Bucktail-blume

Die Blume mit dem seltsamen Namen "Pike Tail" wird auch als Sanseverra bezeichnet und gilt als Heilpflanze, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass jemand von ihrer Verwendung in der Alternativmedizin gehört hat. Darüber hinaus wird eine Menge mit der Sanceviera in Verbindung gebracht, von denen einige mit einfacher Chemie gut zu erklären sind, aber die Gründe für das Auftreten des Restes sind unbekannt. Schaden oder Nutzen bringt "Hechtend" Haus, das wächst? Wie kümmere ich mich um ihn und was zeichnet die Anlage aus?

Zunächst ist diese Pflanze insofern originell, als sie keine stängelbreiten, nach oben verengten und spitzen Blätter hat, die aus dem gewöhnlichen Nest austreten und sich nach oben strecken, wodurch ein massiver Busch tatsächlich mit ein paar Hechtschwänzen verwechselt werden kann, die in den Boden stecken oder daraus wachsen. Gleichzeitig hängt ihre Höhe von der jeweiligen Sorte ab: Sie sind als Varianten mit langen Blättern (bis zu 1 m) und sehr kurzen Blättern zu finden, jedoch in größeren Mengen ab dem 1. Abgang. Der immergrüne Bewohner Afrikas und der tropischen Regionen Asiens hat ein kriechendes Rhizom, und seine Blätter sind mit einer dichten, wachsartigen Beschichtung bedeckt, die Schutz vor Feuchtigkeitsverdampfung bietet. Infolgedessen kann der "gespannte Schwanz" in der Lage sein, kurzzeitig Dürre oder allgemeine Trockenheit der Luft im Raum zu erleben.

Nur wenige wissen, dass Sanseviera keine Zierpflanze ist, sie kann auch blühen: Die Knospen sind an einem dünnen Stiel gebunden, der aus dem gleichen Auslass wie die Blätter wächst, während ihre Blütenblätter weißgrün sind und normalerweise abends geöffnet sind die Morgendämmerung Neben einem ungewöhnlichen Lebenszyklus stellen Gärtner auch das starke Aroma von Zanderblüten fest, das ausgeprägte Noten von Vanille aufweist. Daher werden neben den Nektarentröpfchen auch Insekten wie Sancevierra und in einigen Fällen Blumentöpfe neben den zur Bestäubung erforderlichen Büschen aufgestellt: Die Nachbarschaft ist sehr vorteilhaft.

Bucktail - schade oder gut?

Hechtschwanzblume: Schaden oder Nutzen?

Dies ist jedoch nicht der einzige Vorteil der „Hechtblume“: Sie ist längst als Heilpflanze anerkannt, auch wenn sie nicht so beliebt ist wie Mariendistel, Kalmus oder Kamille. Der Einsatzbereich von Sancevier in der Naturheilkunde ist sehr breit: Als Choleretikum und Diuretikum wird empfohlen, zerstoßene Wurzeln werden aktiv als Antiviral-, Diaphorese- und Immunstärkungsmittel sowie zur Behandlung von Bronchitis, trockenem Husten, Pilzerkrankungen der Haut und sogar Entzündungen des Fortpflanzungssystems eingesetzt. Frauen Es gibt sogar Fälle der Beseitigung von Geschwüren und anderen Entzündungen auf der Haut, Akne und eitrigen Wunden. Wie die Kochbanane kann auf die gereinigte Wunde ein Blatt „Hechtzunge“ aufgebracht werden, das zuvor in den Händen gedehnt wurde, bevor der Saft extrahiert wurde, und am nächsten Tag beginnt der Schaden zu heilen.

Wie jede Pflanze reinigt sanseviera die Luft durch Sauerstoffaustausch und eliminiert die Schäden durch Computer und andere Strahlung, wodurch der Topf mit Blume häufig in der Nähe von Elektrogeräten platziert wird. Ihr werden jedoch auch einige interessante Eigenschaften zugeschrieben, die aus naturwissenschaftlicher Sicht schwer zu erklären sind. Erstens wird angenommen, dass dort, wo der "Hecht-Schwanz" lebt, Skandale und Streitigkeiten schnell nachlassen, sich kleine Streitigkeiten nicht zu einer ernsthaften Auseinandersetzung entwickeln. Zweitens erhöht es das Selbstbewusstsein derjenigen, die sich häufig in der Nähe der Pflanze befinden, ermöglicht es ihnen, Unabhängigkeit von den Meinungen anderer zu entwickeln, und verbessert sogar die männliche Potenz. Drittens schwächt es die Auswirkungen von atmosphärischen Schwankungen und magnetischen Stürmen auf den Körper und verhindert außerdem, dass sich Viren in Innenräumen vermehren (dies gilt für ORVI-Träger). Und das Wichtigste ist, dass das Sansevieru ein großer Helfer für diejenigen ist, die von ständigem Stress, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und Konzentrationsabnahme heimgesucht werden, da die Blume das Nervensystem und das Gehirn beeinflusst.

Bucktail-Blume: Nutzen und Schaden von Pflanzen

Der letzte Punkt kann durch die Tatsache erklärt werden, dass der "Hechtschwanz" in der chemischen Zusammensetzung seiner Blätter ätherische Öle aufweist, die seit langem in der Aromatherapie verwendet werden. Tatsächlich können diese Dämpfe das Nervensystem positiv beeinflussen, Atembeschwerden lindern, Verspannungen und Kopfschmerzen von Krämpfen lösen und die Stimmung erhöhen. Wie viel wird sich jedoch in der üblichen "Nachbarschaft" mit einer Blume in der Wohnung bemerkbar machen - es ist schwer mit Sicherheit zu sagen. Experten sagen, dass Sanseviera in diesem Fall höchstwahrscheinlich als allgemeines Tonikum wirkt, das Lichtschutz bietet, das Problem jedoch nicht so schnell beseitigen kann wie die Aromatherapie direkt mit dem ätherischen Öl dieser Pflanze.

Wenn jedoch ein großer Teil der Vorteile einer Blume durch Kommentare und Bewertungen von gewöhnlichen Verbrauchern nachgewiesen und bestätigt wird, wird der Schaden, den die Blume "Hechtend" hat, nur in den Haufen gehen, fast nicht durch tatsächliche Fakten gestützt. Es wird zum Beispiel angenommen, dass, wenn die Sansevera plötzlich für den Winter blüht, eine familiäre Störung vorliegt. Was die wirklichen Nachteile der Pflanze angeht, wurden sie weder von Botanikern noch von den Besitzern des „Hechtschwanzes“ herausgebracht. Im Gegenteil, sein Name ist manchmal "Sauerstofffabrik" und "Filter", wodurch die Luft aktiv von schädlichen Verunreinigungen gereinigt wird. Infolgedessen können Sie nicht nur in gewöhnlichen Wohnungen, sondern auch an öffentlichen Orten, einschließlich vieler Kinder, Schulen, Kindergärten, begegnen , Krankenhäuser usw.

Was ist die Blume "Hechtschwanz" - Nutzen oder Schaden? Die Antwort ist klar, jedoch werden einige positive Eigenschaften der Anlage noch umstritten. Aber auch wenn Sie nicht an den Einfluss auf die Energieatmosphäre in einer Wohnung glauben, lohnt es sich, mindestens ein Sansevieru für die Luftfiltration und eine gesunde Umgebung unterzubringen. Für Haustiere und Kinder ist der "Hechtend" außerdem absolut sicher.

Fügen sie einen kommentar hinzu