Erbsen pflanzen und anbauen

Erbsen - ein äußerst nützliches Produkt für unsere Gesundheit. Dies ist ein guter Vertreter der Leguminosenfamilie.Hülsenfrüchte sind besonders hilfreich. Vegetarier, Da sie Eiweiß enthalten, liegt ihre Zusammensetzung nahe am Tier.

Eine geschickte Gastgeberin kann kein leckeres und befriedigendes Gericht aus Erbsen zubereiten.Gebrauchte Erbsen in frisch und getrocknet das Formular(erfordert Vorbereitung) sowie in eingemacht.

Erbsenbeschreibung

Erbse - einjähriges Kraut. Stiel klettern Blätter hart gefiedert Das letzte Blatt des Blattes wird in einen langen Schnurrbart umgewandelt. Mit Hilfe von Schnurrhaaren haften Erbsen an der Stütze und werden erwachsen. Ohne Unterstützung würde er auf dem Boden wachsen, da er einen schwachen, instabilen Stamm hat. Erbse hat große Nebenblätter. Blumen weiße Erbsen oder Rosa.

Erbsen werden in mehrere Gruppen unterteilt: Zwerg (bis zu 60 cm hoch) mittelgroß (bis zu 100 cm hoch) und hoch (bis zu 150 cm hoch).

Erbsen sind noch in geteilt Beschuss, Zucker undGehirnwelle. Zucker und Erbsenschalen werden in der Lebensmittelindustrie verwendet. Biokunststoff wird auch aus Beschuss hergestellt. Erbsen für Suppen werden nicht verwendet, es wird hauptsächlich für die Konservenindustrie angebaut.

Erbsen wachsen

  • Erbsen im Frühjahr gepflanzt. Normalerweise Ende April bis Anfang Mai.Sie können früh Erbsen pflanzen. Fürchten Sie sich nicht, dass Sie ihn langsam entwickeln, denn sein Ertrag wird höher sein als der von spät geschlagenen Erbsen.
  • Erbsen können bereits bei einer Temperatur von + 4 ° C keimen. Erbsensprossen vertragen leichte Fröste von 3 ° C - 4 ° C.
  • Praktisch jeder Boden eignet sich zum Anpflanzen von Erbsen. Auf saurem und zu feuchtem Boden fühlen sich Erbsen schlecht an, sie wachsen schlecht und können sogar sterben.
  • Gute Pflanzenerbsen in gemischten Landungen. Perfekt für ihn die Nachbarschaft von Kulturpflanzen wie Zwiebeln oder Salat. Erbsen vertragen keine extreme Hitze. Die Blätter des Salats werden ihm helfen, die Hitze leicht in ihren Schatten zu übertragen.
  • Vor dem Pflanzen ist es besser, Erbsensamen zu keimen, aber Sie können ihn nicht einweichen. In diesem Fall müssen sie jedoch in den ersten Tagen gut gegossen werden.

  • Um das Saatgut vor dem Pflanzen auf Keimung zu prüfen, gehen Sie wie folgt vor:gießen Sie die Samen in eine Salzlösung (30 g Salz pro Liter Wasser). Beobachten Sie die Samenreaktion. Diejenigen, die aufgetaucht sind, werfen aus. Diejenigen, die sich am Boden niedergelassen haben, spülen, trocknen und mutig pflanzen.
  • Der Abstand der Erbsensamen sollte während des Pflanzens 3-5 cm und die Pflanztiefe 3-5 cm betragen.
  • Es wird empfohlen, die Bepflanzung mit Zweigen zu bedecken, damit die Vögel sie nicht anpicken.
  • Erbse - feuchtigkeitsliebende Pflanze. Während der Blüte muss verstärkt gegossen werden. Eine gute Bewässerung und erfordert die Zeit der Samenbildung.
  • Bei kaltem Wetter können Sie die Erbsen einmal pro Woche gießen (wenn es nicht regnet).
  • Bei heißem, trockenem Wetter nimmt die Bewässerung quantitativ zu. Zumindest sollte das Wasser zu dieser Zeit mindestens zweimal pro Woche sein. Wenn möglich öfter. Bewässerung sollte reichlich sein.
  • Futterinfusion von Königskerze. Produzieren Sie die erste Fütterung, wenn die Knospen gebunden sind. Die zweite Fütterung sollte nur drei Wochen nach der ersten erfolgen.
  • Wenn eine Erbse eine Höhe von 15 cm erreicht, ist es notwendig anhäufen.
  • Erbsenspitzen während blühender Prise.
  • Stellen Sie sicher, dass sich in der Nähe der Erbsenpflanzung eine Stütze befindet. Wenn dies nicht möglich ist, setzen Sie ein paar hohe Stifte als nächstes.
  • Wenn die Erbsen reifen, werden grüne Erbsen für frischen Verzehr (Salate, Suppen usw.) geerntet. Um trockene Erbsen zu erhalten, bleibt er nach der Reifung einige Zeit auf den Pflanzen. Dann geerntet, in der Sonne getrocknet und geschält.

Schädlinge und Erbsenkrankheiten

Der wichtigste und häufigste Erbsenschädling ist Erbsen-Rüsselkäfer. Es verringert die Keimung des Saatgutes, den Ertrag und die Erbsen.

Bitte beachten Sie, dass gelbe Getreidesorten weniger resistent gegen Schädlinge sind. Daher ist es besser, grün-grüne Erbsen zu wählen.

Es wird auch empfohlen, die Erbsen früh zu pflanzen und dementsprechend früh zu pflanzen.

Wenn die Pflanzen immer noch erstaunt sind, werden sie zerstört und gut bewirtschaftet, wo sie Erbsen pflanzten.

Fügen sie einen kommentar hinzu