Episcia

Eine Episode ist eine unglaublich schöne Indoor-Blume mit erstaunlichen Blüten und Blättern. Natürlich ist der größte Luxus dieser Pflanze die Blätter, denn sie haben nicht nur ein schönes Muster, sondern auch eine samtige Oberfläche, die sozusagen Licht ausstrahlt. Damit Episcus Freude bereiten und nicht verletzen kann, muss sie regelmäßig regelmäßig versorgt werden.

Leichter Boden ist ideal für die Epifizierung, die luftig sein muss. Die Pflanze sollte in einen Topf mit kleinen Löchern gepflanzt werden. Vergessen Sie nicht die Drainage! Wir legen die Drainage auf den Boden des Topfes - ca. 3 cm. Anstelle von Drainage eignen sich einfach Ton, kleine Kieselsteine ​​und sogar Schaumstoff.

Sie können leicht Ihr eigenes Substrat vorbereiten - wir verwenden eine einfache Torfmischung von 25% (die Sie in jedem Geschäft kaufen können), Flusssand 25% und eine Mischung von Blättern 50%. Alles gut mischen. Es ist sinnvoll, der Mischung etwas Holzkohle oder Sphagnum zuzusetzen. Sie können auch Fertigmischungen in jedem Geschäft für Zimmerpflanzen kaufen. In diesem Fall wird jedoch empfohlen, mehr Laubmischung hinzuzufügen.

Einmal pro Woche reicht es aus, Epips im Frühling und Sommer zu füttern, wenn die Phase des aktiven Wachstums beginnt. In diesem Fall müssen Mineraldünger verwendet werden, die Konzentration sollte jedoch zweimal so hoch sein wie auf der Packung angegeben.

Im Herbst und Winter wird die Fütterung eingestellt, da dies das Pflanzenwachstum negativ beeinflusst. Es ist ratsam, abends zu füttern, wenn die Blume bewässert wird. In diesem Fall sollte der Top-Dressing bei zu trockenem Boden um einige Zeit verschoben werden, da die Gefahr einer starken Verbrennung der Wurzeln der Entgiftung besteht.

Epice: häusliche Pflege

Wie man Episi richtig transplantiert?

Eine Transplantation einer Pflanze wird zweimal im Jahr durchgeführt, und es ist nur ein ausreichend breiter Topf geeignet, an dessen Boden sich Löcher befinden. Es wird nicht empfohlen, Behälter zu wählen, die breite Seiten haben, da ampilläre Episoden Blumen und Stängel einfach nicht aufhängen können. Es sollte daran erinnert werden, dass der neue Topf im Gegensatz zum alten Topf 4 cm breiter sein sollte, da die Epyse sehr schnell wächst.

Entfernen Sie die Pflanze vor der Transplantation vorsichtig aus dem Behälter, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Etwa eine halbe Stunde vor Beginn der Transplantation gießen Sie die Blüte reichlich. Sie können auch leicht an die Wände des Topfes klopfen, so dass die Wurzeln vom alten Boden befreit werden. Einige Gärtner ziehen es vor, die Wurzeln der Pflanze vor dem Umpflanzen mit warmem Wasser und Seife zu spülen.

Das Wichtigste bei der Transplantation ist die sorgfältige Untersuchung der Wurzeln der Pflanze, da es unmöglich ist, die Blüte mit trockenen und faulen Wurzeln zu verpflanzen. Wenn solche gefunden wurden, müssen sie vollständig entfernt werden. Schneiden Sie sie mit einem Messer oder einer Schere, die 10 Minuten vorgekocht wird. Schneiden Sie die erkrankte Wirbelsäule in einem Abstand von mindestens 3 cm vom verletzten Bereich ab.

Vergessen Sie nicht, dass die Pflanze ein zerbrechliches Wurzelsystem hat. Daher müssen Sie mit äußerster Vorsicht vorgehen, um sie nicht versehentlich zu verletzen. Alle Schnittpunkte sind mit etwas Schwefel pulverisiert. Auf den Boden des vorbereiteten Topfes zum Umpflanzen gießen Sie die Drainage und dann das Substrat.

Unmittelbar nach dem Pflanzen muss eine große Menge Wasser über die Blume gegossen werden. Vermeiden Sie jedoch, dass Flüssigkeit auf die Blätter und Blüten gelangt. Entfernen Sie nach ca. 20 Minuten das gesamte abgelassene Wasser aus der Pfanne. In der nächsten Woche sollte die Pflanze in die Halbschale gebracht werden. Da die Blume sehr schnell wächst, müssen Sie sie regelmäßig schneiden, um eine schöne Form zu erhalten. Sobald die Epikea blüht, werden die jungen Stiele in den gleichen Topf geschnitten und verpflanzt, wodurch die Blüte zusätzlichen Pomp erhält. Es ist zu beachten, dass die Anlage nur mit einer gekochten, sauberen Schere geschnitten werden kann.

Bewässerungsregeln und optimale Temperatur

Epice: häusliche Pflege

Von Frühling bis Herbst muss die Pflanze häufig gegossen werden - 1 Mal in 3 Tagen. Der Zustand des Bodens muss ständig überwacht werden, da starke Feuchtigkeit nicht verhindert werden kann, wodurch die Wurzelfäule beginnen kann.

Die Verringerung der Bewässerung erfolgt vom Herbstanfang bis zum Frühjahr. Bewässerung ist nur dann notwendig, wenn die oberste Erdschicht gut austrocknet. Für die Bewässerung ist es erforderlich, nur abgetrenntes Wasser bei Raumtemperatur zu verwenden. Wenn Sie die Pflanze direkt an den Wurzeln gießen, ist es wichtig, dass das Wasser nicht auf die Blüten und Blätter fällt.

Es ist darauf zu achten, dass sich die Flüssigkeit nicht in der Pfanne versteckt und diese regelmäßig abläuft. Falls die Löcher im Topf verstopfen, müssen sie nur gereinigt werden, aber die Anlage selbst ist nicht erreichbar. Legen Sie den Topf auf die Seite und entfernen Sie das überschüssige Substrat mit einem einfachen Wattestäbchen aus den Löchern.

Es wird empfohlen, die Pflanze im westlichen oder östlichen Fenster zu positionieren. Der Epice bevorzugt sowohl diffuses als auch helles Licht. Aber für ein gutes Wachstum wird es ausreichend und halbschattig sein. Aufgrund des Lichtmangels werden die Blätter der Pflanze länger, während ihre Anzahl reduziert wird, sie kann überhaupt nicht blühen. Ein sehr helles Licht führt zum Abbruch des Wachstums, die Blätter beginnen stark zu trocknen. Sie sollten keine Blume am Südfenster haben.

Die Episode ist eine der wärmeliebenden Pflanzen, daher ist die Temperatur von 22 bis 27 Grad für sie geeignet. Die Pflanze bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit - je höher sie ist, desto besser fühlt sich die Blume an. Aber nicht zum Spritzen empfohlen. Die ideale Option wäre die Verwendung eines Luftbefeuchters.

Episcia: Zuchtmerkmale

Epice: häusliche Pflege

Die Reproduktion der Epifizierung erfolgt durch 3 Arten - Stecklinge, Blätter, Samen. Meistens werden zuerst 2 Optionen verwendet. Wenn Sie sich für die Verwendung von Samen entscheiden, müssen diese in einen großen Behälter gepflanzt und leicht bewässert werden. Zum Anpflanzen von Saatgut wird eine Mischung aus Torf und Sand verwendet und ein wenig Blattmischung hinzugefügt. Bei hoher Luftfeuchtigkeit entsteht gutes Wachstum, der Saatgutbehälter wird mit Glas bedeckt, und sobald die Sprossen auftauchen, werden sie in separate Töpfe verpflanzt, wobei ein spezielles Substrat und eine spezielle Drainage nicht vergessen werden.

Die häufigste Zuchtepisoia ist das Wurzeln von Trieben. In diesem Fall nehmen Sie ein Glas Wasser und legen Sie es in erwachsene Triebe. Nachdem die ersten Wurzeln auftauchen, müssen Sie sie an der Biegung von einigen cm in gut angefeuchteter Erde prikopieren. Sie können Triebe auch prikopieren, nicht von der Pflanze abschneiden, aber dafür müssen Sie sich neben einem anderen Topf entscheiden. In etwa einer Woche erfolgt das Rooten.

Die Verwendung und Vervielfältigung von Blättchen ist möglich - lassen Sie das geschnittene Blatt in den Boden fallen, schaffen Sie Gewächshausbedingungen (bedecken Sie den Topf einfach mit einem Deckel oder Glas darauf). Bei einer Temperatur von 25 Grad erfolgt das Wurzeln schnell.

Unabhängig davon, welche Zuchtmethode gewählt wird, ist das Wichtigste, dass es eine hohe Temperatur und Luftfeuchtigkeit gibt.

Epice: beliebte Sorten mit Fotos

Heute gibt es viele verschiedene Arten und Arten von Epitsii, die sich nicht nur in Form und Farbe der Blätter, sondern auch in Blüten unterscheiden. Meistens entscheiden sich Gärtner für folgende Sorten:

Episcus Kupfer stammt aus Kolumbien, hat braune Blätter und ist stark behaart. In der Mitte des Bogens herrscht Perlton, der in dunkles Kupfer oder Blau gegossen werden kann.

Epice: häusliche Pflege

Epice Silver Sheen besitzt silbrige, behaarte Blätter mit einer schönen grünlich-braunen Umrandung und Flecken. Blumen haben einen rot-orangen Farbton.

Epice: häusliche Pflege

Episcia Silvans Beauty hat vollständig silberne Blätter und die Blüten sind leuchtend rot.

Epice: häusliche Pflege

Episcia Creeping wächst in Brasilien, hat schwarze und grüne Blätter und ziemlich große Blüten. Auf Flugblättern silberne Streifen.

Epice: häusliche Pflege

Epice Choclet Soldier ist eine reichblühende Pflanze mit braun-grünen Blättern, auf denen sich silberblaue Punkte befinden. Auf einem Stiel befinden sich mehrere dunkelrote Blüten gleichzeitig.

Epice: häusliche Pflege

Epice Groundfruit wächst in Mexiko. Diese Pflanze hat einfache grüne Blätter, aber ihre Blüten sind einzigartig in ihrer Einzigartigkeit - sie sind sehr groß und haben einen schneeweißen Schirm mit weichem Spitzenrand.

Epice: häusliche Pflege

Epice - eine luxuriöse Pflanze für den Anbau. Es hat elegante Blätter und attraktive Blüten. Die Pflege einer Blume ist schwierig, sie erfordert bestimmte Wachstumsbedingungen: Feuchtigkeit, Temperatur. Aber alle Schwierigkeiten machen ihn mehr als bezahlt!

Fügen sie einen kommentar hinzu