Gewächshaus-tomaten aus polycarbonat

Der Frühling ist eine Zeit der Liebe. In dieser Zeit erwacht die Natur und Gärtner sind die ersten, die darüber nachdenken, welche Pflanzen in ihren Gewächshäusern wachsen sollen. Sehr sorgfältig erfahrene Landwirte wählen Tomaten für ein Gewächshaus aus Polycarbonat. Tomatensorten werden durch ein breites Sortiment vertreten. Wir wählen nur die Besten aus.

Wie man die richtige Wahl trifft

Gewächshaus-Tomaten aus Polycarbonat: die besten Sorten

Viele Besitzer von Land- und Vorstadtgebieten ziehen es vor, Gewächshäuser aus Polycarbonat zu bauen. Es gibt eine Meinung, und es wird durch die Praxis bestätigt, dass der Ertrag von Tomaten, die unter Gewächshausbedingungen angebaut werden, im Vergleich zu Freilandpflanzen im Durchschnitt um das Dreifache steigt. Sie können fertige Sämlinge kaufen oder selbst aus kleinen Samen anbauen.

Sobald wir zu einem Fachgeschäft kommen, ist es sehr schwierig, die eine oder andere Sorte zu wählen, denn Tomaten unterscheiden sich nicht nur in ihrem Namen, sondern auch in der Wachstumsart, der Strauchhöhe, der Größe der Früchte usw. Für ein Gewächshaus können Sie sowohl verkümmert als auch groß wählen Tomaten Die Größe der Fruchttomaten ist:

  • klein;
  • mittel
  • großfrüchtig (unbestimmt).

Darüber hinaus wissen erfahrene Gärtner, dass Tomaten immer noch durch Reifung klassifiziert werden. Natürlich können Sie unter Gewächshausbedingungen früh Setzlinge pflanzen und die ersten reifen Früchte sammeln. Wenn Sie im Frühjahr / Sommer und sogar im Herbst Tomaten essen und konservieren möchten, wählen Sie verschiedene Sorten. Eine Übersicht der Besten finden Sie in unserem Artikel.

Sammle die erste Ernte ein

Bis heute gibt es einfach unzählige verschiedene Tomatensorten, die für den Anbau unter Gewächshausbedingungen bestimmt sind. Wenn Sie die ersten Früchte früh sammeln möchten, beachten Sie die speziellen frühen Tomatensorten für das Gewächshaus aus Polycarbonat. Tomaten "Blagovest", "Gina" und "Yarylo" sind sehr gefragt und beliebt. Einige Gärtner ziehen es vor, Tomaten "Cavalier" anzubauen.

Diese Sorten sind ausgezeichnete Früchte, vorausgesetzt, der Boden hat eine ideale Zusammensetzung und ist nicht mit etwas infiziert. Wenn Sie festgestellt haben, dass die Bodenbedeckung chronisch mit einem Erreger, z. B. Spättrockenfäule, infiziert ist, sollten Sie resistentere Tomatensorten auswählen, insbesondere:

F1 Roma

  • "F1 Roma";
  • "F1 Eupator";
  • "Budenovets".

Achten Sie bei der Auswahl von Tomaten für den Anbau und den Anbau unter Gewächshausbedingungen auf die Merkmale des Anbaus und der Ernte. Die Vielfalt der Tomaten sollte für den Temperaturunterschied unprätentiös sein. Wie Sie wissen, erreicht das Temperaturniveau tagsüber im Gewächshaus einen Höhepunkt und fällt nachts deutlich ab.

Kurz oder groß - was ist der Unterschied?

Tomatenbüsche können niedrig oder hoch sein. Um festzustellen, welche Sorte für Ihr Gewächshaus geeignet ist, achten Sie auf die Höhe. Hohe Tomaten wachsen, bis sie keine Früchte mehr tragen. Wenn Sie ein kleines Gewächshaus bedecken oder die Höhe des Gewächshauses nicht erlaubt, große Büsche anzupflanzen, wählen Sie niedrig wachsende Tomaten. Grundsätzlich werden sie alle als früh betrachtet.

Tomatenbüsche

Erfahrenen Gärtnern zufolge sind die folgenden niedrig wachsenden Sorten von Tomaten das Beste für das Gewächshaus aus Polycarbonat:

  • "Rosa Honig";
  • Alaska;
  • "Bonia";
  • "Eleanor";
  • "Pfirsich";
  • "Rätsel";
  • "Blütenkirsche".

Solche Sorten können zum Züchten von Setzlingen verwendet und dann in Freiland verpflanzt werden.

Die besten Variationen von Luxustomaten

Erfahrene Gärtner sowie beliebte Autohersteller oder Gadgets sind Bewertungen von Tomatensorten. Wir stellen Ihnen nur die besten Tomatensorten für Gewächshäuser aus Polycarbonat vor.

Die beliebteste Tomatensorte für den Gewächshausanbau ist der Honey Drop. Diese Tomaten sind in der Pflege unprätentiös. Der Besitzer ist systematisch genug, um die Bodenbedeckung zu bewässern, die Bodenbedeckung zu lockern und regelmäßig zu reinigen. Wenn Sie alle Regeln befolgen, können Sie zu Beginn des Herbstes eine reiche Ernte reifer und flüssiger Tomaten ernten.

Honigtropfen

An zweiter Stelle steht die Tomatensorte "Gondola". Der F1-Marker bezeichnet die Hybridität einer Sorte und ihre Unbestimmtheit. Diese Tomaten wachsen in Trauben. Das durchschnittliche Gewicht einer reifen Tomate beträgt 150 g. Einige Züchter züchteten Früchte mit einem Gewicht von 0,6 bis 0,7 kg.

Nicht weniger beliebt ist die Tomatensorte "Samara". Diese Samengruppe ist speziell für den Anbau unter Gewächshausbedingungen konzipiert. Gemüse wird immer elastisch und fleischig erhalten. Solche Tomaten eignen sich hervorragend für die Ernte im Winter. Damit sie Früchte gut tragen können, müssen sie festgesteckt sein, wobei nicht mehr als fünf Blütenstände übrig bleiben.

"Hurricane" ist eine Tomatensorte, die auch mit F1 vermarktet wird. Nach dem Auftreten von Sämlingen können Sie die erste Tomate innerhalb von 80 Tagen abnehmen. Diese Sorte gehört zu frühreifen Tomaten. Basierend auf 1 Quadrat. m kann bis zu 10 kg Obst sammeln. "Hurricane" ist auch für die Tatsache bekannt, dass es gegen eine so verbreitete Krankheit wie Spätfäule resistent ist.

Tomatensorte "Moneymaker" - die unprätentiöseste und widerstandsfähig gegen die Wirkung verschiedener Schädlinge. Die Höhe des Tomatenstrauchs variiert bis zu 180 cm und Sie können die ersten Früchte von Tomaten im zweiten Jahrzehnt des Juli sammeln.

"Long Keeper" - Tomatensorte, gekennzeichnet durch Spätreife. Ihre Einzigartigkeit liegt darin, dass der Massenanteil einer einzelnen Tomate durchschnittlich 0,32 kg beträgt. Bis zu 4 kg Getreide können aus einem Busch geerntet werden. Die Hauptbedingung für eine hervorragende Fruchtbildung ist das seltene Anpflanzen von Tomatenbüschen. Während der Lagerung reifen oft unreife Tomaten.

Wenn Sie die erste Ernte von Tomaten so früh wie möglich ernten möchten, achten Sie auf die Sorte "Miracle of the Earth". Diese Tomaten sind nicht nur sehr lecker, sondern auch unprätentiös in ihrer Pflege. Sie passen sich perfekt an Temperaturunterschiede an und sind praktisch die einzige Sorte, die den Feuchtigkeitsausfall toleriert.

Wenn Sie niedrig wachsende Tomaten bevorzugen, dann holen Sie sich die Samen von "Dina". Diese Tomatensorte ist frühzeitig. Aufgrund der geringen Größe der Buchsen sind diese leicht zu warten. Stellen Sie sicher, dass Tomaten dieser Sorte pasynkovanyu sind. Der Vorteil solcher Tomaten ist, dass die Büsche während der gesamten Wachstumsperiode Früchte tragen.

Stierherztomate

Die Lieblingssorte vieler Gärtner seit über einem Jahr bleibt "Bull Heart". Tomaten mit einer ungewöhnlichen Form, einem rosafarbenen Farbton und einem süßlichen Geschmack sind hervorragend zum Essen und Zubereiten von frisch gepressten Säften. Diese Sorte erfordert keine zusätzlichen Pflegemaßnahmen, aber stellen Sie sicher, dass die Büsche festgebunden werden, da sie sonst brechen. Bis heute bieten Züchter Tomaten dieser Sorte mit schwarzer und gelber Farbe an.

"Funtik" ist keine berühmte Zeichentrickfigur, sondern eine andere Tomatensorte. Es wird ausschließlich für den Anbau unter Gewächshausbedingungen gezüchtet. Die erste Ernte wird in etwa drei Monaten gesammelt. Diese Tomatenbüsche sind groß und brauchen auf jeden Fall Unterstützung.

Eine Hybridsorte mit der F1-Kennzeichnung, die bei Gärtnern beliebt ist, ist die "Verlioka". Dies sind hohe Tomatenbüsche, die die ersten Früchte in etwa 3 Monaten tragen. Eine solche Tomatensorte gilt als universell: ideal für Lagerung, Konserven und Transport.

Wir hören die Meinung von Gärtnern und Züchtern

Diejenigen, die im professionellen oder im Amateuranbau von Tomaten tätig sind, haben sich bereits für die passende und beste Sorte entschieden. Laut vielen Reviews eignen sich alle oben genannten Tomatensorten für den Anbau unter Gewächshausbedingungen. Erfahrene Gärtner sollten eine Tomatensorte auswählen, die der Art und Größe des Gewächshauses entspricht.

In ihren Überprüfungen teilen sie Informationen darüber, dass Tomatensorten entsprechend der Möglichkeit der Bewässerung und Einhaltung der erforderlichen Temperaturschwelle ausgewählt werden sollten. Die Auswahl der Sorte sollte auch auf der Grundlage des Anbaues von Tomaten getroffen werden: zum Lagern, Essen, Transportieren oder Einmachen.

Möchten Sie leckere und saftige Tomaten in Ihrem Garten anbauen, die lange Früchte tragen? Achten Sie auf Sorten, die speziell für Gewächshäuser aus Polycarbonat entworfen wurden. Bei Gewächshausbedingungen tragen Tomaten schneller Früchte und die Gesamtmenge der Ernte ist in der Regel angenehm überraschend. Viel Glück und eine reiche Ernte!

Fügen sie einen kommentar hinzu