vorherige, selbst wenn Sie Ihre Hand nicht darauf legen. Aber die Wachstumspunkte auf den neuen Trieben, ist es wünschenswert, sofort zu beseitigen, wenn Sie nicht die Breite des Busches vergrößern möchten.

Viel wichtiger ist hier der Moment der Erleuchtung: Bacopa wird ständig im Sonnenlicht baden und eine reichhaltigere Blüte erzeugen als die, die im Schatten wächst. Düngemittel wirken sich weniger auf die Pflanze aus, daher werden sie nur unter jungen Büschen angewendet, so dass sie während des aktiven Wachstums genügend Nährstoffe erhalten und danach nur während der Blüte. Im Winter werden Mineraldünger nicht auf Bacopa aufgetragen, und die Bewässerung erfolgt auch seltener. Die Anlage benötigt jedoch bereits keine häufige Wasserversorgung: Es reicht aus, um den Zustand des Bodens zu überwachen und nicht auszutrocknen. Gärtner konzentrieren sich jedoch darauf, Triebe und Bakopa-Blätter zu sprühen - dies erzeugt die richtige Luftfeuchtigkeit in der Nähe des Busches.

Es ist auch wichtig, eine konstante Frischluftzufuhr sicherzustellen, wodurch der Boden in der Nähe der Büsche gelockert wird, jedoch mit minimalem Eindringen, um die nahe gelegenen Wurzeln nicht zu beschädigen. In der kalten Jahreszeit wird das Ampellina bacopa auf jeden Fall in den Raum gebracht: Auf dem offenen Feld muss es jährlich wachsen. Die Lufttemperatur kann nicht unter 14-15 Grad gesenkt werden, obwohl der kritische Wert für ein Bacopa -5 Grad beträgt.

Bacopa: Pflanzenfotos

Bacopa: Arten

Bacopa: Pflanzeneigenschaften

Bacopa ampelous: wächst aus Samen

Bacopa ampelny weiß

Bacopa: Eigenschaften des Anpflanzens und der Pflege

Bacopa - ampelous und columnar - ist eine eher unscheinbare und unprätentiöse Blüte: Sie ist fast nicht von Schädlingen (vor allem Sorten mit weißen Blüten) betroffen, mit Ausnahme von Blattläusen, sie hält sich gut in einer normalen Stadtwohnung und kann längere Zeit ohne helles Sonnenlicht leben. Erlauben Sie nicht die Überfeuchtung des Bodens und vergessen Sie nicht das ständige Besprühen der Büsche - dieses Bakopa reicht für einen angenehmen Aufenthalt aus.

Fügen sie einen kommentar hinzu