Deytion

Wenn Sie Betten in der Nähe des Hauses oder Büros zusammenstellen, möchten Sie wahrscheinlich ein einzigartiges Design erstellen. Möchten Sie mitten in einem warmen Juni Schneeverwehungen auf Ihrem Gelände sehen? Land auf dem Rasen deytionu, Pflanzung und Pflege für die ist ganz einfach. Ein luxuriöser ostasiatischer Strauch sorgt als Dank für das originelle Aussehen Ihres Gartens.

Geschichte und Moderne

Heimatland Deytsii sind Länder des Fernen Ostens

Heimatland deytii sind die Länder des Fernen Ostens. Sie kam in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts nach Russland, als die königlichen Gärtner sorgfältig Pflanzenmaterial aus Übersee auswählten, um die königlichen Gärten und Rasenflächen zu schmücken. Wenig später wurden auch die Samen von Deutzia gebracht, die erfolgreich auf der Grundlage des Moskauer Botanischen Gartens angebaut wurden. Die Anlage hat große Popularität erlangt.

Deytsiya - hochragender Strauch mit großen ovalen Blättern mit Zähnen an den Enden. Die Höhe der Pflanze kann 2 bis 2,5 m betragen, da sich im europäischen Teil Russlands nur wenige Deuterium-Arten festgesetzt haben. Der Strauch hat große Angst vor der Kälte und friert leicht ein. In bester Weise toleriert der russische Winter, die Action ist rau, deren Landung und Pflege auch für Anfänger durchaus geeignet ist.

Im Juni beginnt die Blütezeit. Winzige weiße, rosa und weiße Blüten mit einem zarten Aroma bedecken alle Zweige der Pflanze und lassen sie wie eine riesige Schneekugel aussehen. Ästhetische Anziehungskraft und die Fähigkeit, sich mit anderen zu kombinieren, darunter immergrüne Naturgeschenke, machten die Aktion zu einer der beliebtesten Pflanzen moderner Landschaftsarchitekten.

Deytsiya: Landung und Reproduktion

Strauch vermehrte sich durch Stecklinge und Schichtung von der Wurzel

Strauch vermehrte sich durch Stecklinge und Schichtung von der Wurzel. Setzlinge können in jedem Laden für Landschaftsgestaltung erworben werden. Ein Jahr nach der vollständigen Verwurzelung der Aktion ist es möglich, sie selbst zu schneiden.

Die Landung und Pflege von Maßnahmen in der Region Moskau und anderen Regionen mit einem ähnlichen Klima beginnen mit dem Ende der drohenden nächtlichen Frostgefahr - im Mai oder Juni. Denken Sie jedoch daran, dass die Pflanze im ersten Sommer, nachdem sie einen neuen Wohnort gefunden hat, keine Blumen gibt. Es wird empfohlen, die Herbstpflanzung des Deuteriums und die Erstpflege auf freiem Feld so durchzuführen, dass der Strauch ausreichend tief eingegraben ist, bevor der Kälteeinbruch beginnt.

Deytsiya bezieht sich bemerkenswerterweise auf fruchtbares Land, wächst aber gut auf Lehm- und Sandböden. Fügen Sie beim Pflanzen Sand (nicht weniger als 0,5 m Tiefe), eine kleine Menge Superphosphat oder andere Mineraldünger auf Stickstoff- und Phosphorbasis, 200-300 g Kalkhydrat und etwas Asche in die Vertiefung hinzu. Dies gewährleistet eine ausreichende Ernährung und ein schnelles Wurzeln der Pflanze. Lockern Sie den Boden gründlich, um die Sauerstoffversorgung und einen guten Transport der Nährstoffe sicherzustellen.

Der Ort muss sonnig, gut beleuchtet und windstill sein. Es wird empfohlen, Sträucher in einem Abstand von 1,5 bis 2 m voneinander zu halten.

Pflegemerkmale

Strauch mag moderate Bewässerung

Strauch liebt moderate Bewässerung. Zu trockenes Land bewirkt das Austrocknen junger Äste und eine Abnahme der Blühintensität. Reichliches Gießen ist schädlich für die Wurzel. Um das Klima der Region Moskau zu verlassen, genügt es, die Anlage ein- bis zweimal pro Woche zu „wässern“. Nach diesem Vorgang und Regen muss der Boden gelockert werden.

Fürsorglich ist der Einsatz von Frühlingsverbänden, Beschnitt und Schutz für den Winter.

  • Die Befruchtung muss vor der Farbbildung unterbrochen werden. Wenn die Pflanze weiter frisst, verzögert sich die Blütezeit bis zum Herbst, und die Aktion hat keine Zeit, sich auf die Überwinterung vorzubereiten, und sie leiden unter kaltem Wetter.
  • Nach der Blüte und im zeitigen Frühjahr sollten die getrockneten oder gefrorenen Äste abgeschnitten werden. Machen Sie es mit einem Baumschere besser, indem Sie Altholz und 3-5 cm eines gesunden Astes abschneiden.
  • Bevor die Herbstkälte einbricht und die Nachttemperatur unter 0 Grad fällt, muss die Aktion abgedeckt sein. Dies hilft ihr, die kalte Winterzeit zu überleben. Nehmen Sie nach dem Schneiden das Abdeckmaterial, binden Sie die Äste und bedecken Sie den Strauch. Zum Boden können Sie mit Hilfe von Ziegeln oder einem Schieferblatt flach werden. Wenn Sie im Frühjahr feststellen, dass alle Zweige des Deuteriums ausgefroren sind, dann beeilen Sie sich nicht, um die Pflanze zu graben und wegzuwerfen. Füttern und auf Bodenhöhe schneiden - neue Äste gehen von der Wurzel aus.

Deytsia nimmt die Transplantation gut wahr. Wenn dies notwendig ist, den Busch nach der Blüte ausheben, alte Wurzeln entfernen und an einem neuen Ort pflanzen. Beim Transplantieren ist es wünschenswert, eine zusätzliche Fütterung vorzunehmen. Wenn der Busch stark gewachsen ist, kann das Wurzelsystem mit dem "Umzug" in mehrere Teile aufgeteilt und an verschiedenen Stellen gepflanzt werden.

Pflanzungen und die Pflege von Sträuchern sind nicht so kompliziert, wie es bei diesem erstaunlichen Gast aus Übersee erscheinen mag. Finden Sie einen Platz in Ihrem Blumenbeet für diese erstaunlich schöne Pflanze, und Sie werden Sie jedes Jahr mit einer luxuriösen und originellen Juni-Blüte begeistern.

Fügen sie einen kommentar hinzu