Draht mit eigenen händen weben. empfehlungen für die arbeit

Draht ist eines der flexibelsten und haltbarsten Materialien, mit dem verschiedene dekorative Gegenstände, Schmuck und Geschenke hergestellt werden können. Drahtweben kann sowohl für Frauen als auch für Männer ein Hobby sein.

Drahtarten und deren Verwendung

Wenn Sie sich für das Weben aus Draht entscheiden, müssen Sie zur Erstellung wirklich schöner Produkte eine Vorstellung von den Arten und Anwendungen der verschiedenen Arten dieses Materials haben.

DIY Drahtweben

  1. Verzinnter Kupferdraht. Es oxidiert nicht und hat einen Glanz. Diese Art von Material sollte für die Herstellung von Produkten für die Küche gerüstet sein.
  2. Der Kupferlackdraht zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Es kann verwendet werden, um jedes Handwerk herzustellen. Die Beschichtung hat verschiedene Nuancen.
  3. Versilberter Kupferdraht eignet sich gut zur Herstellung von Schmuck. Darüber hinaus hat dieses Material einen unterschiedlichen Durchmesser, der es Ihnen ermöglicht, Ihre kreativsten Ideen zu verkörpern.
  4. Am einfachsten zu bearbeiten ist Aluminiumdraht. Dies liegt daran, dass es sehr flexibel und weich ist. Das Material hat einen stumpfen grau-blauen Farbton.
  5. Verzinkter Stahldraht. Biegt sich wegen seiner Härte hart. Dieses Material hat jedoch seine Vorteile - rostet nicht. Aufgrund dieser Eigenschaft wird es am häufigsten für die Herstellung von Produkten verwendet, die sich im Freien befinden. Stahldraht kann auch einen anderen Durchmesser haben.

Tipps zum Drahtweben für Anfänger

Zunächst müssen Sie die erforderlichen Materialien und Werkzeuge erwerben. Zusätzlich zum Draht benötigen Sie: Rundzangen, Zangen, Zangen, Pinzetten und Flachfeilen.

Vergessen Sie nicht, während der Arbeit Handschuhe zu tragen, um Verletzungen der Hände mit Draht zu vermeiden.

Um Ihre Drahtprodukte zu diversifizieren, können Sie dem Grundmaterial verschiedene dekorative Elemente hinzufügen: Bernstein, Holz, Metall oder Knochen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Steine, Perlen, Perlen und andere Elemente verwenden.

Wenn Sie mit dem Drahtweben noch nicht vertraut sind, verwenden Sie am besten ein kostengünstiges Material. Wer schon lange mit Weben beschäftigt ist, verwendet einen speziellen künstlerischen Draht. Versilberter und vergoldeter Draht kann sein ursprüngliches Aussehen verlieren. Dies ist bei der Herstellung von Produkten zu berücksichtigen. Diese Empfehlungen helfen Ihnen, einige Fehler zu vermeiden.

Drahtkorbweben

Drahtkorb ist gut für den Einsatz auf dem Land geeignet. Sie können zum Beispiel Gemüse darin pflücken.

DIY Drahtweben

Um ein solches Produkt herzustellen, benötigen Sie: feinmaschiges Drahtgeflecht, Drahtschneider, Handschuhe, Lineal, dünnes Stahlkabel, verzinkter Stahldraht (Durchmesser 1, 65 und 0, 65 mm), runde Zange, Filzstift mit unlösbarer Tinte, dünner Draht und Stift aus dem mopp.

  • Wenn Sie alle erforderlichen Materialien vorbereitet haben, können Sie mit der Arbeit fortfahren. Schneiden Sie zunächst ein 28 cm x 88 cm großes Rechteck aus einem Drahtgeflecht heraus und bilden Sie ein Oval. Verbinden Sie dazu die kurzen Kanten des Rechtecks. Dann müssen Sie 95 cm dünnes Stahlkabel abschneiden. Machen Sie daraus auch ein Oval (es sollte leicht aus einem Drahtgeflecht in das Oval eingeführt werden können). Binden Sie die Enden des Kabels mit verzinktem Draht (0, 65 mm).
  • Machen Sie jetzt den Boden des Korbes. Zählen Sie von unten 10 Gitterzellen. Jede der Zellen in diesem Bereich muss zu Herzen geformt sein. Für den Boden des Korbs müssen Sie einen Reifen machen. Schneiden Sie dazu ein dünnes Stahlseil mit einer Länge von 70 cm und biegen Sie den Reifen wie im ersten Fall in ein Oval. Nehmen Sie einen Draht mit einem Durchmesser von 1, 65 mm und schneiden Sie zwei Stücke von 18 und 23 cm Länge ab. Schrauben Sie sie an das Oval für den Boden. Sie sollten einen Grill haben. Binden Sie den Draht an den Kreuzungspunkten. Die zukünftigen Kanten des Bodens müssen zusammengezogen und mit verzinktem Stahldraht (0, 65 mm) miteinander verbunden werden. Dann müssen Sie den gefertigten Rahmen auf die Unterseite setzen und ihn um den Umfang an das Drahtgeflecht binden.
  • Legen Sie ein großes Oval aus dem Kabel 5 cm unterhalb der Oberseite in den Korb. Biegen Sie den oberen Rand des Netzes nach innen. So können Sie die Oberkante verstärken. Weiterhin ist das Kabel mit einer Segmentlänge von 55 cm zu beachten, es wird ein Stift. Befestigen Sie das Ende des Stücks an einer Seite des Korbs. An der markierten Stelle muss das Kabel an der anderen Seite des Korbs befestigt werden und so biegen, dass es die Form eines Griffs annimmt. Wickeln Sie ein weiteres Stück Kabel zehnmal um den Moppgriff. Auf diese Weise erhalten Sie 10 Loops. Binden Sie die entstandenen Schlaufen entlang der Korbkante an den Griff. Biegen Sie das freie Ende des Kabels über den Korb, sodass der Griff doppelt wird. Aus demselben Kabel können Sie ein dekoratives Element in Form von Blütenblättern biegen und an den Korb binden. Anschließend können Sie eine weitere Dekoration anfertigen und das freie Ende des Kabels entlang des Griffs biegen. Biegen Sie den Draht in Form des vierten Bogens des Griffs über den Korb. Machen Sie weitere 10 Schlaufen mit einem Moppknopf und binden Sie sie entlang der Korbkante. Wickeln Sie den 4-Bogen-Griff mit verzinktem Stahldraht (0, 65 mm). Die Enden dieses Drahtes müssen unter der Wicklung entfernt werden. Ihr Warenkorb ist fertig.

Aufgrund der Verfügbarkeit, Festigkeit und Flexibilität des Materials ist es einfach, eine Vielzahl von interessanten und nützlichen Dingen aus dem Draht herzustellen. Dies können originale Wohnaccessoires, edler Schmuck usw. sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu