Bilder im japanischen stil. wie zeichnet man ein bild im

Die japanische Malerei ist eine der ältesten Kunstrichtungen.. Die Malerei in Japan erschien in der ältesten Zeit der Geschichte des Landes. Auf Töpfern und anderen Haushaltsgegenständen findet man die einfachsten Bilder von geometrischen Figuren und verschiedenen Mustern, doch mit der Ankunft der chinesischen Kultur im Land fingen die Werke japanischer Künstler zunehmend an, Elemente der Malerei des Konfuzius-Landes zu enthalten.

Eine der eindrucksvollsten und buntesten Bereiche der japanischen Malerei ist die Landschaft.. Japanische Künstler legten der realistischen Komposition keine große Bedeutung bei. Die Hauptsache für sie war die Übertragung von Eindrücken von ihren Vorstellungen die Größe der Natur.

Wie zeichnet man ein Bild im japanischen Stil?

Die japanische Landschaft kann mit gewöhnlichen Aquarellen gemalt werden. Für das Malen ist es notwendig, mehr Wasser zu verwenden, und um einzelne Teile zu malen, muss mehr Farbe hinzugefügt werden.

Um an die Arbeit zu gelangen, benötigen Sie Karton oder Aquarellpapier, einen einfachen Bleistift, einen Radiergummi, Pastellkreiden und natürlich Aquarell.

  • Beginnen Sie mit einer Bleistiftskizze. Zeichnen Sie dazu mit einem einfachen Stift die Umrisse des zukünftigen Bildes auf das Blatt. Stellen Sie sicher, dass die Linien sehr weich und kaum wahrnehmbar sind. Klicken Sie auf den Stift, um sehr leicht zu sein. Immerhin Nach japanischer Tradition sollte die Zeichnung sehr leicht und fast schwerelos sein. Zeichnen Sie die Details nicht mit einem Bleistift - dies ist die Pflege eines feinen Pinsels.
  • Zeichnen Sie im Hintergrund entfernte Berge, Pagoden, Teiche und bauen Sie mehrere traditionelle japanische Brücken.
  • Vergessen Sie bei der Abgrenzung der Silhouetten der Menschen nicht, die Besonderheiten ihrer Kleidung und Haltung zu berücksichtigen.
  • Für die Gemälde im japanischen Geist ist das Vorhandensein des Hauptsymbols dieses Landes - der Kirschblüten - üblich geworden. Sie können diese erstaunlich schöne Kirsche mit Blütenblättern im Wind auf Ihrer Arbeit darstellen.

  • Nachdem Sie eine Bleistiftskizze gezeichnet haben, kolorieren Sie das Bild. Erinnere dich daran Die Farben sollten schwerelos und luftig sein. Dazu müssen Sie die richtige Balance zwischen Wasser und Farbe wählen. Es ist notwendig, die Fähigkeit der Pappe zu berücksichtigen, Wasser zu absorbieren, und Aquarelle, um Flecken zu erzeugen.
  • Zum Einfärben des Hintergrunds (z. B. Himmel und Wasser) verwenden Sie dicke Bürsten. Beginnen Sie diesen Vorgang mit den großen Details, die sich oben im Bild befinden, und gehen Sie schrittweise nach unten, bis Sie alle Wasser-, Grün- und Himmelsdetails im Bild einfärben. Dann das Muster vollständig trocknen lassen.

  • Nun können Sie zu den Details gehen. Nehmen Sie eine dünne Bürste und zeichnen Sie die Kronen und Stämme der Bäume, die Dächer der Häuser, die schneebedeckten Gipfel der Berge. Versuchen Sie nicht, jedes Detail auf die Blätter und Blütenblätter zu zeichnen. Ihre Aufgabe ist es, die Richtung der Knospen und Zweige mithilfe mehrerer Pinselstriche festzulegen. Mischen Sie Aquarell auf der Palette, um die erforderlichen Farbtöne zu erhalten. Es ist notwendig, zu offensichtliche helle Farbtöne zu vermeiden.
  • Platzieren Sie in einer Ecke des Bildes Japanische Zeichen Im Internet finden Sie viele japanische Gedichte (Haiku), die für Sie und Ihre Stimmung geeignet sind. Diese Charaktere sind nicht so leicht zu zeichnen, wie es auf den ersten Blick scheint. Daher ist es besser, in ihrem Image zu üben. Um Buchstaben einen leichten Hauch von Alter und etwas Staub zu verleihen, verwenden Sie schwarze Farbe, gemischt mit Blau oder Braun.

  • Erstellen Sie mit Pastellkreiden Schatten. Sie sollten sich an den Hängen der Berge und der Wasseroberfläche befinden. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben. Sie sollten nicht zu viel sein.

Einfaches japanisches Bild

Wenn Sie nicht viel Zeit haben und keine weitläufigen Landschaften malen möchten, den Innenraum jedoch mit japanischen "Tricks" dekorieren möchten, können Sie die folgende Technik anwenden. Zeichnen Sie einen dicken schwarzen Baumzweig. Dann gießen Sie in eine Einwegplatte ein wenig hellrosa Farbe. Tauchen Sie den Boden der Plastikflasche in die Farbe und machen Sie Drucke auf dem Papier. Warten Sie, bis die Zeichnung trocken ist. So erhalten Sie einen wunderbaren Zweig von Sakura, ohne sich selbst zu bemühen.

Heute ist das japanische Thema im Innenraum sehr relevant. Dies sind Gemälde, Wanddekorationen, Möbel im japanischen Stil und Lampen im japanischen Stil.

Japanische Motive bringen Harmonie und Ruhe in unser hektisches Leben. Den Gesetzen der Kunstgattung des Landes der aufgehenden Sonne folgend, können Sie den Einfluss dieses Themas auf Ihr Leben und Ihre Seele fühlen.

Fügen sie einen kommentar hinzu