Foamiran

Die Anzahl der Materialien für die Kreativität wächst mit einer unvorstellbaren Geschwindigkeit, und die meisten neuen Namen sind dem modernen Menschen kaum vertraut. Zum Beispiel Foamiran oder Schaumstoff, der sich allmählich aus dem Iran oder China in ganz Europa und den GUS-Staaten ausbreitet. Handwerk, das darauf basiert, kann vor allem Blumen so lebendig aussehen, dass ihre Künstlichkeit nicht sofort festgestellt werden kann. Es ist wahrscheinlich, dass dieses Material bald für die Kreativität von Kindern zugelassen wird, wenn sich die Experten auf die Sicherheit einigen. In der Zwischenzeit ist dies eine Menge erwachsener Liebhaber, die mit ihren Händen etwas Neues schaffen.

Foamiran: was ist das?

Foamiran: was ist das?

Wie arbeite ich mit foamiran?

Foamiran

Was ist das Besondere an Foamiran und warum verdient es die Aufmerksamkeit jedes Liebhabers der manuellen Kreativität? Foamiran ist ein weiches Material, ähnlich wie Wildleder, aber tatsächlich Schaumgummi. Er kann die Form verändern, wenn er erhitzt wird und nach einiger Zeit aushärtet, wodurch er sich daran erinnert. Es ist nicht notwendig, thermische Instrumente zur Verformung einer dünnen Schicht (1-2 mm) zu verwenden: Der Foamiran hat ausreichend Wärme von menschlichen Händen, obwohl der Grad seiner Krümmung gering ist. Für komplexe Modifikationen müssen Sie natürlich auf Eisen, Zangen und andere Gegenstände zurückgreifen.

Aber was dieses Material attraktiv macht, verändern Produkte, die auf dieser Basis hergestellt werden, ihr Aussehen praktisch nicht durch willkürlichen Druck. Eine Foamiran-Brosche verbiegt sich beispielsweise nicht, wenn Sie sie versehentlich gegen eine kalte Oberfläche drücken. Aus demselben Grund können Sie heute sogar Hochzeitssträuße aus Foamiran finden - dies ist ungewöhnlich, stilvoll und sehr praktisch, wenn Sie die Erinnerung an den glücklichsten Tag nicht nur auf Fotos behalten möchten - solche Blumen werden nicht verblassen.

Darüber hinaus können Sie sicher sein, dass die Produkte aus Foamiran nicht unter den Sonnenstrahlen ausbrennen und sich nicht mit zunehmender oder abnehmender Feuchtigkeit usw. und ungünstigen klimatischen Bedingungen verschlechtern. Es sei denn natürlich, Sie lassen sie absichtlich für ein oder zwei Wochen unter der sengenden Sonne und strömendem Regen stehen. Zum Beispiel können Sie Foamiran-Blüten in Ihrem Haar tragen, ohne Ihren Kopf zu bedecken, ohne Angst zu haben.

Die Dicke der Foamiran-Platten hängt davon ab, was genau hergestellt wird: Kleine Objekte in den gleichen Farben, Broschen, Haarnadeln und anderes Zubehör benötigen sicherlich sehr dünne und elegante Details. Daher werden hier Platten mit einer Dicke von 1 bis 1,5 mm gekauft. Wenn Foamiran für die Kreativität von Kindern als eine Art Substrat oder für Einzelheiten der Anwendung von Puzzlespielen erforderlich ist, sollte auf Blätter mit einer Dicke von 3 mm geachtet werden. Insbesondere werden Babys oft große farbige Puzzlespiele ohne Muster angeboten, sodass das Kind versucht, sie zusammenzusetzen, die Details nebeneinander zu stellen und meist aus dichtem Foamiran herzustellen.

Wenn Sie Material im Ausland kaufen, können Sie es auch anhand der Etiketten "FoamIran", "FoamEva" erkennen. Die Verpackung hängt auch vom Land des Herstellers und der jeweiligen Marke ab: Foamiran ist in Rollen erhältlich, was bei häufiger Verwendung des Materials bequem ist, sowie Sätze von mehreren Blättern mit einer oder mehreren Farben und sogar vorgefertigte Elemente, die nur auf eigene Weise kombiniert und / oder lackiert werden können. Diskretion Es ist zu beachten, dass die Einschnitte in Foamiran in einer Rolle ungleichmäßig sein können, wenn es im Iran gemacht wurde - dies ist keine Ehe. Chinesische Foamiran High Class hingegen hat immer eine glatte Kante ohne Beschädigungen. Die Heterogenität der Schattierung des Bogens ist jedoch für jeden Hersteller charakteristisch, wenn es nur eine leichte Abstufung von hell nach dunkel ist. Einige Meister halten es sogar für einen Erfolg - es ist nicht notwendig, künstliche Hervorhebungen und Schatten auf dem fertigen Produkt zu erzeugen. Besonders schön sind solche Übergänge bei Blütenblättern von Foamiran.

Wie arbeite ich mit foamiran?

Wie arbeite ich mit foamiran?

Wie arbeite ich mit foamiran?

Es ist sehr einfach, selbst Handarbeiten aus Foamiran herzustellen, wenn Sie einige wichtige Punkte über die Arbeit mit ihm kennen.

  1. Erstens überschreitet das Ausmaß des Streckens des Materials 10% nicht. Dies reicht aus, um das Blatt leicht zu verformen - beispielsweise zu biegen, zu verrunden oder zu verdrehen oder zu quetschen, um den Effekt einer Wellung zu erzeugen. Es ist jedoch ziemlich schwierig, das Teil mit dem Foamiranschnitt zu bedecken: Übermäßige Spannung führt zum Reißen. Achten Sie beim Kauf von Foamiran jedoch auf einen bestimmten Qualitätsgrad: Gutes Material mit einer leichten Knickfalte (nach dem Aufwärmen in den Händen) bricht nicht.
  2. Zweitens ist es zum Befestigen von Teilen aus Schaumgummi nicht möglich, PVA-Klebstoff und andere Haushaltsklebstoffe zu verwenden, die in der Technik verwendet werden. Grundsätzlich wird zum Verbinden der Elemente eine Klebepistole oder ein Klebstoff mit einem hohen Fixierungsgrad verwendet. Die Methode des "trockenen" Befestigens, die den meisten durch den Algorithmus der Arbeit beim Scrapbooking bekannt ist, wird etwas seltener praktiziert: Teile werden mit Brads (kleinen Nägeln) verbunden oder auf einer Drahtbasis angeordnet, was für Blumen am wichtigsten ist.

Scheren oder Messer werden hauptsächlich verwendet, um bestimmte Zahlen zu erhalten, aber spezielle Locher sind in den Verkaufsregalen zu finden: Die meisten von ihnen arbeiten nur mit einem sehr dünnen Foamiran, da sich das Material einfach zwischen den Klingen verklemmen kann. Um diesem unangenehmen Moment vorzubeugen, raten Profis oben und unten, ein Blatt Foamiran mit normalem Druckerpapier zu überlappen. Neben einfachen Kompostern gibt es auf dem Markt auch sogenannte Prägevarianten - solche, die einfach eine Prägung auf der Oberfläche des Materials hinterlassen. Ihre Qualität ist jedoch fragwürdig, weil das Muster unscharf ist. Wenn Sie ein ähnliches Verfahren durchführen möchten, sollten Sie lieber auf die "trockene" Prägung zurückgreifen, für die nur eine Schablone und ein scharfer Holzstab erforderlich sind.

Foamiranische Pfingstrose: Meisterklasse

Foamiranische Pfingstrose: Meisterklasse

Foamiranische Pfingstrose: Meisterklasse

Foamiranische Pfingstrose: Meisterklasse

Foamiranische Pfingstrose: Meisterklasse

  • Um mit Foamiran zu arbeiten, wird zusätzlich zum Basismaterial ein dichter Karton benötigt, auf dem nach dem Umfüllen auf Foamiran Muster gezeichnet werden, sowie eine Schere oder ein Messer, eine Klebepistole oder ein Draht. Wenn Sie es nicht geschafft haben, das Material in der gewünschten Farbe zu erhalten, sollten Sie Acrylfarben kaufen - sie fallen leicht auf den Schaumgummi, verhärten schnell, werden nicht mit der Zeit stumpf, einige von ihnen sind wasserbeständig.
  • Um eine Pfingstrose von Foamiran zu sammeln, müssen Sie 3 Muster herstellen: ein klassisches Muster mit 5 Blütenblättern, das auf den Kelchblättern liegt, ein Frottee, das mehrmals dupliziert wird. Es erzeugt das Volumen der Blüte sowie das Muster der Blätter, wenn Ihre Pfingstrose am Stiel sitzt. Wenn Sie nur die Blume selbst erhalten möchten, die später beispielsweise auf der Basis einer Brosche sitzt, kann das Muster der Blätter weggelassen werden.
  • Der Hauptteil - Frottee - besteht aus einem Kreis mit einem Durchmesser von 5 cm (beliebige Größe), der in 6 Sektoren mit jeweils 60 Grad unterteilt ist. Die wellenartige Kante kann von Hand gemacht werden, je willkürlicher sie ausgeführt wird, desto natürlicher wird sie aussehen. Es wird empfohlen, an der Kreuzung der Sektoren eine geringe Tiefe (1 bis 1,5 cm) vorzusehen, um die Blütenblätter leicht voneinander zu trennen. Das Detail, bei dem es sich um die unteren Blütenblätter handelt, besteht aus einem Kreis mit 5 Sektoren und einem etwas größeren Durchmesser (um 3 bis 5 mm). Die Ränder dieser Blütenblätter sind glatt, abgerundet und auch geteilt.
  • Je nachdem, wie üppig eine Blume Sie erstellen möchten, wird die Detailmenge ausgewählt. Optimal 3 Frottierkreise und 1-2 mit klassischen Kanten. Danach werden sie an Teilen der Sektoren in einzelne Blütenblätter geschnitten. Sie können jeden Sektor sogar in mehrere Teile aufteilen - dies ist nur ein Plus, aber stellen Sie sicher, dass die kleinen Einzelblätter noch kleiner als die großen sind: Sie werden bis zur Mitte der Blüte gehen, und die großen werden sie umarmen.
  • Es ist am einfachsten, den Foamiran mit Hilfe eines gewöhnlichen Bügeleisens zu erwärmen: Die Teile werden auf die Oberfläche aufgebracht und wenn sie zur Verformung bereit sind, verschwinden sie. Es bleibt nur noch übrig, sie leicht mit den Fingern zu zerdrücken, sich zu drehen oder zu krümmen, Rundung zu geben und auch die äußere Kante etwas zu ziehen, um sie etwas dünner zu machen. Aber übertreiben Sie es nicht mit Dehnen!
  • Die Blütenblätter sind in Abhängigkeit von der gewünschten Form der Blüte angeordnet: Die halb geöffnete Knospe hat normalerweise nach innen ausgekleidete Blütenblätter, und bei einem Erwachsenen, der sich bereits geöffnet hat, blicken einige von ihnen nach unten und hängen nach unten. Die Fixierung erfolgt mit einer Klebepistole, der Zusammenbau der Blüte - von den mittig verdrehten Blütenblättern bis nach außen offen.
  • Wenn Sie nur an der Pfingstrose interessiert sind, endet hier die Arbeit. Es bleibt nur noch übrig, die Basis zu nivellieren und die Blume auf eine ebene Fläche zu setzen und sie auch mit einer Klebepistole zu fixieren. Wenn der Stiel benötigt wird, wird er mit Hilfe eines dünnen Drahtes erstellt, auf den das erste verdrehte Blütenblatt zunächst montiert wird. Es wird mit Papier umwickelt, bis die gewünschte Dicke erreicht ist, und dann wird der Stiel mit grünem Papier bedeckt. Hier können Sie normalen PVA-Kleber verwenden, aber um ein Blütenblatt aus grünem Foamiran hinzuzufügen, müssen Sie erneut auf eine Klebepistole zurückgreifen.
  • Für eine bessere Konservierung können Sie das fertige Produkt mit Lack beschichten, obwohl dies nicht erforderlich ist: foamiran ist leicht zu reinigen und trocknet schnell, verformt sich nicht während des Gebrauchs, wird nicht schmutzig und bleibt vor und nach dem Arbeiten nicht an den Händen.

Foamiran ist sicher und wird höchstwahrscheinlich bald für die Kreativität von Kindern zertifiziert. Es gibt keine giftigen Substanzen ab und selbst der unangenehme Geruch, der von der Walze kommt, sollte bei der Arbeit nicht hinderlich sein - er verschwindet in wenigen Minuten.

Fügen sie einen kommentar hinzu