Glückliche bambus-spirale

Bambus ist eine besondere Grasart, die in tropischen Ländern wächst. Aufgrund ihrer Einfachheit kann eine exotische Pflanze zu Hause angebaut werden. Am häufigsten interessieren sich die Menschen für die sogenannten Glücksbambus- oder Bambuslacke. Es wird angenommen, dass er Glück und positive Energie in das Haus bringen kann, in dem er wächst.

Bambuslackspirale: Pflege

  • Vor dem Jahr kann Bambus in einem Glas Wasser wachsen. Es wird empfohlen, von Zeit zu Zeit Mineraldünger zuzusetzen. Es ist am besten, die Pflanze nach einem Jahr in einen Topf mit dem Boden zu verpflanzen. Regelmäßig weiter düngen und das Ziergras gießen. Dünger werden nicht unmittelbar nach dem Pflanzen empfohlen.

Bambus-Lackspirale: wie man sich kümmert?

  • Erde und Wasser Der am besten geeignete Boden für eine Lackspirale ist Grasnarbe, Humus und Torf. Wenn Sie eine Lackspirale in Innenräumen anbauen, sollten Sie ihn regelmäßig wässern. Dadurch wird ein Austrocknen des Bodens vermieden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie es jeden Tag bewässern müssen - es hängt alles von den individuellen Eigenschaften Ihrer Anlage ab. Wenn sich die Blätter kräuseln, müssen Bambuslacke intensiver bewässert werden. Wenn die Blätter absacken und verdorren, bedeutet dies, dass Sie Wasser eingegossen haben. Bei heißem Wetter muss die Pflanze besonders reichlich bewässert werden. Bambusblätter müssen regelmäßig mit einem feuchten Tuch von Staub befreit werden.
  • Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit. Damit sich die Anlage an die häuslichen Bedingungen gewöhnen kann, wird empfohlen, sie an einem ausreichend beleuchteten Ort abzustellen, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht. Da der Anbau von Bambus an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit gewöhnt ist, muss die familiäre Atmosphäre in einer Wohnung erhalten bleiben. Um dies zu erreichen, können Sie Wasser sprühen oder einen Luftbefeuchter verwenden.
  • Es wird empfohlen, ein mit feinem Kies gefülltes Tablett unter dem Behälter zu platzieren, auf dem die Bambuslackspirale gezüchtet wird. Das Wasser sollte so in die Pfanne gegossen werden, dass es den Abfluss nicht überschreitet.
  • Luft- und Temperaturbedingungen. Manchmal muss die Lackspirale an die frische Luft gebracht werden. Außerdem muss der Raum regelmäßig gelüftet werden, damit die Anlage nicht durch Sauerstoffmangel geschwächt wird. Das Temperaturregime, in dem die Lacke angenehm sind, ist recht groß - von 18 bis 35 Grad.
  • Das Wichtigste für Bambus ist Hitze, Feuchtigkeit und viel Luft. Ansonsten ist die Anlage ziemlich unprätentiös und praktisch für den Anbau in einer Wohnung. Es braucht nicht viel Zeit, um sich zu kümmern.

Bambuslackspirale: Umpflanzen und Dünger

Die Transplantation wird im April oder Mai empfohlen. In diesen Monaten verträgt Bambus diesen Prozess gut. Eine Drainage von ca. 2 cm Höhe ist ein Muss: Ein Transplantat benötigt ein spezielles Substrat für Dracaena, das in Geschäften für Gärtner verkauft wird.

Da die Bambus-Lackspirale Wasser liebt, muss der Boden vor dem Umpflanzen reichlich befeuchtet werden. Vergewissern Sie sich nach 3 Wochen nach dem Umzug in den Topf, dass Sie die Pflanze mit Mineralwasserdünger in Wasser verdünnen. Als Feed können Sie Phosphor oder Stickstoff verwenden. Einige Blumenliebhaber düngen Bambus des Glücks mit Vogelkot oder Pferdemist.

Bambus-Glücksspirale: Samenzucht

  1. Die Pflanze vermehrt nicht nur Stecklinge, sondern auch Samen. Sie müssen in einer bestimmten Reihenfolge agieren.
  2. Zuerst werden die Samen in Gaze eingeweicht und bei einer Luftfeuchtigkeit von 80 Prozent bis zur Keimung inkubiert. Dann werden sie in eine Box mit Erde gepflanzt, die aus 2 Teilen besteht (zum Beispiel Blähton und Sand). Jeden Tag müssen Sie Sämlinge aus dem Spray sprühen. Wenn die ersten Triebe erscheinen, müssen Sie die Pflanze mit Polyethylen bedecken. So entsteht eine Art Gewächshaus (viel Feuchtigkeit, Wärme und Licht - alles, was Lacke liebt).
  3. Mini-Gewächshaus muss dreimal täglich gelüftet werden. Dadurch wird das Verrotten junger Triebe vermieden. Wenn die Pflanze eine Höhe von 15 cm erreicht, wird sie unter Beachtung aller Bedingungen in einen separaten Topf verpflanzt. Sie müssen die stärksten Sämlinge auswählen.

Bambus-Lackspirale: wie man sich kümmert?

Sämlinge von Bambuslacken: Krankheiten und Schädlinge

Wenn Sie gelbe Blätter an der Pflanze bemerken, fällt sie ab. Dies weist auf das Auftreten einer kleinen Mücke hin. Bei näherer Betrachtung kann es an den Falten und Stielen von Bambus gefunden werden. Um die Mücke loszuwerden, können Sie sie mit Hilfe eines speziellen Werkzeugs mit Bambuslacken besprühen. Wenn Sie den Schädling nicht beim ersten Mal behandeln können, wiederholen Sie den Vorgang.

Wenn die Temperatur im Raum zu hoch und zu feucht ist, beginnt der Bambus zu faulen (der Stamm und die Blätter sind mit schwarzen Flecken bedeckt). Stellen Sie die Anlage nicht in der Nähe eines Heizgeräts oder einer Batterie auf, um dies zu verhindern.

Die Pflege der Bambuslackspirale ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Dies macht sie zur perfekten Zimmerpflanze. Darüber hinaus ist es eine wunderbare Dekoration des Raumes und lädt das Haus mit positiver Energie des Glücks auf!

Fügen sie einen kommentar hinzu