Häkeln sie perlen gehäkelt

Accessoires aus Perlen sind immer beliebter. Diese kleinen Glasperlen, in verschiedenen Kombinationen zu Strängen gewebt, ziehen besondere Aufmerksamkeit auf sich. Daher möchten viele Nadelfrauen lernen, wie man einen Perlenhäkelgarn strickt. Meisterkurse helfen, diese komplizierte Kunst zu bewältigen.

Mit Perlengeschirr

Mit Perlengeschirr

Der berühmteste und älteste Perlenschmuck ist ein Geschirr. Es kann sich um eine unabhängige Dekoration handeln, beispielsweise um ein Armband oder eine Halskette, oder es kann unter einem Anhänger oder als Element von Ohrringen gewebt werden. Diese Produkte waren im alten Ägypten weit verbreitet - nicht umsonst wurde die berühmte Kleopatra immer mit einer exquisiten Perlenschnur um ihren Hals dargestellt. Tatsächlich ist eine Schnur eine hohle Schnur aus einfarbigen oder mehrfarbigen Perlen gleicher oder unterschiedlicher Größe, die mit speziellen Techniken (Häkeln oder Verwenden einer Nadel) und Mustern gewebt werden. Wenn Sie einen Haken verwenden, unterscheiden sich alle Modelle nur im Muster und die Form ist gleich - zylindrisch.

Besonderheit des Häkelstricks

Besonderheit des Häkelstricks

Bevor Sie ein Bündel einschiffen, müssen Sie:

  • Entscheide dich für das Muster, das du verkörpern möchtest. Davon hängt die Länge und Dicke des Produkts und damit die Menge der Perlen ab, die für das Geschirr erforderlich sind.
  • Berechnen Sie die Anzahl der Perlen wie folgt: Die Länge der fertigen Schnur wird mit der Anzahl der dicken Perlen multipliziert (für eine Länge von 50 cm und eine Breite von 8 Perlen werden 400 Glasperlen benötigt);
  • Wählen Sie die geeignete Stärke des Fadens und bereits unter dem Faden, um den Haken aufzuheben.

Die Komplexität der Perlenarbeit mit Hilfe eines Hakens besteht darin, dass das Stricken ziemlich eng ist, da es keine Nakida gibt, die den Prozess luftig und frei machen. Wenn Sie jedoch die Meisterklasse für Häkelperlen-Häkeln beherrschen, bleiben Sie dieser Lektion nicht gleichgültig.

Tipps zur Auswahl des Fadens und des Hakens

Tipps zur Auswahl des Fadens und des Hakens

Wenn die Fäden und der Haken richtig auf die Perlen abgestimmt sind, ist es einfach, ein gestricktes Perlenbündel herzustellen - dies wird von einer Meisterklasse jeder Nadelmeisterin bestätigt. Bei der Auswahl von Threads berücksichtigen wir:

  • Dicke (je dünner desto besser);
  • Textur (nur Kunststoffe oder Baumwolliris);
  • Farbe (besser, wenn der Faden den gleichen Farbton wie die Perlen aufweist).

Bei der Auswahl des richtigen Hakens sollten Sie das gleiche Prinzip wie bei der Dicke des Fadens berücksichtigen: Es ist besser, einen dünnen zu nehmen. Für Perlen werden Strickwerkzeuge Nr. 0,5-№1,6 empfohlen.

Geheimnisse des schönen Webens von Geschirren

Geheimnisse des schönen Webens von Geschirren

Um die Geschirre schön und ordentlich zu gestalten, sollten beim Arbeiten mit Perlen einige Nuancen berücksichtigt werden:

  • Die Arbeitsfläche sollte mit einem Stück Stoff bedeckt sein, der sich von den Perlen abhebt - damit die Perlen nicht verloren gehen.
  • Wenn Sie sich für ein komplexes Schema entschieden haben, bewaffnen Sie sich mit einem Bleistift und streichen Sie die Reihen, die Sie passiert haben.
  • Überprüfen Sie die Qualität der Perlen - defektes Material reduziert Ihre Arbeit auf Null.
  • Das Bespannen von Perlen erfolgt besser mit einer Nadel, nicht mit den Fingern. Daher besteht ein geringeres Risiko, die Perlen zu verlieren.
  • Wenn Sie sehr dünne Fäden verwenden, können sie verstärkt werden, indem Sie ein Stück Bienenwachs hindurchführen.
  • Vergewissern Sie sich beim Weben, dass sich der Haken oben auf der Raupe und der Faden oben auf dem Produkt befindet. Dann passen die Perlen eng aneinander.

Wie binde ich ein einfaches Geschirr?

Wenn Sie gerade erst anfangen zu lernen, wie man Häkelperlengeschirre fertigt, sind die Master-Klassen besser geeignet für einfache Modelle.

Wie binde ich ein einfaches Geschirr?

Um zu arbeiten, benötigen Sie:

  • große Perlen (etwa 40 g pro 20 cm Seil);
  • Hakennummer 1,5;
  • dünne Irisfäden;
  • Nadel für Perlen;
  • Verschluss

Anweisung:

  1. Schneiden Sie die Fadenlänge von 2 bis 2,5 m ab.
  2. Fadenperlen, die das Ende des Fadenknotens verstärken.
  3. Wir stricken eine Säule mit Luftschleifen (die Anzahl der Schleifen ist die Breite des Seils), nach jeder Schleife nehmen wir eine Perle.
  4. Schließen Sie den Ring.
  5. Wir stricken Halbsäulen und ziehen jeweils 1 Perle an.
  6. Die Loops sollten gleich sein und die gleiche Anzahl von Perlen für jede Reihe bilden, so dass keine Verzerrung auftritt.
  7. Wir beenden das Produkt wie mit Standardhäkeln - wir ziehen die Schlaufe fest und verstecken das Ende im Gurtzeug.
  8. Befestigen Sie den Verschluss oder nähen Sie das fertige Produkt.

Strickgabel stricken

Fans der Originalformen werden sicherlich die Verfügbarkeit des gegabelten Kabelbaums zu schätzen wissen.

Strickgabel stricken

Wir werden brauchen:

  • Perlen (kann zweifarbig sein) - 50 g;
  • dünne Irisfäden;
  • Nadel;
  • Hakennummer 1,5-1,6;
  • Verschluss

Anweisung:

Gabelgurt stricken: Anweisungen

Wie binde ich einen Gabelgurt mit Gabel?

  1. Schneiden Sie die Fadenlänge von ca. 2,5 m ab.
  2. Perlen auffädeln und wie gewohnt an den Ort der Verzweigung stricken: Unter jeder Schleife ziehen wir die Perle hoch und zeichnen ein Muster in einem Kreis.
  3. Anstelle der notwendigen Aufteilung stricken wir eine Reihe von Luftschleifen und ziehen sie durch die Mitte zur gegenüberliegenden Seite.
  4. Wir stricken auf dieselbe Weise weiter, aber jetzt für 2 Teile.
  5. Um das Produkt in einem Bündel zusammenzuführen, stricken Sie die angrenzenden Teile der Äste zusammen und kombinieren Sie die Schlaufen.
  6. Wir schließen die Arbeit ab, indem wir die Schlaufe straffen und den Verschluss nähen oder kleben.

Häkelnadeln

Häkelnadeln

Häkelnadeln

Häkelnadeln

Häkelnadeln

Häkelnadeln

Häkelnadeln

Häkelnadeln

Es ist nicht so schwer, einen Häkelperlengurt zu binden - es muss nur die Meisterklasse ausgewählt werden. Und es ist besser, mit einfachen Modellen zu beginnen, mit der Form zu experimentieren und dann zu komplexen Schemata überzuwechseln, die mehrere Farben abwechseln. In diesem Fall wird Perlenstickerei nicht nur aus dem Ergebnis, sondern auch aus dem Prozess, exklusiven Schmuck zu kreieren, viel Freude bereiten.

Fügen sie einen kommentar hinzu