Blume astrantia groß - foto

Es gibt nicht so viele Gartenpflanzen, die nicht nur das Auge mit Schönheit und Farbvielfalt begeistern, sondern auch einen minimalen Wartungsaufwand erfordern. Dazu gehören Astraner, deren Fotos faszinierend sind, und das Landen und Verlassen erfordert nicht viel Zeit und Mühe. Dies ist eine beliebte Pflanze von Gärtnern in England (wo sie seit dem 16. Jahrhundert angebaut wird) und den Vereinigten Staaten. Wenn Sie ihrem Beispiel folgen wollen, werden Sie Ihre Entscheidung nicht bereuen.

Astrantia - die Dekoration Ihres Gartens

Astrantia - die Dekoration Ihres Gartens

Wild wachsende Astrantia findet man in Kleinasien, den Ländern Mittel- und Südeuropas sowie im Kaukasus. Diese mehrjährige Pflanze gehört zur Dachfamilie. Astrantia erreicht eine Höhe von 15 bis 90 cm und eine Breite von bis zu 50 cm. Es gibt ungefähr 10 Arten dieser Pflanze, aber neue Sorten und Hybriden werden regelmäßig gezeigt. Je nach Sorte sind die Blüten von Astrantia in verschiedenen Größen und Farben erhältlich - von hellem Rosa und Silber bis zu einer kräftigen Weinfarbe. Die Blumen umrahmen die sogenannten Umhüllungen, die im Farbton sowohl vollständig mit den Infloreszenzen übereinstimmen können als auch im Gegensatz zu ihnen stehen und so wunderschöne zweifarbige Kombinationen ergeben. Darüber hinaus zeichnet sich die Pflanze durch die hellgrüne Farbe der Blätter und Stängel aus, gegen die die Blüten besonders hell wirken. Obwohl die durchschnittliche Blütezeit 1,5 Monate beträgt (von Juni bis August), erscheinen in einigen Sorten die ersten Blüten im Mai, während andere bis September blühen.

Astrantia eignet sich hervorragend für die Einzelpflanzung, das Befüllen von üppigen Rasenflächen, schattige Räume zwischen Bäumen und Sträuchern sowie die Gestaltung von Bächen und Teichen. Diese Pflanze sieht in Rockarien sehr schön aus: auf dem Hintergrund von Steinen wirken zarte Blüten noch raffinierter. In Kombination mit anderen Farben kann Astrantion auch wunderbare Ensembles bilden. Besonders gut zu kombinieren mit Pflanzen wie:

  • Phlox;
  • Astilba;
  • Glocken;
  • Geranium;
  • Rosen;
  • Skoumpia;
  • Lungenfisch;
  • Berberitze

Astrantia ist groß

Astrantia ist groß

Die häufigste Art von Astrantia in Mitteleuropa und Westrussland ist die große Astrantia. Diese Art umfasst viele Sorten, die sich in Größe und Farbton der Blüten unterscheiden.

  • Abbey Road - gekennzeichnet durch viele kleine rote Blüten. Die Blütezeit ist von Juni bis August.
  • Claret - die Pflanze ist reichlich mit dunkelroten kleinen Blüten bedeckt. Die Blütezeit ist von Juni bis September.
  • Lars - Blumen in dieser Vielfalt von hellem Purpur. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Es gilt als die härteste Note.
  • Moulin Rouge ist ein Strauch mit vielen roten kleinen Blüten. Die Blütezeit ist von Juni bis September.
  • Princess Sturdza - diese Sorte Astrantia hat die größten Blüten (etwa 5 cm) von schneeweißer Farbe, mit der Zeit bekommen die Blüten eine rosa Färbung. Die Blütezeit ist von Juni bis August.
  • Rosensymphonie - Büsche sind dicht mit rosa Blüten und einer silbernen Tönung bedeckt. Die Blütezeit ist von Juni bis September.

Astrantia: Landung und Pflege

Astrantia: Landung und Pflege

Wie bereits erwähnt, ist Astrantia eine sehr pflegeleichte Blume. Darüber hinaus hilft es bei der Unkrautbekämpfung, sie zu verdrängen. Die kompakten Abmessungen des Wurzelsystems erfordern keine tiefe fruchtbare Bodenschicht, aber der Boden muss locker und ausreichend nahrhaft sein. Sandboden ist für diese Pflanze ungünstig.

Mehrfache Astrantien:

  • Aussaat (einschließlich Selbstsaat). Wenn das Saatgut gekauft wird, wird empfohlen, es im Frühjahr unmittelbar nach dem Einfrieren des Bodens zu säen. Und wenn die Samen von einer Pflanze stammen, müssen sie im November desselben Jahres direkt in den Boden gesät werden, damit im Winter eine natürliche Schichtung auftreten kann. Das Säen erfolgt in den Furchen bis zu einer Tiefe von etwa 2 cm.
  • Buschteilung. Um auf diese Weise zu reproduzieren, ist es erforderlich, die Buchsenwurzelbuchse in 2 oder mehr Teile zu unterteilen. Dies sollte im frühen Frühling geschehen, bevor die Blätter erscheinen. Eine wichtige Bedingung ist, dass der Abstand zwischen den Büschen mindestens 30 cm beträgt und die Unterteilung der Büsche nicht nur zum Zwecke der Vermehrung der Pflanze erfolgen sollte, sondern auch, um sie zu verjüngen und eine Degeneration zu verhindern.
  • Rhizomsegmente. Die Reproduktion auf diese Weise sollte im frühen Frühling erfolgen, bevor die Knospen anschwellen.

Astrantia: Landung

Nach der Reproduktion durch das Saatgut wächst Astrantia innerhalb von 1-2 Jahren und blüht im 3. Jahr. Ohne Transplantation kann Astrantia 7-10 Jahre an einem Ort erfolgreich wachsen.

In Bezug auf den Landeplatz wächst die Astrantia sowohl in sonnigen Freiflächen als auch im schattigen Unterholz. Je mehr Sonnenlicht diese Pflanze erhält, desto heller und gesättigter werden die Blüten.

Wenn die Blume an einem sehr heißen Ort gepflanzt wird, muss sie mäßig, aber regelmäßig gegossen werden, obwohl sie ziemlich trockenheitsresistent ist. Bei ausreichender Feuchtigkeit wächst Astrantia üppiger und die Blüte wird üppiger und lang.

Die Kältebeständigkeit ermöglicht es der Pflanze, ohne besondere Ausbildung im Boden zu überwintern. Im ersten Jahr ist es manchmal ratsam, ihn mit Sägemehl, trockenen Blättern oder Fichtenzweigen für den Winter abzudecken.

Beim Umpflanzen oder Einpflanzen eines neuen Busches in den Boden ist es wünschenswert, Humus oder Kompost hinzuzufügen. Wenn die Blume auf fruchtbarem Boden wächst, ist keine spezielle regelmäßige Fütterung erforderlich, es ist jedoch erforderlich, den Boden regelmäßig zu lockern.

Um die Blütezeit zu verlängern und die Anzahl der Blüten am Strauch zu erhöhen, ist es notwendig, die ersten Blütenstände abzuschneiden - dies stimuliert eine weitere Blütenwelle.

Ein weiterer Vorteil von Astrantia ist die Krankheitsresistenz. Und der einzige Schädling, der für sie gefährlich sein kann, ist eine nackte Schnecke, deren Aussehen durch das Pflanzen einer Blume an einem sehr feuchten und schattigen Ort hervorgerufen werden kann.

Die Schönheit und Vielfalt der Arten und Sorten, die Widerstandsfähigkeit gegen unterschiedliche Temperaturen, die "Immunität" der Pflanze gegen Krankheiten und Schädlinge machen die Astrantia-Blüte sehr attraktiv für die Zucht. Mit minimalem Aufwand wird er Ihre Website von Mai bis September dekorieren. Durch die Kombination dieser schönen Blume mit anderen Zierpflanzen können Sie eine einzigartige natürliche Ecke schaffen, die das Auge erfreut und ein wunderbarer Ort zum Ausruhen wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu